Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Städtereiseziele

Bad Kreuznach - Schlosspark und Schlossparkmuseum

Prinzessin Henriette Amalie von Anhalt-Dessau erwarb ab 1766 in Kreuznach ein riesiges Grundstück, das heute aus Schloss, Schlosspark und dem ehemaligen Rittergut Bangert besteht. Reizvoll ist hier aber nicht nur der Spaziergang durch die Parkanlage, sondern auch die Besichtigung von drei Museen. Hierzu gehören das Schlossparkmuseum im Schloss mit seiner kunstgeschichtlichen Sammlung und am Schlosspark angrenzend das Museum für PuppentheaterKultur sowie die danach folgende Römerhalle. Deshalb wird das Gebiet auch als Kulturviertel bezeichnet.

In der Römerhalle sind die Funde aus einer in Bad Kreuznach ausgegrabenen römischen Palastvilla aus dem späten 2. Jahrhundert n. Chr. besonders spannend. Hierzu gehören auch zwei der bedeutendsten Mosaikböden, die nördlich der Alpen gefunden wurden.

Öffnungszeiten und weitere Informationen zu den Museen in Bad Kreuznach (Kulturviertel):

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Bad Kreuznach:

Kurpark Kurhaus Bäderhaus Eiermarkt in der Neustadt Brückenhäuser Ellerbach Klein-Venedig Schloss und Schlosspark Blick zur Kauzenburg Roseninsel Salinental Freibad Salinental Crucenia Thermen

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Bad Kreuznach:

Weitere Informationen über Bad Kreuznach im Internet:

Hotels in Bad Kreuznach können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Für uns Wähler ist es kaum zu fassen, aber unser gesamtes Leben soll in Paragrafen passen?

weitere Kalauer