Rheinland-Pfalz - Städtereiseziele

Worms - St. Pauluskirche

St. Pauluskirche in Worms

« zurück    Worms    weiter »

Die St. Pauluskirche steht auf uralten Fundamenten, befand sich doch hier einst ein römisches Kastell, dessen Mauerreste an einigen Stellen noch zu sehen sind. Später wurde aus dem Kastell eine Burg der Salier. Nachdem diese nach Speyer gingen, wurde die Burg vom Paulusstift übernommen, die hier unter anderem einen wunderschönen Kreuzgang errichteten und ihre Kirche mit ungewöhnlich aussehenden Turmspitzen ausstatteten. Im Jahr 1797 wurde die Einrichtung von der französischen Revolutionsarmee aufgelöst. Das Areal diente unter anderem als Lager und ab 1881 als Museum. Heute befindet sich ein Dominikanerkloster in seinen Mauern.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Worms:

Brunnen am Schloßplatz Heylshof mit Kunstsammlung Andreasstift mit Stadtmuseum Alter Judenfriedhof Lutherdenkmal Ludwigsplatz mit der Kirche St. Martin Synagoge im Judenviertel Stadtmauer Friedrichskirche Neumarkt St. Pauluskirche Stadtmauer und Nibelungenmuseum Nibelungenbrücke Wormser Dom

Weitere Informationen über Worms im Internet:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Worms:

Hotel Worms hier buchen


Berliner City

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Die Sensation des Tages: Zwei Monate andauernder Ermittlungswille hat an der Ostseepipeline zutage gebracht, dass Sprengungen mit Sprengstoff durchgeführt werden.

weitere Kalauer