Hauptmenü
Schleswig-Holstein - Ausflugsziele

Schlösser und Residenzen

In Schleswig-Holstein gibt es viele prunkvolle Schlösser und Residenzen, die einen Blick in längst vergangene Zeiten ermöglichen. Zusammen mit den oft dazu gehörenden Schlossparks und den Schlossmuseen gehören sie zu den schönsten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in diesem Bundesland. In manchen Schlössern in Schleswig-Holstein sind auch noch die originalen Inneneinrichtungen und wertvolle Kunstsammlungen vorhanden. Sie können bei einem Rundgang oder per Führung besichtigt werden.

Schlösser und Residenzen in Schleswig-Holstein:

Schloss Gottorf
Der prächtige Renaissance- und Barockkomplex ist zusammen mit dem barocken Neuwerkgarten das größte und prächtigste Schloss in Schleswig-Holstein.
Schloss Glücksburg
Das Wasserschloss bei Flensburg, nahe der Ostseeküste, ist als ehemaliger Stammsitz Dänischer Könige auch eine Wiege europäischer Königshäuser. Zu besichtigen ist die vollständig erhaltene Einrichtung der Herzöge das Hauses Schleswig-Holstein.
Schloss Ahrensburg
Ein prunkvoll herausgeputztes Wasserschloss im Stil der Renaissance mit originaler Inneneinrichtung im Schlossmuseum, weitläufigem Schlosspark und mehreren Nebengelassen. Das Schloss ist Mittelpunkt der vor den Toren Hamburgs liegenden Stadt Ahrensburg.
Schloss vor Husum
Ein ehemaliges Herzogs- und Königsschloss mit Schlossmuseum. Hauptattraktion ist alljährlich der Schlosspark, wenn im Frühjahr Abermillionen Krokusse erblühen und die gesamte Rasenfläche in ein einziges violettes Blütenmeer verwandeln.
Eutiner Schloss
Das erkennbar aus einer Wasserburg entstandene Barockschloss gehört zu den bedeutendsten herrschaftlichen Bauwerken in Schleswig-Holstein. Es besitzt noch Teile der originalen Innenausstattung. Außerdem lohnt sich ein Spaziergang durch den als Landschaftspark gestalteten Schlossgarten.
Schloss Reinbek
In der unmittelbar an Hamburg angrenzenden Stadt Reinbek steht die einst für Herzog Adolfs I. erbaute Residenz. Sie gilt als eines der schönsten und am besten erhaltenen Beispiele der Renaissance in Schleswig-Holstein.
Reiseführer AmazonMietwagen Preisvergleich

Weitere Schlösser, Residenzen, Herrenhäuser und Palais in Schleswig-Holstein:

  • Gut Weißenhaus in der Gemeinde Wangels - Nicht weit vom Weißenhäuser Strand entfernt stehender ehemaliger Gutshof mit neobarockem Schloss aus dem 19. Jahrhundert. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Gut Weißenhaus.

  • Jagdpavillon Eutin bzw. Jagdschloss Sielbeck - Das in der Holsteinischen Schweiz am reizvollen Ukleisee stehende Barockschlösschen ist zusammen mit der dazugehörenden Parkanlage ein besonderes architektonisches Kleinod. Die liebevoll gepflegte Anlage wird für Veranstaltungen genutzt und kann in den Sommermonaten auch im Inneren besichtigt werden. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Jagdpavillon (Eutin).

  • Schloss Plön - Das im 16. Jahrhundert erbaute Schloss ist Wahrzeichen der Stadt Plön. Auch die Umgebung von Plön mit dem Plöner See und der Holsteinischen Schweiz ist sehenswert. Informationen unter www.touristinfo-ploen.de.


Schlösser und Residenzen in Deutschland:



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.