Thüringen - Städtereiseziele

Eisenach - Martin Luther Gymnasium

Das Eisenacher Martin-Luther-Gymnasium am Predigerplatz ist die geschichtlich interessanteste Schule Thüringens. Bereits 1185 wurde auf dem Gelände die Lateinschule St. Georgen gegründet. 1235 ließ Heinrich Raspe, der letzte Thüringer Landgraf, zu Ehren der Heiligen Elisabeth neben der Lateinschule dieses Gebäude für den Dominikanerorden errichten. Von 1498-1501 besuchte Martin Luther die Lateinschule. Nach Aufhebung des Dominikanerordens in Folge der Reformation wurde unter Mitwirkung Martin Luthers im ehemaligen Dominikanerkloster eine der ersten reformierten Schulen gegründet. Diese Schule besuchte ungefähr 200 Jahre später (1692-1695) der Schüler Johann Sebastian Bach.

Das Martin-Luther-Gymnasium im Internet unter www.mlg-esa.de.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Eisenach:

Markt mit Rathaus Stadtschloss Zum Rodensteiner Pfarrberg Martin-Luther-Gymnasium St. Anna Kirche Karlsplatz Schmalstes Haus Bachhaus und Bachmuseum Wandelhallen Karthausgarten Landeskirchenamt Wartburg Burschenschaftsdenkmal Drachenschlucht Naturschutzgebiet Eisenach Landgrafenschlucht Elfengrotte

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Eisenach:

Weitere Informationen über Eisenach im Internet:

Hotels in Eisenach auf Seiten von Hotelanbietern online buchen.


Recht auf die schönsten Ausflugsziele

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Was unterscheidet das Dritten Reich von der Gegenwart? Im Dritten Reich wurden Bücher mit unerwünschten Meinungen und Begriffen noch altmodisch auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.