Hauptmenü
Ausflug bei schlechtem Wetter

Regenwetter in und um Melle

Alle AusflugszieleEvents Viagogo

In Deutschland scheint nicht immer die Sonne. Gerade wenn man einen Ausflug plant, regnet es manchmal lange und intensiv. Hier werden Ausflugsziele für Melle (Region Wiehengebirge) vorgestellt, die auch bei Regenwetter sowie an kalten und trüben Tagen besucht werden können.

Es kann aber nicht alles im Winter besucht werden. Deshalb gibt es eine weitere Rubrik mit Winterausflugszielen für Melle und Umgebung.

Ausflugsziele für Melle bei schlechtem Wetter:

Botanischer Garten Osnabrück
Im Vergleich mit den meisten anderen botanischen Gärten in Deutschland ist die in einem ehemaligen Steinbruch angelegte Osnabrücker Anlage ungewöhnlich attraktiv. Der an vielen Stellen sehr farbenreich blühende Park wird von der Universität Osnabrück betrieben und kann sogar kostenlos besichtigt werden.
Schloss und Benediktinerabtei Iburg
Über sechs Jahrhunderte lang herrschten die Osnabrücker Bischöfe von der über Bad Iburg stehenden Anlage aus über das Osnabrücker Land. Die aus Schloss und Kloster bestehende, vollständig erhaltene Doppelanlage entstand ab 1070. Sie gehört zu den bedeutendsten historischen Baudenkmälern im Landkreis Osnabrück und ist zusammen mit dem Schlossmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen
In einer prunkvollen Villa neben dem Kurpark von Bad Oeynhausen zeigt das Museum alte Märchenbücher, Illustrationen, Märchenfiguren und weitere Gegenstände mit Bezug zu Märchen und Sagen der Region.
Tipps gegen Langeweile

Links zu Ausflugszielen für Melle bei schlechtem Wetter:

  • Automuseum Melle - In einer denkmalgeschützten Halle zeigt das Automuseum Fahrzeuge von den Anfängen des Automobils bis zu Exponaten jüngeren Datums bzw. zeitgeschichtlicher Bedeutung. Informationen unter www.automuseummelle.de.
  • Widukindmuseum in Enger - In einem alten Dielenhaus wird die Geschichte des Sachsenherzogs Widukind sowie Legenden über dessen Leben und die seiner Nachfahren dargestellt. Informationen unter www.widukind-museum-enger.de.
  • MARTa in Herford - Ein Museum, das zeitgenössische Kunst des 21. Jahrhunderts und aktuelle Tendenzen im Design, besonders in der Möbelbranche, zeigt. Informationen unter www.martaherford.de.
  • H2O Herford - Einen Tag voller Action oder Entspannung verspricht das Sport- und Wellnessparadies in Herford mit H2OFreizeitbad, H2OSaunawelt und H2ORefugium. Informationen unter www.h2o-herford.de.
  • Uhrenmuseum in Bad Iburg - In dem Museum in Bad Iburg sind über 700 Uhren zu besichtigen, von der Taschenuhr bis zu Kirchturmuhren. Kurzinformationen unter Uhrenmuseum Bad Iburg.
  • Kunsthalle Bielefeld - Das futuristische Gebäude gilt als ein Wahrzeichen Bielefelds. Es wurde 1968 von Philip Johnson entworfen und zeigt Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Informationen unter www.kunsthalle-bielefeld.de.
  • ISHARA in Bielefeld - Action, Spaß und Abenteuer, Abschalten und Entspannen aber auch Fitness, Wellness und Massage bietet das moderne Sport- und Freizeitbad in Bielefeld. Informationen unter www.ishara.de.
  • Tuchmacher Museum Bramsche - Das Museum beleuchtet die große Geschichte der Textilproduktion, von der untergegangenen Welt der Tuchmacher bis zur modernen Textilindustrie. Informationen unter www.tuchmachermuseum-bramsche.de.
  • Freizeitbad Atoll in Espelkamp - Mit Rutsche, Wildwasserkanal, Grotte, Whirlpool, Sauna und vielem mehr ist das Freizeitbad in Espelkamp für alle Badelustigen und für die ganzen Familie das richtige Ausflugsziel für Sport, Erholung und Entspannung. Informationen unter www.atoll-espelkamp.de.
  • Dümmer-Museum - In dem am Dümmer liegenden Erholungsort Lembruch zeigt eine multimediale Dauerausstellungen die Entwicklung der Region, mit den Themenbereichen Landschaftsentwicklung, Tier- und Pflanzenwelt sowie Steinzeitliche Siedlungsplätze. Der Dümmer selbst ist ein sehr flacher bis max. 1,50 m tiefer See, dessen Badestrände besonders gut für Kinder geeignet sind. Informationen unter www.duemmer-museum.de.
  • Bali Therme in Bad Oeynhausen am Kurpark - Das bezaubernde Flair an den Stränden des indonesischen Inselparadieses kann in Bad Oeynhausen genossen werden. In den warmen Innen- und Außenbecken und im Saunagarten mit seinen Holzpfaden können sich die Badegäste wie im Urlaub fühlen. Für Kinder gibt es ein subtropisches Planschvergnügen mit Rutschen, Spielobjekten, Pumpen, Palmen und Dschungelatmosphäre. Informationen unter www.balitherme.de.
  • VitaSol Therme in Bad Salzuflen - Mit seinen sechs Innen- und zwei Außenbecken bietet die von warmen Thermalsolewasser gespeiste Thermenlandschaft viele Erholungsmöglichkeiten. Eine weitere Attraktion ist der Saunapark. Informationen unter www.vitasol.de.
  • Stadtmuseum Gütersloh - In mehreren historischen Häusern können Exponate zur Geschichte der Stadt besichtigt werden. Weitere Schwerpunkte sind außerdem die Entwicklung der Industrie und die Geschichte der Medizin, von der Antike bis zur Gegenwart. Informationen unter www.stadtmuseum-guetersloh.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Melle und in der Region Wiehengebirge.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Events Viagogo


Niemals sollte man der Firma Telefónica O2 eine Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) erteilen. So geht die Kündigung von O2-Verträgen.

Eine Regierung die jeder von uns wünscht hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Doch wähle nie eine Partei, die unbeliebten Menschen die Rechte nehmen will, weil dann auch jeder Kritiker seine Rechte verliert und am Ende du deine Freiheiten. Wir brauchen weder eine neue DDR noch ein neues Drittes Reich.