Hauptmenü
Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung

Todtnau und Umgebung

Alle Ausflugsziele

Hier wird eine Auswahl von Ausflugszielen in und um Todtnau und Bernau im Schwarzwald (Region Hochschwarzwald) vorgestellt, die auch von Menschen mit Behinderung besucht werden können.

Anzumerken ist, dass die Auflistung unvollständig ist und auch nicht jede Behinderung gleich ist. Außerdem ist die Recherche für einen gesunden Menschen nicht einfach. Man übersieht zu viel. Bitte vor dem Besuch der hier verlinkten Ausflugsziele nach weiteren Informationen suchen und/oder vorab dort anrufen.

Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung für Todtnau und Bernau im Schwarzwald und die weitere Umgebung:

Todtnauer Wasserfall
Aus einer Höhe von insgesamt 97 Metern stürzt das Wasser zwischen Todtnau und Aftersteg in mehreren Stufen in die Tiefe. Deshalb werden sie auch als Wasserfälle bezeichnet. Sie sind nach der Eiszeit natürlich entstanden und über mehrere ausgeschilderte Wanderwege erreichbar. Der Hauptwanderweg kann sogar von Behinderten benutzt werden.
Steinwasen-Park in Oberried
Ein Erlebnispark für die ganze Familie, in dem neben Sommerrodel- und Wasserrutschbahnen auch die längste Seilbrücke der Welt begangen werden kann. Reizvoll ist aber auch die Umgebung des Parks. Der Buselbach rauscht hier über mehrere Wasserfälle zu Tale.
Aussichtsberg Belchen
Noch beeindruckender als der Feldberg bietet der 1.414 m hohe Belchen eine sehr gute Rundsicht. Er ist mit der Seilbahn erreichbar und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im südlichen Schwarzwald.
Schluchsee
Bei dem Schluchsee handelt es sich um den größten See im Schwarzwald. Am Ufer liegt die gleichnamige Gemeinde, die ein heilklimatischer Kurort ist und viele Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten bietet, zu denen auch Fahrten auf einem barrierefreien Schiff gehören.

Links zu Ausflugszielen für Menschen mit Behinderungen in und um Todtnau und Bernau im Schwarzwald:

  • Schwarzwaldzoo Waldkirch - Rund 40 verschiedene Tierarten sind in der fünf Hektar großen Anlage zu sehen. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Vögel und einheimische Tiere, die in Außengehegen rund um einen Teich nebst Spielplatz untergebracht sind. Da der zu den Freizeitanlagen rund um den Stadtrainsee gehörende Waldkicher Zoo auf einem Hang liegt, bietet er außerdem eine gute Aussicht auf die Stadt und die gegenüberstehende Ruine der Kastelburg. Informationen unter www.schwarzwaldzoo.de.
  • Baumkronenweg Waldkirch - Nicht nur der in rund 27 m Höhe über dem Erdboden zwischen den Bäumen verlaufende Steg, sondern auch der 1,2 km lange, als Sinnesweg angelegte und zum Baumkronenweg führende Wanderweg bietet viele Erlebnismöglichkeiten. Es gibt verschiedene Baumtypen zu entdecken und mehrere Stationen zum Fühlen, Hören, Tasten, Riechen und Sehen. Den Rückweg kann man über eine Highspeed-Röhrenrutschbahn antreten (muss man aber nicht). Außerdem ist der Baumkronenweg ein Bestandteil des Naturerlebnisparks am Stadtreinsee. Informationen unter www.baumkronenweg-waldkirch.de.
  • Hier geht es zu weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Todtnau und in der Region Hochschwarzwald.
  • Als Ausflugsziele für Behinderte sind oft auch die besonders sehenswerten Parkanlagen in Baden-Württemberg geeignet.

Es ist schwer passende Ausflugsziele für Menschen mit Behinderungen für Todtnau und Bernau im Schwarzwald zu finden. Außerdem können die Behinderungen sehr unterschiedlich sein. Es gibt ja nicht nur Rollstuhlfahrer, sondern auch Sehbehinderte und Blinde sowie Menschen mit anderen Beeinträchtigungen. Deshalb können auch Ausflugsziele für Personen mit Behinderungen per E-Mail an falko.goethel@quermania.de vorgeschlagen werden.

Gibt es stattdessen durch die Behinderung oder aus anderen Gründen auftretender Kummer oder Sorgen, so kann das Sorgentelefon (z.B. der Telefonseelsorge) angerufen werden.

Hotels und Unterkünfte:

Hotels in Todtnau



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir. Dienen. Deutschland. Deutschland muss stark und groß werden. Deutschland muss wieder Deutschland werden. Hierfür haben wir uns für diesen Dienst entschieden. Was wir wollen, wissen auch unsere Kollegen und Vorgesetzten. Sie sind echte Kameraden. Sie schweigen. Sie brauchen sich dafür nichts vorzuwerfen. Sie sind ja nur auf einem Auge erblindet.

weitere Kalauer