Hauptmenü
Museen und Ausstellungen

Museen in und um Vellahn, Brahlsdorf und Pritzier

Nachfolgend werden Museen, Dauerausstellungen und Freilichtmuseen in und im Umland von Vellahn, Brahlsdorf und Pritzier vorgestellt. Hierzu gehören Miniaturparks, Kunstausstellungen, Schloss- und Burgmuseen, Skulpturengärten, Schauwerkstätten und technische Denkmäler aber auch einige Kirchen und Klöster sowie Naturausstellungen. Wir erweitern diese Auflistung ständig, haben aber längst nicht alle Museen dieser Region erfasst, aber zumindest die schönsten und beliebtesten. Weitere Museen und Ausstellungen sind außerdem unter den Ausflugszielen im erweiterten Umkreis und in unserer Übersicht zu den Museen und Ausstellungen in Deutschland aufgeführt.

Museen, Ausstellungen und Freilichtmuseen in und um Vellahn, Brahlsdorf und Pritzier:

Archäologisches Zentrum Hitzacker
Viele archäologische Funde zeugen davon, dass sich die Menschen schon in der Stein- und Bronzezeit rund um Hitzacker wohl fühlten. Wie sie einst lebten, ist in einem wieder aufgebauten Dorf mittels experimenteller und lebendiger Archäologie zu sehen und zu erfahren.
Festung Dömitz
Unmittelbar an der Elbe steht die in den Jahren 1559 bis 1565 erbaute, sehr gut erhaltene größte Festung Mecklenburgs. Neben Bastionen und Kurtinen können hier die Kasematten, das Kommandantenhaus und mehrere Ausstellungen zur Geschichte in Augenschein genommen werden.
Schloss Ludwigslust
Da das Schloss einst als Residenz der Herzöge von Mecklenburg-Schwerin diente, wurde es besonders prachtvoll ausgebaut. Es ist sehr gut erhalten und gehört zusammen mit dem traumhaft schönen Schlosspark zu den schönsten Anlagen dieser Art in Deutschlands Norden.

Links zu Museen, Ausstellungen und Freilichtmuseen in und um Vellahn, Brahlsdorf und Pritzier:

  • Biosphaerium Elbtalaue – Schloss Bleckede: Im 1600 erbauten Schloss wird die einzigartige Natur der Flusslandschaft am unteren Mittellauf der Elbe in einer Ausstellung, Aquarienlandschaft und einem Biberbau präsentiert. Informationen unter www.biosphaerium.de.
  • Naturum Göhrde - In einem historischen Bauwerk von 1672, das auch als Waldmuseum bekannt ist, befindet sich eine interessante Ausstellung zur Natur- und Jagdgeschichte der Göhrde, dem größten zusammenhängenden Mischwaldgebiet Norddeutschlands. Außerdem kann man auf einem Naturlehrpfad die landschaftlichen und historischen Besonderheiten der Region sowie sehenswerte Einzelbiotope kennenlernen. Informationen unter www.naturum-goehrde.de.

Weitere Museen, Schauwerkstätten und Ausstellungen in Niedersachsen:

Die interessantesten, spannendsten und meistbesuchten Museen und Ausstellungen siehe auch unter beliebteste Museen in Deutschland.

Deutsche Museen und Ausstellungen nach Rubriken:

Hier können Eintrittskarten für beliebte Sehenswürdigkeiten und Museen im Internet erworben werden, um Warteschlangen zu vermeiden, sowie Bücher über Museen in Deutschland von Amazon.de.

Kompass zu den Nachbarregionen von Vellahn, Brahlsdorf und Pritzier:

N
W O
S

Ob die Besichtigung von Kunstausstellungen, von Schloss- und Burgmuseen, von Skulpturengärten, von Naturausstellungen, von Schauwerkstätten, von technischen Denkmälern oder von prunkvoll ausgestatteten Kirchen und Klöstern mit ihren wertvollen Kunstgegenständen, ein Besuch der Museen und Ausstellungen in und um Vellahn, Brahlsdorf und Pritzier lohnt sich immer, egal bei welchem Wetter.

Zu den Museen und Ausstellungen in Deutschland gehören außerdem Miniaturausstellungen, Nationalparkhäuser, Kinder- und Erlebnismuseen, Kunstwanderwege sowie Mitmachausstellungen. Einige Tipps zu befristeten Ausstellungen gibt es auch in unserem Veranstaltungskalender.

Diese Seite mit Museen und Daueraustellungen zeigt die Ergebnisse der Suche nach Museen und Ausstellungen in Deutschland.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Dann nehmen sie später daran kleine Änderungen vor und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.