Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele in Niederbayern

Ausflugsmöglichkeiten im Lankreis Regen

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Kreis Regen:

Für den Ausflug und den Urlaub gibt es im Landkreis Regen viele Freizeitangebote und Möglichkeiten. Das liegt an der reizvollen Landschaft des Bayerischen Waldes.

Auf alleziele.de können zum Lesen und Blättern auch kostenlose Reiseführer für den Bayerischen Wald bestellt werden, oder alternativ auch kostenpflichtig bei Amazon.

Kurpark in Bodenmais
Zwar ist der Kurpark in Bodenmais relativ klein, aber dafür sehr ungewöhnlich. Er entstand auf dem Gelände des Bahnhofs und in der Gestaltung wurde seine verkehrstechnische Bedeutung auf originelle Art und Weise thematisiert.
Rieslochfälle
Mit einer Gesamthöhe von 55 Metern sind die an einer Schlucht über fünf Kaskaden stürzenden Rieslochfälle die größten Wasserfälle im Bayerischen Wald. Sie befinden sich im Naturschutzgebiet Riesloch, das von einem Wanderparkplatz in Bodenmais nach circa einer halben Stunde über einen markierten Wanderweg zu erreichen ist.
 

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Kreis Regen, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Silberbergwerk Bodenmais - Das 1313 erstmals erwähnte ehemalige Silber- und Vitriolbergwerk dient heute als Besucherbergwerk. Informationen unter www.silberberg-online.de.
  • Großer Arber - Der mit 1456 über NN liegende waldfreie Berg ist der höchste Berg des Bayerischen Waldes. Den unter Naturschutz stehenden Gipfel kann man auch mit einer Seilbahn erreichen. Im Winter gibt es hier sehr gute Wintersportbedingungen. Informationen unter www.arber.de.
  • Burgruine Weißenstein - Die Burg befindet sich auf einem hohen Felsen, oberhalb der Ortschaft Weißenstein. Der erhaltene Bergfried bietet einen atemberaubenten Rundblick über den Nordwald. Unterhalb der Burg befindet sich ein Getreidekasten aus dem 18. Jahrhundert mit einem Museum über den Dichter Siegfried von Vegesack. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Ruine Weißenstein (Regen).
  • Niederbayerisches Landwirtschaftsmuseum in Regen - In dem Museum wird die Geschichte der niederbayerischen Agrarwirtschaft im Zusammenhang zur sozialen Entwicklung vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart dargestellt. Informationen unter www.nlm-regen.de.
  • Waldmuseum Zwiesel - Ein spannendes Museum, in dem die Tier- und Pflanzenwelt des Waldes anhand von Exponaten und großen Dioramen gezeigt wird. Hierzu gehört auch eine Pilzlehrschau und zusätzlich die Ausstellung des original erhaltenen Inventars der Stadtapotheke aus dem Jahr 1870. Das Waldmuseum ist somit ein ideales Ausflugsziel, das bei jedem Wetter, also auch bei Regenwetter besucht werden kann. Informationen unter www.waldmuseum-zwiesel.de.
  • Glasmuseum Frauenau - Frauenau liegt im Bayerischen Wald an der Glasstraße. Deshalb erinnert in der Gemeinde ein Glasmuseum an die Tradition der Glasmacher und Glasveredler. Die Ausstellung lädt zu einer Zeitreise durch die Kulturgeschichte des Glases von der Antike bis zur Gegenwart ein. Außerdem gibt es in Frauenau einen Skulpturenpark mit monumentalen Glasobjekten von internationalen Künstlern. Informationen unter www.glasmuseum-frauenau.de.
  • Hirschenstein bei Achslach - Dank seines Aussichtsturms ist der 1.089 Meter hohe Berg im Bayerischen Wald ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Der Gipfel befindet sich in der Nähe des Schuhflecks, einer bekannten Kreuzung mehrerer Wanderwege. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Hirschenstein.
  • Höllbachgspreng mit Höllbachwasserfällen - Unterhalb des 1293 m hohen Großen Falkenstein liegt das Naturschutzgebiet Höllbachgspreng. Es handelt sich dabei um ein urwaldartig bewachsenes Felsenmassiv durch das der Höllbach in einer eingeschnittenen Schlucht über mehrere Kaskaden und kleine Wasserfälle ins Tal rauscht. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Höllbachgspreng.
  • Wanderbahn im Regental - Zwischen Viechtach und Gotteszell fahren regelmäßig historischen Schienenfahrzeugen durch das wildromantische Tal des Schwarzen Regen. Informationen unter www.wanderbahn.org.
  • Pfahl bei Viechtach - Der Pfahl ist eigentlich ein 150 km langer Quarzgang, der sich durch einen großen Teil des Bayerischen Waldes zieht. An vielen Stellen ragt er als eine Felsenmauer bis zu 40 Meter aus dem Boden. Besonders gut ist die Naturerscheinung nordöstlich von Viechtach zu sehen, in der Nähe der Bundesstraße 85. Dort führt auch ein Wanderweg entlang, an dessen Beginn ein Parkplatz liegt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Pfahl (Bayerischer Wald).
  • Silberbergbad in Bodenmais - Das in der Nähe des Kurparks von Bodenmais liegende Silberbergbad besteht aus Hallenbad, Sauna und Freibad. Jeden Tag wird hier das ganze Jahr über Badespaß und Badevergnügen für die ganze Familie geboten. Informationen unter Silberbergbad Bodenmais.
  • Nationalpark Bayerischer Wald - Mit seinen Hochwäldern und Hochmooren ist der Bayerische Wald ein einmaliges Naturressort, das seit 1970 als Nationalpark unter Schutz gestellt ist. Knapp 25 Prozent der Vegetationsflächen bleiben seitdem vollkommen sich selbst überlassen. Informationen unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de.
  • Kanutour auf dem Regen im Bayerischen Wald - Willkommen bei Hölzl Kanutouren, der Kanuverleih in Regen im Bayerischen Wald / Bayern. Erleben Sie den „Schwarzen Regen“, der wegen seiner traumhaften Landschaft auch als „ Bayerisch Kanada“ bekannt ist. Das idyllische Regental gilt als eine der schönsten Bootswander-Strecken für Kanutouren in ganz Deutschland. Sobald die Canadier oder Kajaks zu Wasser gelassen werden und Sie flussabwärts paddeln, oder sich lautlos treiben lassen, genießen Sie die unberührte Natur mit ihren zahlreichen Flussbewohnern aus einer völlig anderen Perspektive abseits der Zivilisation. Mit dem Kanu fahren Sie in einer einsamen Waldschlucht, wo keine Straßen oder Wanderwege neben dem Fluss das Naturerlebnis stören. Kanufahren mit Hölzl´s Kanuverleih im Bayerischen Wald gefällt Groß und Klein. Sie werden begeistert sein. Also ran ans Paddel, rein ins Kanu und einfach nur genießen! Informationen unter www.kanutouren-regen.de/. Eingetragen von Hölzl Helmut.
  • Biathlon am Arber - Im Hohenzollern Skistadion am Großen Arber kann man selbst einmal ausprobieren, wie man sich als Biathlet macht. Es ist interessant, selbst zu erfahren, wie die Schießanlage funktioniert, wie man mit einem Kleinkalibergewehr umgeht und ob man im Liegend oder im Stehend Schießen besser ist. Absolut empfehlenswert, ist es, nicht nur den Schnupperkurs, sondern auch den Workshop auszuprobieren, wo man dann nach kleinen sportlichen Einlagen: im Winter nach einer Langlaufrunde und im Sommer nach einer Runde auf dem MTB noch trifft. Kinder dürfen ab 14 Jahren mit dem Biathlon Kleinkalibergewehr schießen, wenn sie jünger sind, dann mit dem Lasergewehr. Informationen unter www.schneider-events.de. Eingetragen von Sepp Schneider.
  • Kanu- und Floßfahrten, Stand up Paddling - Kanutouren in Bayerisch Kanada mit Kanuverleih Sepp Schneider Kanu Regen mit Sepp Schneider bietet: Kanuverleih, Floßverleih, SUP Verleih am Schwarzen Regen von Zwiesel, Regen, Teisnach, Viechtach, Höllensteinsee, Blaibacher See, Chamerau, Cham, Roding, ...bis Regensburg. Erleben Sie, so wie ich mit meiner Familie das wildromantische Bärenloch, den Gumpenrieder Schwall oder die Seentouren mit Höllensteinsee, Blaibacher See oder Regener Stausee! Bayerisch Kanada ist mir jetzt endlich ein Begriff! Wir haben es herrlich hier! - Kanutouren, bei denen ich meinTempo individuell bestimmen kann - Für meine Familie war es ideal, aber ich kann es mir auch gut für Gruppen: Vereinsausflüge, Betriebsausflüge, Junggesellinnen-/Junggesellenabschied, JGA vorstellen - Stand Up Paddling Touren, mit Kanu kombinierbar Zudem wird dem Kunden geboten: - Rückholservice vom Ziel zum PKW mit 8-Sitzer Bussen - Beste Ausrüstung, die täglich auf Sicherheit und Funktion kontrolliert wird - Einführung in die Paddeltechniken und Infos über die Landschaft und Natur, auch für Kids interessant - Toiletten am Startplatz - Kostenlose Parkplätze - Personal, das immer wieder neu geschult wird - Inklusive und kostenlos sind immer: wasserdichte Behälter für Ihre Wertsachen, Schwimmwesten, Helme und Bootswagen Informationen unter www.kanu-regen.de. Eingetragen von Marika Hartl.
  • Geißkopf - tolles Ski- und Wandergebiet - Der Geißkopf im bayerischen Wald bei Bischofsmais ist ein herrliches Pistenerlebnis. Vor allem die Schneeschuhwanderungen, bei denen man an wunderschöne Fotopunkte geführt wird, begeistern mich. Der Service und die Erklärungen, die ich zu Land, Natur und Leuten, aber auch zu den bayerischen Bräuchen während der Wanderungen von dem Guide bekommen habe, waren fantastisch. So lernt man Bayern mal anders kennen und wird achtsam gegenüber der Natur. Auch die Skitouren oder Skikurse sind dort sehr gelobt worden und ich habe nur Bestes gehört. Über die Freundlichkeit der Leute und die Schönheit des Gebietes habe ich mir selbst einen Eindruck verschafft und war begeistert. Auch für Gruppen absolut sehenswert und mitmachenswert. Informationen unter www.skischule-schneider.de. Eingetragen von Marika Hartl.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Kreis Regen, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.


Benachbarte Kreise und Regionen:

Kreis Freyung-Grafenau - Kreis Deggendorf - Kreis Straubing-Bogen - Kreis Cham
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Kreis Regen eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt) *:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App