Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Rosenheim


Galerie verschiebbare Bilder

Barock- und Bürgerhäuser am Max-Josefs-Platz und Kirche St. Nikolaus - weiter »

Mit ihren barocken Bürgerhäusern im Inn-Salzach-Stil, ihren mit Zwiebeltürmen geschmückten Kirchen und ihren vornehmen Gründerzeitbauwerken ist die in Sichtweite der Alpen liegende Stadt immer eine Reise wert. Die Eleganz der "guten alten Zeit" beeindruckt Besucher aus nah und fern.

Aus dem Mittelalter ist hingegen nur wenig zu sehen, obwohl schon 1234 die nicht mehr existierende Burg Rosenheim erwähnt wurde. Zumindest das Mittertor, die Kirche St. Nikolaus und die Heilig-Geist-Kirche zeugen aber noch von dieser Zeit.

Sehenswert ist auch der ursprünglich 1729 entstandene und 2002 umgestaltete Riedergarten, hinter dem Pfarrhof der Kirche St. Nikolaus. Außerdem wurde zur Landesgartenschau 2010 der außerhalb des Stadtzentrums liegende Mangfallpark deutlich aufgewertet sowie mit Freizeitangeboten und Kunstwerken erweitert.

Auch wenn Rosenheim nicht so ein Touristenmagnet wie München und die benachbarte Chiemseeregion ist, lohnt sich ein Abstecher in die am Inn liegende Große Kreisstadt.

Bilder mit weiteren Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Rosenheim:

Mittertor Riedergarten Rosenheim

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Rosenheim:

Weitere Informationen und Reiseführer über Rosenheim im Internet:

Hotels in Rosenheim können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer