Hauptmenü
Nordrhein-Westfalen - Ausflugsziele

Bruchhauser Steine im Rothaargebirge


Bilder werden geladen

Fotos: Franz-Josef Molitor - Creative Commons

Ob es im Rothaargebirge weniger Felsen gibt als in anderen Mittelgebirgen, ist nicht bekannt. Für die Sauerländer, die am und im Rothaargebirge wohnen, sind die auf dem 721 m hohen Istenberg emporragenden Felsengebilde auf jedem Fall so ungewöhnlich, dass sie inzwischen sowohl zum Bodendenkmal als auch zum Naturschutzgebiet, Fauna-Flora-Habitat, Vogelschutzgebiet und Nationalem Naturmonument erklärt wurden. Und wenn man so die Entwicklung der deutschen Bürokratie verfolgt, werden sie wohl auch bald zum Sauerlandgeotop, Weltnaturfels, Vorgeschichtsdenkmal und zur einzigartigen Tektonikerscheinung erklärt werden.

Doch Spaß beiseite. Lohnend ist der Besuch dieser geologischen Erscheinung auch ohne Vergabe dieser Titel. Ragen doch hier allein die vier größten Exemplare unter ihnen bis zu 92 Meter aus dem Waldboden. Sie heißen Bornstein, Ravenstein, Feldstein und Goldstein. Darunter ist der als Aussichtspunkt dienende Feldstein auch für schwindelfreie normale Wanderer besteigbar, während das bei den anderen theoretisch nur für Kletterer möglich, aber nicht erlaubt ist.

Aber auch unsere fernen Vorfahren fanden die Felsen schon interessant. Sie nutzten diese im 6. Jahrhundert vor Christus für die Errichtung eine Wallburg, deren Reste noch erkennbar sind.

Ob man dort schon Eintritt bezahlen musste, ist hingegen nicht überliefert. Zumindest heute kostet der Besuch dieser von der Natur gestalteten Attraktion allerdings ein paar Münzen. Damit werden die Wanderwege und Hinweisschilder in diesem Areal bezahlt. Eigentlich ein gutes Beispiel, da das doch sonst überall von den Steuereinnahmen finanziert wird. Im Gegenzug müsste dann aber der Besuch von der Steuer absetzbar sein, um Doppelbesteuerungen zu vermeiden.

Wie dem auch sei, landschaftlich sind die Bruchhauser Steine wirklich sehr reizvoll. Sie sind halt die felsigste Erscheinung im gesamten Sauerland und diese Besonderheit muss auch spürbar sein. Lohnend ist somit auch ein Zwischenstopp bei der Wanderung auf dem westlich der Felsen verlaufenden Rothaarsteig.

Reiseführer AmazonEvents ViagogoKostenlose Reiseführer

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in Olsberg:

Hotels in Olsberg
Hotels in Olsberg auf Seiten verschiedener Anbieter suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Olsberg:


Hotels in Olsberg können hier online gebucht werden.

Lage der Bruchhauser Steine im Rothaargebirge:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 51.3225 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 8.5439.

Die Bruchhauser Steine bei Bruchhausen (Eingabe Navigationsgerät: Hochsauerlandstraße in 59939 Bruchhausen, danach der Ausschilderung folgen) als Markierung und mit Parkplätzen auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer