Nordrhein-Westfalen - Ausflugsziele

Duisburg - Sechs-Seen-Platte mit Aussichtsturm und Badestrand


Bilder werden geladen

« zurück    Duisburg

Als ob man nicht mehr im Ruhrgebiet ist, so erscheint die Rundumsicht vom Aussichtsturm auf dem Wolfsberg: Wälder und Wasserflächen sind zu sehen und lediglich in der Ferne erscheinen am Horizont ein paar Hochhäuser und Schornsteine.

Wie der Name schon sagt, besteht das im Süden von Duisburg liegende Gebiet aus 6 Seen, an die im Norden, Osten und Süden der größte fast in sich geschlossene Wald des Ruhrgebiets angrenzt, während der Westen durch einen Golfplatz von der Urbanisation abgeschirmt wird.

Von so viel Natur sind viele Besucher überrascht. Doch ganz so natürlich sind die Seen dann doch nicht. Sie entstanden durch Kiesabbau. Und selbst der Wolfsberg mit dem Aussichtsturm ist erst durch die Aufschüttung von Sand und Trümmerschutt entstanden. Weil die Umgestaltung dieser Landschaft aber schon eine Weile her ist, konnte ein dichter Wald wachsen.

Am Wolfsee wurde außerdem ein Badestrand angelegt, während am benachbarten Masurensee der Duisburger Yacht-Club zu Hause ist, wo es in der Nähe auch eine Möglichkeit zum Zelten und Grillen gibt. Zwischen beiden kann im Haus Seeblick eingekehrt werden. Etwas schwer ist allerdings der Weg zum Aussichtsturm zu finden. Er ist verschlungen und es sind keine Hinweisschilder zu entdecken. Mithilfe der GPS-Navigation auf dem Smartphone finden aber auch Fremde den Weg.

Die Sechs-Seen-Platte mit dem Wambachsee, dem Masurensee, dem Böllertsee, dem Wolfssee, dem Wildförstersee und dem Haubachsee grenzt im Norden an den Duisburger Sportpark, wo es weitere Bade- und Wassersportmöglichkeiten gibt.

ErlebnisseDB Tickets

Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Duisburg:

Stadtwerketurm Duisburg Innenhafen Duisburg Duisburger Zoo Tiger and Turtle in Duisburg Landschaftspark Duisburg-Nord Sechs-Seen-Platte

Folgendes kann in Duisburg ebenfalls besucht werden:

  • Tropenhaus Aquarium Duisburg-Hamborn - Im Botanischen Garten des Duisburger Stadtteils Hamborn befindet sich eine von engagierten Vereinsmitgliedern betriebene Aquarienanlage, die sogar kostenlos besichtigt werden kann. Informationen unter www.tropenhaus-aquarium.de.
  • Duisburg-Ruhrorter Häfen - Zusammengefasst gelten die an Ruhr und Rhein liegenden Hafenbecken als der größte Binnenhafen der Welt. Ein großer Teil der Hafenanlagen kann per Rundfahrt mit der Weißen Flotte besichtigt werden. Informationen unter www.wf-duisburg.de.
  • Museum der Deutschen Binnenschifffahrt - Ebenfalls in Duisburg befindet sich Deutschlands größtes und umfassendstes Museum für die Geschichte der Binnenschifffahrt, in einem originalgetreu restaurierten Jugendstil-Hallenbad. www.binnenschifffahrtsmuseum.de.
  • Kindermuseum Explorado am Duisburger Innenhafen - Ein Mitmachmuseum für 4- bis 12-Jährige, in dem die Kinder faszinierende Phänomene unseres Alltags erforschen können. Hierzu gehören aber auch technische Stationen, eine Wasserlandschaft, eine Baumlandschaft zum Klettern und viele weitere Überraschungen. Informationen unter www.explorado-duisburg.de.
  • Lehmbruck-Museum in Duisburg - In einem Museumsbau von 1964 befindet sich eine große Sammlung von Plastiken nationaler und internationaler Künstler des 20. Jahrhunderts. www.lehmbruckmuseum.de.
  • Revierpark Mattlerbusch mit Niederrheintherme Duisburg - In der großen Parkanlage im Norden von Duisburg gibt es viele Freizeitangebote, so z.B. ein Brauhaus, einen Reiterhof und eine Saline. Hauptattraktion ist die Niederrheintherme mit Karibik-Wellenbad, Thermalbad und Saunagarten, die vielfältige Möglichkeiten für Erholung und Entspannung bietet. Informationen unter www.niederrhein-therme.de.
  • Sportpark Duisburg - Auf einem 200 ha großen Gelände gibt es neben zahlreichen Trainings- und Wettkampfstätten für Wasserski, Wakeboard, Fußball, Eishockey, Leichtathletik, Schwimm-, Kanu- und Rudersport auch viele Angebote für den Freizeitsport und für die Erholung. Hierzu gehören ein Kletterpark, ein Spielplatz, Aktionswege, gastronomische Angebote und ein Strandbad. Kern der im südlich des Stadtzentrums im Ortsteil Wedau liegenden Anlage sind der Barbarasee, der Bertasee, der Margaretensee und die Regattabahn. Informationen unter www.sportpark-duisburg.de.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Duisburg:

Weitere Informationen über Duisburg im Internet:

Hotel Duisburg hier buchen


Historische Städte
Wat Pho in Bangkok

Lage der Sechs-Seen-Platte im Duisburger Stadtteil Wedau: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 51.3781 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 6.8012.

Die Sechs-Seen-Platte zwischen Duisburg und Düsseldorf (Eingabe Navigationsgerät: Kalkweg 242 in 47279 Duisburg-Wedau) als Markierung (Aussichtsturm) und mit Parkplätzen auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Früher dachte ich, dass die katholische Kirche nur eine eigene Auffassung vom Sinn des Lebens hat. Heute weiß ich, dass sie eine unter dem Schutz des Staates stehende Mafia ist, die vom organisierten Kindermissbrauch lebt.

weitere Kalauer