Nordrhein-Westfalen - Städtereiseziele

Duisburger Wahrzeichen

Lebensretter-Brunnen Duisburg Deutsche Oper am Rhein in Duisburg

Lebensretter-Brunnen und Opernhaus

Die Wahrzeichen von Duisburg:

Eines der bekanntesten Wahrzeichen von Duisburg ist der hier abgebildete sieben Meter hohe Lebensretter-Brunnen in der Innenstadt. Er wird von einer Skulptur gekrönt, die von der Künstlerin Niki de Saint Phalle geschaffen wurde. Diese ist im Stil ihrer berühmten Nana-Figuren gestaltet und steht auf einer aus Schrott gefertigten Plattform von Jean Tinguely. Die Duisburger bezeichnen die vogelähnliche Figur auch gern als Pleitegeier. Ob damit auch der Zustand der Stadtkasse gemeint ist, wissen wir aber nicht.

Duisburg hat viele weitere Wahrzeichen, die aber allesamt jünger als 200 Jahre sind. Das liegt an der Geschichte der Stadt, die erst durch die Industrialisierung an Bedeutung gewann. Deshalb werden viele Großbauwerke der Industriekultur als Wahrzeichen bezeichnet. Allerdings sind so einige davon inzwischen schon wieder verschwunden, da durch die gewaltige Umstrukturierung des Ruhrgebiets viele Industriestandorte zurückgebaut werden. Einiges steht aber unter Schutz und wird erhalten. Hierzu gehört der Duisburger Industriepark, ein nach der Stilllegung des Hüttenwerkes von Thyssen entstandener Landschaftspark mit Freilichtmuseum und Veranstaltungsorten.

Zurück zur Geschichte von Duisburg: Beinah wäre die heute bis zum Rhein reichende Stadt genauso berühmt und reich werden geworden, wie die ebenfalls an diesem Strom liegenden Städte Köln oder Mainz. Sogar eine Freie Reichsstadt war Duisburg eine Zeit lang. Doch vor rund 1.000 Jahren bewirkte ein großes Hochwasser, dass sich der Rhein einen neuen Weg suchte und die vom Handel auf dem Rhein lebende Stadt plötzlich fast zwei Kilometer vom Rhein entfernt lag. Erst durch die Anlage des Innenhafens konnte Duisburg ab dem 19. Jahrhundert wieder mit dem Schiff erreicht werden.

Außerdem können Tickets für Stadtführungen in Duisburg gebucht werden.

Weitere Wahrzeichen und Ausflugsziele von Duisburg:

Stadtwerketurm Duisburg
Stadtwerketurm
Der am Rand der Innenstadt stehende Stadtwerketurm von Duisburg ist ein Wahrzeichen der Stadt. Er wird seit 1999 als auffälliges Bauwerk und Erkennungsmerkmal nachts angestrahlt.
Innenhafen Duisburg
Innenhafen in Duisburg
Zusammengenommen bilden die aus mehreren Hafenbecken bestehenden Hafenanlagen von Duisburg den größten Binnenhafen der Welt. Der bis zur Altstadt reichende Innenhafen ist hierunter der älteste. Er ist ein Wahrzeichen von Duisburg und ein beliebtes Ausflugsziel mit historischen Bauwerken sowie modernen Wohn- und Geschäftshäusern.
Landschaftspark Duisburg-Nord
Zweifellos ist das am nördlichen Stadtrand von Duisburg liegende Areal eine der abgefahrensten Parkanlagen Deutschlands. Genau genommen handelt es sich hierbei eigentlich um eine Mischung aus Industriedenkmal, Grünanlage, Freilichtmuseum und Freizeitpark, denn der Landschaftspark entstand auf dem Gelände eines bis 1985 betriebenen Hüttenwerkes.
Zoo Duisburg
Mit dem Delfinarium, der Tropenhalle Rio Negro, dem Chinesischen Garten, dem Koalahaus und vielen weiteren Attraktionen ist der Duisburger Zoo ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie, in dem es ungewöhnlich viel zu sehen und erleben gibt.
Tiger & Turtle in Duisburg
Auf einer ehemaligen Schlackenhalde, die Anfang dieses Jahrtausends bepflanzt und begrünt wurde, erhebt sich eine riesige Skulptur, die als begehbare Achterbahn sowohl ein beliebtes Ausflugsziel, als auch ein neues Wahrzeichen von Duisburg ist.
ErlebnisseDB Tickets

Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Duisburg:

Stadtwerketurm Duisburg Innenhafen Duisburg Duisburger Zoo Tiger and Turtle in Duisburg Landschaftspark Duisburg-Nord Sechs-Seen-Platte

Folgendes kann in Duisburg ebenfalls besucht werden:

  • Tropenhaus Aquarium Duisburg-Hamborn - Im Botanischen Garten des Duisburger Stadtteils Hamborn befindet sich eine von engagierten Vereinsmitgliedern betriebene Aquarienanlage, die sogar kostenlos besichtigt werden kann. Informationen unter www.tropenhaus-aquarium.de.
  • Duisburg-Ruhrorter Häfen - Zusammengefasst gelten die an Ruhr und Rhein liegenden Hafenbecken als der größte Binnenhafen der Welt. Ein großer Teil der Hafenanlagen kann per Rundfahrt mit der Weißen Flotte besichtigt werden. Informationen unter www.wf-duisburg.de.
  • Museum der Deutschen Binnenschifffahrt - Ebenfalls in Duisburg befindet sich Deutschlands größtes und umfassendstes Museum für die Geschichte der Binnenschifffahrt, in einem originalgetreu restaurierten Jugendstil-Hallenbad. www.binnenschifffahrtsmuseum.de.
  • Kindermuseum Explorado am Duisburger Innenhafen - Ein Mitmachmuseum für 4- bis 12-Jährige, in dem die Kinder faszinierende Phänomene unseres Alltags erforschen können. Hierzu gehören aber auch technische Stationen, eine Wasserlandschaft, eine Baumlandschaft zum Klettern und viele weitere Überraschungen. Informationen unter www.explorado-duisburg.de.
  • Lehmbruck-Museum in Duisburg - In einem Museumsbau von 1964 befindet sich eine große Sammlung von Plastiken nationaler und internationaler Künstler des 20. Jahrhunderts. www.lehmbruckmuseum.de.
  • Revierpark Mattlerbusch mit Niederrheintherme Duisburg - In der großen Parkanlage im Norden von Duisburg gibt es viele Freizeitangebote, so z.B. ein Brauhaus, einen Reiterhof und eine Saline. Hauptattraktion ist die Niederrheintherme mit Karibik-Wellenbad, Thermalbad und Saunagarten, die vielfältige Möglichkeiten für Erholung und Entspannung bietet. Informationen unter www.niederrhein-therme.de.
  • Sportpark Duisburg - Auf einem 200 ha großen Gelände gibt es neben zahlreichen Trainings- und Wettkampfstätten für Wasserski, Wakeboard, Fußball, Eishockey, Leichtathletik, Schwimm-, Kanu- und Rudersport auch viele Angebote für den Freizeitsport und für die Erholung. Hierzu gehören ein Kletterpark, ein Spielplatz, Aktionswege, gastronomische Angebote und ein Strandbad. Kern der im südlich des Stadtzentrums im Ortsteil Wedau liegenden Anlage sind der Barbarasee, der Bertasee, der Margaretensee und die Regattabahn. Informationen unter www.sportpark-duisburg.de.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Duisburg:

Weitere Informationen über Duisburg im Internet:

Hotel Duisburg hier buchen


Bilder Download kostenlos
Wat Pho in Bangkok

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Früher dachte ich, dass die katholische Kirche nur eine eigene Auffassung vom Sinn des Lebens hat. Heute weiß ich, dass sie eine unter dem Schutz des Staates stehende Mafia ist, die vom organisierten Kindermissbrauch lebt.

weitere Kalauer