Hauptmenü
Nordrhein-Westfalen - Ausflugsziele

Höxter - Kloster und Schloss Corvey


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Höxter

Nur selten hat ein ehemaliges Kloster solch ungewöhnliche Ausmaße, wie die Anlage von Corvey. Bereits von außen beeindruckt die mehr als 200 Meter lange, durch zwei Türme aufgegliederte äußere Klosterfront. Durch das abgebildete prunkvolle Tor betritt man den Domänenhof, der sich als große Grünanlage zeigt. Hier fällt der Blick auf das vierflüglige, im barocken Stil errichtete Hauptgebäude und auf das zur einstigen Klosterkirche gehörende Westwerk (eine Bauform der karolingischen Zeit), das mit seinem Alter von mehr als 1.100 Jahren nicht nur das älteste Bauwerk des Klosters ist sondern auch das älteste Baudenkmal in Westfalen - und deshalb ehrfurchtsvoll als das "Heiligtum Westfalens" bezeichnet wird. Es besitzt in seinem Inneren sogar noch originale Fresken, auf denen Szenen der Odyssee dargestellt sind. Deshalb erhielt es 2014 auch den Status eines UNESCO-Welterbes.

Doch die Kirche mit ihrem frühmittelalterlichen Teil und ihrem barock umgestalteten Kirchenschiff ist nicht die einzige Sehenswürdigkeit vor Ort. Corvey, das Kloster und Schloss zugleich ist (die Abtei wurde im Jahr 1794 zum Sitz eines Fürstbischofs umgewidmet) besitzt noch einen barocken Kreuzgang und mehrere original erhaltene prunkvoll eingerichtete Räume. Ein besonderes Glanzstück ist der mit Stuck und Malereien verzierte Kaisersaal, der auch für Veranstaltungen genutzt wird. Daneben zeigt das Schlossmuseum auch viele Dokumente, die Einblicke in die Geschichte der ehemals reichunmittelbaren Abtei vermitteln. Sie war in ihrer Blütezeit das bedeutendste Kloster Norddeutschlands.

Und noch etwas ist erwähnenswert: Auf dem Außengelände, das allerdings, da das Schloss im Privatbesitz ist, nicht vollständig zugänglich ist, befindet sich außerdem das Grab des Dichters Hoffmann von Fallersleben (Dichter des Deutschlandliedes), der hier im 19. Jahrhundert als Bibliothekar arbeitete.

Öffnungszeiten Schlossmuseum: Täglich von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr (im Winter geschlossen). Weitere Auskünfte unter Telefon: 05271-694401.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Schloss Corvey:

Events ViagogoDB ReiseauskunftFerienwohnungen

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Höxter:

St. Kilianikirche Altes Rathaus Ehemaliges Küsterhaus Stadtschänke bzw. Haus Litto Fachwerkfassaden Marktstraße Weserstraße Westerbachstraße Renaissancefassade von 1578 Renaissancefassade von 1558 Fachwerkhäuser Westerbachstraße Fachwerkhäuser Westerbachstraße Heisterman-von-Ziehlbergscher Adelshof Schloss Corvey

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Höxter:

Hier kann auch eine Veranstaltung für Höxter eingetragen werden, ebenso für alle weiteren Städte und Gemeinden.

Weitere Informationen über Höxter im Internet:

Hotels in Höxter können hier online gebucht werden.


Lage von Schloss Corvey in Höxter:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 51.77899 und Longitude (Längengrad) = 9.40989.

Das Schloss Corvey, am Stadtrand von Höxter, mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf dem Internet-Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer