Rheinland-Pfalz - Städtereiseziele

Mainz - Zitadelle

Zitadelle in Mainz

« zurück    Mainz    weiter »

Oberhalb der Altstadt wurde 1655, auf dem Gelände eines Benediktinerklosters, als zusätzliches Verteidigungsbauwerk, die barocke Zitadelle erbaut. Sie hat einen gleichförmigen Grundriss und besitzt an ihren vier Ecken die Bastionen Alarm, Tacitus, Drusus und Germanikus. Auf dem Gelände befindet sich außerdem das älteste erhaltene Bauwerk von Mainz, der von den Römern als Ehrenmal errichtete Drususstein.

Von der Zitadelle hat man einen schönen Blick auf die Stadt und den Rhein. Auf dem Bild sind die Türme des Mainzer Doms zu sehen.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Mainz:

Haus zum Römischen Kaiser mit Gutenbergmuseum Renaissancebrunnen am Dom Bürgerhäuser am Markt Fachwerkhäuser am Kirschgarten Osteiner Hof am Schillerplatz Zitadelle Mainz St. Ignaz Kirche in der Kapuzinerstraße Rheinpromenade mit Ausflugsschiff Rheinpromenade mit Blick zum Kurfürstlichen Schloss Jupitergigantensäule und Deutschordenskommende Dativius-Victor-Bogen Rokokokirche St. Peter Drususstein Kurfürstliches Schloss Mainzer Dom

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Mainz:

Weitere Informationen über Mainz im Internet:

Hotel Mainz hier buchen


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes sind Affiliate-Angebote integriert. Wenn etwas darüber gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.