Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Ausflugsziele

Ausflugsmöglichkeiten im Saalekreis und in Halle (Saale)

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Saalekreis und in Halle:

Burg Querfurt
Es gibt wohl kaum eine Burg in Sachsen-Anhalt, auf der es so viel zu entdecken gibt, wie auf der gleichnamigen Burg in der Stadt Querfurt. Das ist auch kein Wunder, die Burg ist schließlich die größte von ganz Mitteldeutschland und eine der am besten erhaltenen. Neben vielen Burg- und Museumsbesuchern geben sich hier deshalb auch regelmäßig Filmteams die Klinken in die Hand.
Bauernmuseum in Querfurt
Unmittelbar neben der Querfurter Burg kann in der Alten Schäferei ein weiteres Museum besichtigt werden. In dem Bauernmuseum sind einige original eingerichtete historische Räume, Werkstätten, Fahrzeuge und Geräte zu sehen.
Halle (Saale)
Mit ihren prunkvollen Bauwerken aus der Renaissance und der Gründerzeit gehört die Saalestadt zu den wenigen Großstädten Deutschlands, deren historisch gewachsenes Stadtbild weitgehend bewahrt blieb.
Moritzburg in Halle
Ursprünglich wurde die in der Innenstadt von Halle stehende spätgotische Anlage als Residenz des Erzbischofs von Magdeburg erbaut. Später wurde vieles zerstört, manches auch wieder aufgebaut, bis schließlich aus der Burg eines der größten Kunstmuseen in Sachsen-Anhalt entstand.
Burg Giebichenstein in Halle
Auf einem über der Saale emporragenden Felsen steht am nördlichen Stadtrand eine Burganlage, auf der im frühen Mittelalter sogar regelmäßig Kaiser Hof hielten. Auch wenn von der ursprünglichen Bedeutung der Befestigung nicht mehr viel zu erkennen ist, gehört der Giebichenstein zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region. Dafür sorgt auch die darunter liegende Saalepromenade mit den Anlegestellen für Ausflugsschiffe.
Merseburg
Auch wenn viele Zeugnisse der mehr als 1.100-jährigen Geschichte der Stadt im 20. Jahrhundert verschwunden sind, besitzt Merseburg bedeutende Baudenkmäler, unter denen besonders der Dom und das Schloss herausragen.
Dom und Schloss in Merseburg
Mit dem in sich geschlossenen Komplex aus Dom und Schloss besitzt Merseburg ein Denkmalensemble von herausragender kulturgeschichtlicher Bedeutung. Berühmt sind der Domschatz, die Merseburger Zaubersprüche und die Merseburger Rabensage. Sie gehören zu einem riesigen Fundus wertvoller Kunstschätze und Kulturgüter, die im Dommuseum und im kulturhistorischen Museum des Schlosses gezeigt werden.
Reiseführer Amazoneinmalige-erlebnisse.de

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Saalekreis und in Halle, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Luftfahrt und Technik-Museumspark Merseburg - Flugzeuge und Kraftfahrzeuge (bevorzugt aus der ehemaligen DDR), die auf einer 50.000 m² großen Freifläche und in mehreren Ausstellungshallen zu besichtigen sind. Informationen unter www.luftfahrt-technik-museum.de.
  • Burg Wettin - Oberhalb der Saale steht in der Stadt Wettin eine ehemalige Grafenburg. Sie ist die Stammburg der Wettiner, einer ursprünglich aus Schwaben eingewanderten Adelsfamilie, die mehr als 800 Jahre lang zu den mächtigsten Adelshäusern Europas gehörte. Die Wettiner herrschten unter anderem als Herzöge über Sachsen und Thüringen, später auch als Könige über Sachsen und Polen. Sie gehören außerdem zu den Vorfahren des heutigen englischen Königshauses. Informationen unter www.burg-gymnasium-wettin.de in der Rubrik Burg.
  • Beatles Museum in Halle - Eine sehr umfangreiche Sammlung von Dokumenten über die Beatles mit Filmvorführungen in Halle an der Saale. Informationen unter www.beatlesmuseum.net.
  • Zoologischer Garten Halle - Der auf dem Reilsberg errichtete Tierpark bildet eine Erlebnislandschaft für Alt und Jung, die von einem Aussichtsturm auf der Bergspitze sehr gut zu überschauen ist. Informationen unter www.zoo-halle.de.
  • Maya Mare Bade- und Saunaparadies - In Halle befindet sich ein als mexikanisches Bade- und Saunaparadies gestaltetes Freizeitbad, das mit seinen Flusslandschaft mit Erlebnisbecken, seinen vier Rutschen, seinem Wellenbad und vielen weiteren Attraktionen Badevergnügen für Jung und Alt bietet. Informationen unter www.mayamare.de.
  • Halloren Schokolademuseum Halle - In der ältesten Schokoladenfabrik Deutschland gibt es Erstaunliches über die Welt der Schokolade und die Geschichte des Unternehmens zu erfahren. Informationen unter www.halloren.de.
  • Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle - Die weltberühmte Himmelsscheibe von Nebra bildet heute das Herzstück von Deutschlands ältestem Museum, das sich mit der vorgeschichtlichen Archäologie beschäftigt. Informationen unter www.himmelsscheibe.de.
  • Geiseltalmuseum in Halle - In der ehemaligen Kapelle der Neuen Residenz werden paläontologische Funde aus dem ehemaligen Braunkohlerevier Geiseltal gezeigt. Neben sehr gut erhaltenen Pflanzenresten sind das auch Krokodile und Käfer sowie das Urpferd Propalaeotherium. Informationen unter www.geiseltalmuseum.de.
  • Petersberg bei Halle - Mit einer Höhe von 250 m ü. NHN ist der am Stadtrand von Halle liegende Petersberg die höchste Erhebung im Saalekreis. Er bietet eine gute Aussicht und ist ein beliebtes Ausflugsziel, das mit dem romanischen Kloster Petersberg, dem Bismarckturm, einem Wildgehege, einer Sommerrodelbahn und einem Heimatmuseum zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen besitzt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Petersberg bei Halle und www.museum-petersberg.de.
  • Gradierwerk in Bad Dürrenberg - Mit einer Länge von mehr als 636 Metern steht in der Kurstadt das größte zusammenhängende Gradierwerk Europas. Sehenswert ist aber auch der Kurpark mit dem Palmen- und Vogelhaus. Informationen unter www.badduerrenberg.eu.
  • Burg Querfurt - Am südwestlichen Rand der Stadt erhebt sich die turmreiche Silhouette der von zwei gewaltigen Ringmauern und einem in den Felsen gehauenen Grabensystem umschlossenen Burg Querfurt.
    Fast siebenmal so groß wie die Wartburg, gilt sie als größte und älteste Burg an der „Straße der Romanik“.
    Zentrum der Anlage ist der Burghof mit der romanischen Burgkirche und den drei mächtigen Burgtürmen. Durch den Zubau von Kanonenbastionen und schwer befestigten Toranlagen wurde die Burg zu einer artillerietauglichen Befestigungsanlage: Die imposante Westtoranlage mit 6 – 10 m dicken Mauern besitzt große Scharten für leichte Geschütze.
    Faszinierend für alle Besucher sind die gewaltigen, gut erhaltenen Befestigungsanlagen, z.B. die drei Kanonenbastionen, die Westtoranlage mit ihren zehn Meter starken Mauern, die doppelten Ringmauern und nicht zu letzt die drei Bergfriede des hohen Mittelalters.
    Sehr sehenswert ist die romanische Burgkirche, ein Kreuzbau mit starken östlichen Einflüssen. Ein indirekter Beleg für die Beteiligung der hiesigen Ritter an den Kreuzzügen.
    Bekannt ist die Burg Querfurt auch durch das jährlich am dritten Juniwochenende wiederkehrende Burgfest. Unterschiedliche geschichtliche Ereignisse der Burg werden aufgegriffen und mit riesigen Spectaculum lebendig gemacht
    Nach Aussterben der Edlen Herren von Querfurt 1496 kamen Burg und Herrschaft an das Erzbistum Magdeburg. In der Periode der Renaissance trat „Kardinal Albrecht von Brandenburg“ hier auch als Bauherr auf. Er schuf das Korn- und Rüsthaus, das heutige Museumsgebäude.
    Informationen unter www.museum-burg-querfurt.de. Eingetragen von Burg Querfurt.
  • Geiseltalsee im Geiseltal - Mücheln - Der Geiseltalsee befindet sich im südlichen Teil Sachsen-Anhalts. Durch seine günstige Lage zu der bekannten Saale-Unstrut-Region, welche durch gute Weine, die Sektkellerei Rotkäppchen und die landschaftliche Schönheit einen hohen Bekanntheitsgrad aufweisen kann sowie die günstigen Wassersportbedingungen, genießt der Geiseltalsee eine beeindruckende Ausgangssituation im Vergleich der entstehenden Seen in unmittelbarer Nachbarschaft.
    Informationen unter www.geiseltalsee.de. Eingetragen von Heinrich, Babette.
  • Fußballgolf am Hufeisensee Halle - Halles erster Golfpark direkt am Hufeinsensee gelegen, lädt alle Interessenten ein! An den Liegewiesen kann man die Sonne ideal genießen. Falls Sie sich etwas sportlich dazu betätigen wollen, bietet sich Sachsen-Anhalts erste Fußballgolfanlage als großartige Abwechselung an. Ein Spaß für jeden! Egal ob groß oder klein, ob mit Fußball- oder Golferfahrung. Auf unserer Homepage finden Sie dazu alle näheren Informationen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Informationen unter www.halle.golf/index.php/golfanlage/fussballgolf . Eingetragen von Golfpark Hufeisensee.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Saalekreis und in Halle, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Saalekreis und Halle (Saale) mit der Umkreissuche:

Bad Dürrenberg - Bad Lauchstädt - Halle - Merseburg - Querfurt - Teutschenthal

Veranstaltungstipps für den Saalekreis und für die Stadt Halle (Saale):

Benachbarte Kreise und Regionen:

Kreis Mansfeld-Südharz - Salzlandkreis - Kreis Anhalt-Bitterfeld + Dessau-Roßlau - Kreis Nordsachsen - Kreis Leipzig - Burgenlandkreis - Kyffhäuserkreis
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Saalekreis und für Halle (Saale) eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt )*:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App