Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 60 km

Umland Kalkar und Rees

KalkarHotelsVeranstaltungen30 km40 km50 km70 km

Ausflugsmöglichkeiten und Touristenziele für Kalkar und Rees in der auf bis zu rund 60 km erweiterten Umgebung ohne den unmittelbaren Umkreis.

Die Umlandsuche zu Ausflugszielen, die auch ein spannender Kurztrip, eine Spritztour oder sogar ein Tagesausflug sein können, ist unter Einbeziehung benachbarter Städte und Orte noch bis auf circa 160 km erweiterbar. Hierzu gehören auch einige Geheimtipps.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umland von rund 30 km bis rund 60 km um Kalkar und Rees:

TerraZoo Rheinberg
Ein speziell für Schlangen und Echsen konzipierter Zoo mit etwa 100 Arten hauptsächlich wechselwarmer Tiere in Rheinberg-Winterswick.
Schloss Raesfeld
Das einst für die Herren von Velen erbaute Wasserschloss gehört zu den Attraktionen im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland. Es steht in einer parkähnlichen Landschaft, zu der auch ein Naturerlebnisgelände mit Naturparkhaus und ein erhaltener Renaissance-Tiergarten gehören.
Kloster Kamp in Kamp-Lintfort
Im frühen Mittelalter wurde die Anlage auf einem Hügel errichtet. Der beeindruckendste Teil des einstigen Zisterzienserklosters ist der rekonstruierte barocke Klostergarten mit seiner markanten Terrassenanlage. In der Abtei leben Mönchen des Karmeliter-Ordens.
Movie Park Germany (Moviworld)
Ein Abenteuer- und Erlebnispark in Bottrop-Kirchhellen (zwischen Dorsten und Gladbeck), der zahlreiche zum Teil atemberaubende Fahrattraktionen besitzt und die ganze Welt der Filme mit Action, Attraktionen und Specials zeigt.
Freizeitpark Schloss Beck
Ein ebenfalls in Bottrop-Kirchhellen stehendes barockes Wasserschloss mit Museum und Freizeitpark, das viele Erlebnisse für Menschen mit Fantasie bietet und bei Familien mit kleinen Kindern besonders beliebt ist.
Niederrheinisches Freilichtmuseum Grefrath
Rund um die Dorenburg, einem ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammenden Wasserschloss, können mehrere historische Bauernhöfe und Handwerksbetriebe besichtigt werden. Zum Museum gehören auch eine große Spielzeugausstellung und es kann in einem Tante-Emma-Laden eingekauft werden.
Kempen
In der historischen Altstadt mit ihrer zum Teil noch erhaltenen kleinteiligen Bebauung und ihren engen Gassen ist die mittelalterliche Struktur noch gut zu erkennen. Zu den Baudenkmälern gehören der Windmühlenturm, das Kuhtor und die einst für die Erzbischöfe von Köln erbaute Landesburg.
Innenhafen Duisburg
Innenhafen in Duisburg
Zusammengenommen bilden die aus mehreren Hafenbecken bestehenden Hafenanlagen von Duisburg den größten Binnenhafen der Welt. Der bis zur Altstadt reichende Innenhafen ist hierunter der älteste. Er ist ein Wahrzeichen von Duisburg und ein beliebtes Ausflugsziel mit historischen Bauwerken sowie modernen Wohn- und Geschäftshäusern.
Landschaftspark Duisburg-Nord
Zweifellos ist das am nördlichen Stadtrand von Duisburg liegende Areal eine der abgefahrensten Parkanlagen Deutschlands. Genau genommen handelt es sich hierbei eigentlich um eine Mischung aus Industriedenkmal, Grünanlage, Freilichtmuseum und Freizeitpark, denn der Landschaftspark entstand auf dem Gelände eines bis 1985 betriebenen Hüttenwerkes.
Zoo Duisburg
Mit dem Delfinarium, der Tropenhalle Rio Negro, dem Chinesischen Garten, dem Koalahaus und vielen weiteren Attraktionen ist der Duisburger Zoo ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie, in dem es ungewöhnlich viel zu sehen und erleben gibt.
Schloss Lembeck
Mit seinen original erhaltenen Prunkräumen und dem hier untergebrachten Heimatmuseum ist das in der Hohen Mark stehende Wasserschloss das ganze Jahr über ein lohnendes Ausflugsziel. Besonders reizvoll ist der Besuch im späten Frühjahr, wenn in dem dazugehörenden Park rund 80 verschiedene Rhododendronarten blühen.
Tetraeder in Bottrop
Auf der begrünten Halde Beckstraße in Bottrop-Batenbrock erhebt sich die 50 Meter hohe Skulptur eines Tetraeders. Sie wurde 1995 eingeweiht und kann bis zu einer Aussichtsplattform in 37 Meter Höhe kostenlos bestiegen werden. Die Halde wurde damit zu einer Landmarke und das Tetraeder zu einem Wahrzeichen von Bottrop.
Schloss Wittringen
Ein Wasserschloss in Gladbeck, das von Wald- und Parkanlagen umgeben ist. Neben einem Restaurant gehören auch das Museum der Stadt Gladbeck mit naturkundlichen, bergbau- und stadtgeschichtlichen Sammlungen sowie eine Vogelinsel mit Papageienvögeln und Kleinsäugern zum Schlossareal.
Aquarius Wassermuseum in Mülheim an der Ruhr
Interessante Informationen und aufregende Erlebnismöglichkeiten rund um das Thema Wasser gibt es in einem stillgelegten und architektonisch mit abenteuerlichen Anbauten aufgewerteten Wasserturm neben dem Schloss Styrum in Mülheim an der Ruhr.
Schloss Borbeck in Essen
Einst bevorzugte Residenz der Essener Fürstäbtissinnen, ist das von einem Schlosspark umgebene barocke Wasserschloss im Essener Stadtteil Borbeck heute eine Kultur- und Begegnungsstätte. Seit 2006 informiert außerdem eine kleine Ausstellung über die Geschichte des Schlosses.
Gasometer in Oberhausen
Mit dem einst größten Gasbehälter Europas kann in der Neuen Mitte von Oberhausen ein spektakuläres Industriedenkmal besichtigt werden. Es wird heute für Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen und als Aussichtsturm genutzt.
Sea Life Aquarium Oberhausen
Großaquarien mit Fischen und Wassertieren aus der Region und mit exotischen Wesen aus der ganzen Welt. Die Sea Life Aquarien gibt es außerdem an weiteren Standorten in ganz Deutschland. Das am CentrO in der Neuen Mitte von Oberhausen liegende Sea Life wurde mit einem Freizeitpark kombiniert, der mit seinen rund 20 Attraktionen weitere Abwechslung und Spaß bietet.
Legoland in Oberhausen
In der Neuen Mitte von Oberhausen ist der Besuch des Discovery Centre von Legoland ein ultimatives Familienerlebnis. Von Wind und Wetter geschützt gibt es zahlreiche Attraktionen aus diesen berühmten Steinen zu sehen und es wird ein spannendes Unterhaltungsprogramm geboten, das Kinder und Erwachsene aus dem ganzen Ruhrgebiet anzieht.
Tiergehege im Kaisergarten Oberhausen
Im Kaisergarten am Schloss von Oberhausen lädt ein kleiner Tierpark mit vorwiegend einheimischen Tieren zu einem kostenlosen Besuch ein. Umgeben ist der Tierpark von einer schönen Parkanlage und der spektakulären Brücke "Slinky Springs to Fame".
Tiger & Turtle in Duisburg
Auf einer ehemaligen Schlackenhalde, die Anfang dieses Jahrtausends bepflanzt und begrünt wurde, erhebt sich eine riesige Skulptur, die als begehbare Achterbahn sowohl ein beliebtes Ausflugsziel, als auch ein neues Wahrzeichen von Duisburg ist.
Sechs-Seen-Platte
Südlich des Duisburger Sportparks liegt ein Naherholungsgebiet mit sechs Seen. Mehrere Kilometer Wanderwege führen hier durch waldreiche Umgebung, in der unter anderem ein 23 Meter hohen Aussichtsturm bestiegen und ein Strandbad besucht werden können.
Krefelder Zoo
Mit seinen gepflegten Außenanlagen und verschiedenen Tropenhäusern verfügt der Tierpark über außergewöhnliche Attraktionen, die einen Besuch der Anlage auch in der kalten Jahreszeit zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen.

Hier geht es zu online buchbaren Stadt- und Erlebnistouren für die Region Kalkar.

Links zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umland von rund 30 km bis rund 60 km um Kalkar und Rees:

  • Naturpark Hohe Mark - Mit seinen reichlich vorhandenen kulturellen Sehenswürdigkeiten und seiner landschaftlichen Fülle besitzt der besonders geschützte Landschaftsraum eine Vielzahl an Ausflugszielen. Informationen unter www.naturpark-hohemark.de.
  • Burg Gemen in Borken - Eigentlich handelt es sich bei der Burg ebenfalls um ein Wasserschloss, das wie andere Schlösser der Region aus einer mittelalterlichen Burg hervorging. Die beeindruckende Anlage dient heute als Jugendburg des Bistums Münster. Informationen unter www.jugendburg-gemen.de.
  • Aquarius Borken - Im Freizeitbad von Borken gibt es mehrere Wasserbecken, eine Riesenrutsche, einen Wildwasserkanal, ein Klettergerüst mit Wasserfall und viele weitere Möglichkeiten für Abenteuer, Spaß und Erholung. Informationen unter www.aquarius-borken.de.
  • Moerser Schloss - Das im Herzen der Stadt Moers liegende, aus einer mittelalterlichen Burg entstandene Schloss beherbergt das Grafschafter Museum und das Moerser Schlosstheater. Der zum Schloss gehörende romantische Park wurde zum Teil in einen großzügigen Freizeitpark umgestaltet, in dem sogar ein Japanischer Garten integriert ist. Informationen unter www.grafschafter-museum.de.
  • Superfly Air Sports Moers - Große Attraktionen in der kleinen Stadt: Deutschlands größter Trampolinparkanbieter Superfly Air Sports eröffnet sein Tore in Moers. Mit einer Größe von rund 3.500 m² befindet sich der neue Trampolinpark im Herzen der Stadt. Wie alle Superfly Air Sports Parks verfügt die Halle über eine große und aufregende Trampolinfläche. Hinzu kommen neben beliebten Klassikern auch brandneue Attraktionen: Ein absolutes Highlight ist der NINJA FLY, ein interaktiver Hindernisparcours bei dem Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Koordination in unterschiedlichen Ausprägungen und Schwierigkeitsgraden gefordert. Die Attraktionen verlangen Interaktivität und Power. So auch das VALO JUMP. Hier trifft Trampolinspringen auf Videospielcharakter: Mithilfe von gezielten Sprüngen gilt es, Spiele auf einem Bildschirm zu absolvieren. Grundsätzlich gibt es keine Altersbeschränkung. Ein Besuch wird ab 3 Jahren empfohlen. Für die ganz Kleinen im Alter von 0-8 Jahren wird samstags und sonntags von 9-10 Uhr sogar ein spezielles Event angeboten, der Kids Flight. Hier sind die Kleinen und ihre Eltern ganz unter sich. Tickets können ab 8,00 € erworben werden. Informationen unter superfly.de/moers. Eingetragen von Superfly Air Sports Moers.
  • Historische Altstadt von Kempen - Historische Altstadt mit Fachwerkhäusern, engen Gassen, Burg und Museum. Informationen unter www.kempen.de. Eingetragen von dierie.
  • Zwillbrocker Venn - Das Zwillbrocker Venn ist ein an der Grenze zu den Niederlande liegendes, aus einem Torfmoor entstandenes Natur- und Vogelschutzgebiet mit in freier Natur lebenden Flamingos. Es kann auf Rundwegen erkundet werden und besitzt mehrere Aussichtsplattformen. Ein Besucherzentrum informiert zudem anhand einer Ausstellung über die Pflanzen und Tiere der Region. Sehenswert ist außerdem die Barockkirche St. Franziskus mit dem zwischen Jahrhunderte alten Eichen verlaufenden ehemaligen Prozessionsweg. Informationen unter www.bszwillbrock.de.
  • Tropenhaus Aquarium Duisburg-Hamborn - Im Botanischen Garten des Duisburger Stadtteils Hamborn befindet sich eine von engagierten Vereinsmitgliedern betriebene Aquarienanlage, die sogar kostenlos besichtigt werden kann. Informationen unter www.tropenhaus-aquarium.de.
  • Duisburg-Ruhrorter Häfen - Zusammengefasst gelten die an Ruhr und Rhein liegenden Hafenbecken als der größte Binnenhafen der Welt. Ein großer Teil der Hafenanlagen kann per Rundfahrt mit der Weißen Flotte besichtigt werden. Informationen unter www.wf-duisburg.de.
  • Museum der Deutschen Binnenschifffahrt - Ebenfalls in Duisburg befindet sich Deutschlands größtes und umfassendstes Museum für die Geschichte der Binnenschifffahrt, in einem originalgetreu restaurierten Jugendstil-Hallenbad. www.binnenschifffahrtsmuseum.de.
  • Kindermuseum Explorado am Duisburger Innenhafen - Ein Mitmachmuseum für 4- bis 12-Jährige, in dem die Kinder faszinierende Phänomene unseres Alltags erforschen können. Hierzu gehören aber auch technische Stationen, eine Wasserlandschaft, eine Baumlandschaft zum Klettern und viele weitere Überraschungen. Informationen unter www.explorado-duisburg.de.
  • Lehmbruck-Museum in Duisburg - In einem Museumsbau von 1964 befindet sich eine große Sammlung von Plastiken nationaler und internationaler Künstler des 20. Jahrhunderts. www.lehmbruckmuseum.de.
  • Revierpark Mattlerbusch mit Niederrheintherme Duisburg - In der großen Parkanlage im Norden von Duisburg gibt es viele Freizeitangebote, so z.B. ein Brauhaus, einen Reiterhof und eine Saline. Hauptattraktion ist die Niederrheintherme mit Karibik-Wellenbad, Thermalbad und Saunagarten, die vielfältige Möglichkeiten für Erholung und Entspannung bietet. Informationen unter www.niederrhein-therme.de.
  • Hamaland-Museum in Vreden - Zusammen mit einer aus elf Gebäuden bestehenden westmünsterländischen Hofanlage repräsentieren die an zwei Standorten ausgestellten Sammlungen das größte kulturgeschichtliche Museum der Region. Es zeigt anhand von mehr als 10.000 Exponaten die Arbeits-, Natur- und Kirchengeschichte der Stadt Vreden und des Umlandes. Informationen unter www.hamaland-museum.de.
  • Wildpark Frankenhof in Reken - Auf einem beschilderten Rundweg, in mehreren Freigehegen und im Streichelzoo können einheimische und aus anderen Kontinenten stammende Tiere fast wie in freier Natur beobachtet und hautnah erlebt werden. Informationen unter www.wildpark-frankenhof.de.
  • Wildpark Granat - Wildpark mit Hirschen, Wildschweinen, Wölfen, Luchsen usw. Natur pur. Die Besucher gehen in großen Freigehegen mit den meisten Tieren spazieren und können diese auch füttern. Toll für Kinder! Informationen unter www.naturwildpark.de. Eingetragen von Naturwildpark Granat.
  • Haus Lüttinghof - Am nördlichen Stadtrand von Gelsenkirchen steht ein aus einer mittelalterlichen Burg entstandenes Wasserschloss, das als das älteste Bauwerk von Gelsenkirchen gilt und in dem sich eine Gaststätte befindet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Lüttinghof.
  • Alpincenter in Bottrop - Das ganze Jahr über Skifahren (auch im Sommer) in einer eisgekühlten Halle. Informationen unter www.alpincenter.de.
  • Skydiving in Bottrop - Mit 286 Stundenkilometern bläst der Wind von unten aus dem Windkanal. Wie im freien Fall oder beim Fallschirmspringen fühlt es sich darüber an. Etwas Übung ist schon notwendig, doch letztlich ist es eine besonders sichere Art des Fliegens. Informationen unter www.indoor-skydiving.com.
  • Museum Quadrat Bottrop - Im Bottroper Stadtpark steht das 1976 als Heimatmuseum erbaute Quadrat mit verschiedenen Museen und Ausstellungen. Hierzu gehören das Josef-Albers-Museum, die Galerie der Moderne sowie in einer ehemaligen Villa die Abteilungen Natur- und Siedlungsgeschichte, Ortsgeschichte und Mineralien sowie eine sogenannte Eiszeithalle. Außerdem ist rund um die Museumsgebäude der Skulpturenpark Quadrat Bottrop zu besichtigen. Informationen unter www.quadrat-bottrop.de.
  • Schloss Oberhausen - Dem im klassizistischen Stil erbauten Schloss hat die Stadt Oberhausen ihren Namen zu verdanken. Zusammen mit dem Schlosspark (Kaisergarten) ist die Anlage ein beliebtes Ausflugs- und Freizeitziel. Zu sehen sind unter anderem die Ludwig Galerie mit ihren renommierten Ausstellungen, ein Staudengarten, ein Bauerngarten, ein Schaugarten und ein kleines Wildgehege. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Oberhausen.
  • AQUApark Oberhausen - Als Bergbau-Erlebnisbad bezeichnet sich das Freizeit-, Spaß- und Sportbad, da es an den Bergbau erinnernde Ausstattungsmerkmale besitzt. Die am CentrO in der Neuen Mitte Oberhausen liegende Wasserwelt befindet unter einer großen Glaskuppel, besitzt aber auch einen Außenbereich, ebenso wie die für ein Spaßbad obligatorischen Rutschen. Informationen unter www.aquapark-oberhausen.com.
  • Tree2Tree - Hochseilgarten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in Oberhausen. Informationen unter www.tree2tree.de.
  • Revierpark Vonderort - Zwischen Oberhausen und Bottrop liegt ein 32 ha großer blühender Landschaftspark, in dem es ein Freizeithaus gibt und zahlreiche weitere Freizeitmöglichkeiten im Außenbereich, wie Minigolf, Tischtennis, Bootsvermietung, Wasserspielplatz und Großschach. Zum Park gehört außerdem ein Solbad mit Freibad. Informationen unter www.revierpark.com.
  • Grusellabyrinth Bottrop - Das Grusellabyrinth NRW in Bottrop - Willkommen in einer Fantasiewelt voller Gänsehaut, packender Unterhaltung und schaurig-schöner Atmosphäre. In der Hauptattraktion werden Sie Teil einer atemberaubenden Grusel-Geschichte. Erfahrene Schauspieler ziehen Groß und Klein tief in den Strudel des Abenteuers hinein und lassen Sie zum eigentlichen Mittelpunkt der Geschichte werden (zugelassen ab 8 Jahren | empfohlen ab 10 Jahren). Doch das war es noch lange nicht. In der Horror-Attraktion „Schacht 13“ absolvieren Erwachsene eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt in das Bergwerk des Grauens. Das Horror-Erlebnis ist mit neuen Effekten, längerer Wegstrecke und tollen Details erweitert worden. Wer hinter und auf die Kulissen blicken möchte, der kann dies im Rahmen einer Backstage-Tour machen. Wie jedes Jahr können sich Besucher auch auf die berühmten Halloweenwochen mit noch mehr Programm freuen. Informationen unter www.grusellabyrinth.de. Eingetragen von Grusellabyrinth Bottrop.
  • Das Schlumpfabenteuer in Oberhausen - Mittels eines Zaubertrunks können sich hier alle Besucher in Schlümpfe verwandeln und dabei ein echtes Abenteuer erleben. Informationen unter Schlumpfabenteuer Oberhausen.
  • Sportpark Duisburg - Auf einem 200 ha großen Gelände gibt es neben zahlreichen Trainings- und Wettkampfstätten für Wasserski, Wakeboard, Fußball, Eishockey, Leichtathletik, Schwimm-, Kanu- und Rudersport auch viele Angebote für den Freizeitsport und für die Erholung. Hierzu gehören ein Kletterpark, ein Spielplatz, Aktionswege, gastronomische Angebote und ein Strandbad. Kern der im südlich des Stadtzentrums im Ortsteil Wedau liegenden Anlage sind der Barbarasee, der Bertasee, der Margaretensee und die Regattabahn. Informationen unter www.sportpark-duisburg.de.
  • Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld - In einem schlossähnlichen Gebäude aus der Gründerzeit befindet sich seit 1899 das bedeutendste Museum der Stadt Krefeld. Es beherbergt Kunstsammlungen, die inzwischen hauptsächlich aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen. Informationen unter www.kunstmuseenkrefeld.de. Auf der Internetseite werden außerdem die Ausstellungen der Häuser Haus Lange und Haus Esters vorgestellt, die im Bauhausstil von Ludwig Mies van der Rohe erbaut wurden.
  • Burg Brüggen - Eine Wasserburg in der Gemeinde Brüggen, die ursprünglich durch die Grafen von Kessel im 13. Jahrhundert zur Sicherung einer Furt über die Schwalm erbaut wurde und heute ein Heimatmuseum beherbergt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg_Brüggen.
  • Natur- und Tierpark Brüggen - Neben 130 Tieren aus 5 Kontinenten, die fast ausnahmslos auch gefüttert und gestreichelt werden können, gibt es hier auch einen riesigen Abenteuerspielplatz mit Sommerrodelbahn, elektrischen Pferden, Minigolfanlage, Elektroautos und vielen weiteren Überraschungen. Informationen unter www.natur-und-tierpark-brueggen.de.
  • Sequoiafarm Kaldenkirchen - In dem zu Nettetal gehörenden Ort Kaldenkirchen befindet sich die erste Mammutbaum-Anzucht Europas. Deshalb können dort in einem 3,5 ha großen Park drei verschiedene Arten der ursprünglich aus Amerika stammenden Riesenbäume bewundert werden. Außerdem besitzt die auch als Arboretum bezeichnete Anlage noch 400 andere seltene Gehölze. Der Park liegt im Kaldenkirchener Grenzwald, einem zum Naturpark Maas-Schwalm-Nette gehörenden Landschaftsschutzgebiet. Unmittelbar neben der Sequoiafarm kann außerdem der Geo-Hydrologische Wassergarten besichtigt werden. Informationen unter www.naturpark-msn.de.
Kostenlose Reiseführer

Benachbarte Städte und Orte für Ausflugsmöglichkeiten im Umkreis bis zu circa 160 km um Kalkar und Rees:

Gronau in Westfalen - Gronau in Westfalen - Wulfen-Barkenberg - Velbert - Viersen -



Quermania als App

Auf einigen Seiten dieses Projektes sind Affiliate-Angebote integriert. Wenn etwas darüber gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.