Hauptmenü
Ausflug mit der Bahn

Mit dem Zug erreichbare Ausflugsziele ab Duderstadt

Alle AusflugszieleMietwagen Preisvergleich

Hier werden Ausflugsziele von der Region Duderstadt, Teistungen und Berlingerode (Eichsfeld) aus vorgestellt, die als Tagesausflugsziele mit dem Zug erreichbar sind. Für einige dieser Ziele ist nach der Bahnfahrt der Umstieg in ein Verkehrsmittel des öffentlichen Nahverkehrs notwendig. In der näheren Umgebung von Duderstadt liegende Bahnausflugsziele sind mit der regionalen Umkreissuche zu finden. Außerdem stellen wir lohnende Bahnreiseziele auch von anderen Augsgangspunkten in Deutschland vor.

Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele von Duderstadt aus:

Bad Gandersheim
Mit der romanischen Stiftskirche, der dazugehörigen Abtei, dem Renaissancerathaus von 1580, der St. Georgskirche und zahlreichen mit Schnitzkunst verzierten Fachwerkhäusern sowie den an der Peripherie liegenden ehemaligen Klöstern Brunshausen und Clus besitzt die kleine Kurstadt ein umfangreiches historisches Erbe.
Kloster Walkenried
Durch die romantisch aussehende Klosterruine hat das im 12. Jahrhundert durch den Zisterzienserorden gegründete Kloster ein beeindruckendes Aussehen. Einige Teile der gotischen Anlage sind noch erhalten. Hierzu gehört die ehemalige Klausur mit dem Kreuzgang. Dort informiert ein Museum über die Geschichte der Anlage.
Harzer Schmalspurbahnen
In Nordhausen befindet sich einer der Startbahnhöfe der Harzer Schmalspurbahnen, die zum Teil von historischen Dampflokomotiven angetrieben werden. Eine Fahrt durch den Harz ist hierbei auch bis zum Brocken möglich, dem höchsten Berg im Norden Deutschlands.
Mühlhausen
Das Stadtzentrum der ehemaligen freien Reichstadt besteht aus einem der am besten erhaltenen historischen Altstädte in Thüringen.
Stadtmauer Mühlhausen
Ein begehbarer Wehrgang auf der sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer von Mühlhausen.
Museum am Lindenbühl in Mühlhausen
Das Museum für Stadt- und Regionalgeschichte zeigt die historische Entwicklung der Stadt.
Barfüßerkirche am Mühlhäuser Kornmarkt
Die Kirche zeigt die Ereignisse des Deutschen Bauernkrieges, in dessen Mittelpunkt die Stadt durch das Wirken Thomas Müntzers stand.
Marienkirche Mühlhausen
Müntzergedenkstätte in der Marienkirche, der größten Kirche der Stadt.
Historisches Rathaus in Mühlhausen
In dem aus mehreren Gebäudeteilen bestehenden mittelalterlichen Rathaus können einige der historisch ausgestatteten Räume besichtigt werden.
Hann. Münden
Über 700 historische Fachwerkhäuser und einige Bauwerke im Stil der Weserrenaissance prägen das Bild der Stadt, die am Zusammenfluss von Werra und Fulda und dem Beginn der Weser liegt.
Goslar
In der malerischen, zum UNESCO-Welterbe gehörenden Fachwerkstadt, die ein beliebter Aufenthaltsort der Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches war, stehen viele bedeutende Bauwerke der romanischen Baukunst. Hierzu gehört auch der Marktbrunnen mit dem goldenen Adler, dem Wahrzeichen von Goslar. Bei einem Stadtrundgang gibt es sehr viel zu sehen. Deshalb empfehlen wir vorher den Kauf eines Reiseführers.
Kaiserpfalz Goslar
Einst war das von 1040 bis 1050 erbaute Bauwerk die größte und prunkvollste Kaiserresidenz im heutigen Deutschland, heute ist sie die Hauptsehenswürdigkeit von Goslar.
Bergbaumuseum Rammelsberg
Mehr als 1000 Jahre lang hatte die Stadt Goslar dem Erzbergbau am Rammelsberg ihren Wohlstand zu verdanken. Heute ist das stillgelegte und zum Museum ausgebaute Bergwerk ein Bestandteil der UNESCO-Weltkulturstätte Goslar. Die Anlage gehört zu den beeindruckendsten Berbbaumuseen in Deutschland.
Bad Harzburg
Eine mondäne Ausstrahlung hat die am Beginn des Harzes liegende Kurstadt. Hierfür sorgen einige im Stil der Bäderarchitektur errichtete Häuser, Parkanlagen, eine Flaniermeile und mehrere Ausflugsziele.
Baumwipfelpfad Bad Harzburg
Ein 1.000 Meter langer Baumwipfelpfad führt auf einer Höhe von 20 Metern durch den Wald es Harzes. Da der Zugang im Einstiegsturm durch eine spiralförmige Rampe führt, können auch Rollstuhlfahrer den über ein Tal führenden Höhenweg genießen.
Burgbergseilbahn Bad Harzburg
Die Fahrt mit der Seilbahn von Bad Harzburg auf den Großen Burgberg ist ein Erlebnis. Auf dem Berg stehen die Ruine der mittelalterlichen Harzburg, die Canossasäule, die Harzsagenhalle und ein Gasthaus.
Radauwasserfall in Bad Harzburg
Unmittelbar an der Bundesstraße 4 stürzt seit 1859 der künstlich angelegte Wasserfall der Radau 23 Meter in die Tiefe. Von Bad Harzburg aus führt auch ein Wanderweg zum Wasserfall.
Brocken
Eine grandiose Aussicht, raues Hochgebirgsklima, alpine Vegetation und Erinnerungen an alte Zeiten lassen den Besuch auf dem höchsten Berg Norddeutschlands unvergesslich werden.
Steinerne Renne
Ein romantischer Wanderweg führt an einem aus kleinen Wasserfällen und Stromschnellen bestehendem Wildbach entlang. Er endet nach 2,5 km am Gasthaus Steinerne Renne.
Schloss Sondershausen
Schloss- und Parkanlagen der Grafen und Fürsten von Schwarz­burg-Sondershausen mit Schlossmuseum.
Bad Langensalza
Bad Langensalza gilt als die Stadt der Rosen und besitzt neben seiner gut erhaltenen historischen Innenstadt mehrere einmalige Garten- und Parkanlagen.
Japanischer Garten in Bad Langensalza
Meditative Atmosphäre zu allen vier Jahreszeiten im original japanisch gestalteten Garten in Bad Langensalza.
Friederikenschlösschen in Bad Langensalza
Die Rokokoresidenz mit romantischem Garten ist ein Glanzpunkt im Kurbereich von Bad Langensalza; wie auch der benachbarte Rosengarten.
Rosengarten in Bad Langensalza
Rund 500 Rosensorten wachsen auf einem nach 1990 zum Park umgestalteten ehemaligen Fabrikgelände.
Einbeck
Nicht nur das Bier in der Stadt des Bockbiers ist berühmt, sondern auch die vielen spätmittelalterlichen Fachwerkhäuser. Aneinandergereiht fesseln die mit Schnitzereien verzierten Bauwerke die Touristen mit dem Zauber einer längst vergangenen Zeit. Ein besonders ungewöhnliches Aussehen besitzt außerdem das historische Einbecker Wahrzeichen.
Stadtmuseum Einbeck
Im Einbecker Stadtmuseum spielt das berühmte Einbecker Bier eine große Rolle. Aber auch historische Fahrräder aus Einbeck und der erste Versandhandel Deutschlands sind besondere Schwerpunkte der Ausstellung in dem mittelalterlichen Patrizierhaus.
Kloster Wöltingerode mit Klosterbrennerei
Da das am westlichen Stadtrand von Vienenburg liegende Kloster bis 1809 von Zisterzienserinnen bewohnt war, kann hier eine vollständig erhaltene Klosteranlage besichtigt werden. Unter mehreren touristisch orientierten Gewerbebetrieben hat hier besonders die Klosterbrennerei eine hohe Anziehungskraft.
TerraZoo Sontra
Im Sommerhalbjahr sind in diesem Kleinzoo am Stadtrand von Sontra Reptilien, Amphibien und Kleinsäuger von über 70 verschiedenen Arten zu beobachten. Hierzu gehören einheimische Tiere aber auch Exoten aus fernen Ländern.
Kassel
Nicht nur in den Tagen der weltberühmten Kunstausstellungen, der documenta, ist die ehemalige Residenzstadt hessischer Landgrafen und Kurfürsten eine Stadt der Kunst und Kultur.
Bad Karlshafen
Die Kurstadt an der Weser ist das nördlichste Ausflugsziel in Hessen. Sie wurde ab 1699 planmäßig angelegt, um aus Frankreich geflohene Hugenotten aufzunehmen, weshalb hier ein weitgehend in sich geschlossenes barockes Stadtbild zu sehen ist.
Deutsches Hugenottenmuseum Bad Karlshafen
Im Deutschen Hugenotten-Museum Bad Karlshafen gibt es eine Ausstellung zur Geschichte der Hugenotten in Frankreich und deren Flucht nach Hessen und Deutschland. Die hugenottische Bewegung entstand infolge der Reformation.
Wernigerode
Mit ihrem berühmten Rathaus, dem prunkvollen Schloss und dem Beginn der Harzer Schmalspurbahn gehört die am Rand des Harzes liegende Fachwerkstadt zu den romantischsten Städten Sachsen-Anhalts.
Schloss Wernigerode
Ein hoch über der Stadt Wernigerode thronendes Schloss im Stil des Historismus, das aus einer mittelalterlichen Burg entstand und von Garten- und Parkanlagen umgeben ist. Es gehört, ebenso wie das Rathaus, zu den Wahrzeichen von Wernigerode.
Museum für Luftfahrt und Technik in Wernigerode
Über 30 Flugzeuge und Helikopter sowie Cockpits, Triebwerke, Schnittmodelle, Schleudersitze, Instrumentenbretter, Radargeräte und vieles mehr sind in zwei großen Hallen zu bestaunen.
Bürger & miniaturen Park Wernigerode
Dank seiner kontrastreichen Verschiedenartigkeit und der Verwirklichung verrückter Fantasien kann in Wernigerode eine ungewöhnlich anspruchsvolle Park- und Gartenlandschaft besichtigt werden. Ein besonderes Highlight ist außerdem der separat angelegte Parkteil mit Modellen aller wichtigen Touristenattraktionen des Harzes.
Harzer Schmalspurbahnen
Dampflokfahrten quer durch das gesamte Mittelgebirge inklusive dem Nationalpark Hochharz bis hinauf zum Brocken.
Fagus-Gropius-Ausstellung in Alfeld (Leine)
Dank der Ausstellung über die Geschichte der Fußleistenfabrik und über die Entstehung der modernen Architektur (Bauhaus) ist das zum UNESCO-Welterbe gehörenden Fagus-Werk in Alfeld (Leine) ein lohnendes Ausflugsziel.
Bodetal im Harz
Ein von Felsen eingefasstes, wildromantisches Tal, von dem aus die sagenumwobene Rosstrappe und der gegenüberliegende Hexentanzplatz mit einem Sessellift bzw. einer Seilbahn zu erreichen ist.
Panorama Museum Bad Frankenhausen
Ein riesiges Gemälde zeigt den Deutschen Bauernkrieg mit der Schlacht am Kyffhäuser und die Zeit der Renaissance.
Eisenach
Eine romantische, unterhalb der Wartburg, dem Eisenacher Wahrzeichen, liegende historische Stadt. In Eisenach ging einst Martin Luther zur Schule und hier wurde auch Johann Sebastian Bach geboren.
Wartburg
Ein romanischer Palas, Martin Luthers Versteck und die Wartburgsammlung machen den Besuch auf dieser weltberühmten Burg jederzeit lohnenswert.
Drachenschlucht
Ein Holzsteg führt durch eine einzigartige schmale Klamm im Thüringer Wald bei Eisenach.
Burschenschaftsdenkmal
Das Denkmal erinnert mit einer Ausstellung an die Geschichte der Deutschen Burschenschaften.
Naturschutzgebiet Eisenach
Ein Totalreservat mit vielen Felsen und weitere Naturdenkmäler, wie die Landgrafenschlucht und die Elfengrotte.
Bachhaus in Eisenach
Zusammen mit einem modernen Museumsbau repräsentiert das einstige Wohnhaus, in dem Johann-Sebastian Bach seine Kindheit verbracht hatte, eine wertvolle Sammlung von Musikinstrumenten, Hausrat und bibliophilen Kostbarkeiten aus der Bach-Zeit sowie Livemusik auf typischen, originalen Tasteninstrumenten.
Lutherhaus in Eisenach
Das Leben und Werk Martin Luthers wird in einem der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser Eisenachs gezeigt. Nach alten Überlieferungen soll Martin Luther in diesem Haus einige Jahre als Schüler gelebt haben, als er in die Eisenacher Lateinschule St. Georgen ging.
Hörselberge
Kammweg auf von Sagen um­wobenen Bergen, vorbei an der Tann­häuser Höhle und der Venus­höhle, dem ur­alten Sitz der ger­manischen Göttin Frau Holle.
Melsungen
Melsungen gehört zu den gut erhaltenen historischen Fachwerkstädten in Hessen. Fast die gesamte Innenstadt, einschließlich des Rathauses, wurde in dieser einheitlichen Bauweise errichtet. Aber auch einige andere Bauwerke finden bei den Besuchern der Stadt eine große Beachtung. Hierzu gehört die Bartenwetzerbrücke, auf der auch die Symbolfigur und das Wahrzeichen der Stadt zu sehen ist.

Links zu Ausflugszielen von der Region Duderstadt aus, die mit der Bahn erreichbar sind:

  • Sehusa Wasserwelt in Seesen - Bei bis zu 32 °C Wassertemperatur können die Gäste in dem Erlebnisbad der Harzregion ihre Freizeit sowohl mit Spiel, Spaß und Sport als auch mit Entspannung und Wellness verbringen. Informationen unter www.sehusa-wasserwelt.de.
  • Traditionsbrennerei Nordhausen - Im Jugendstil erbaute, original erhaltene Kornbrennerei mit Schnapsverkostungen. Informationen unter www.traditionsbrennerei.de.
  • Badehaus in Nordhausen - Die familienfreundliche Anlage bietet Badespaß und Wellness für Groß und Klein. Informationen unter www.badehaus-nordhausen.de.
  • Hardegsen - In der kleinen im Solling liegenden Stadt gibt es mehrere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, wie die Burg Hardeg, die aus Fachwerkhäusern bestehende Stubenstraße, der Wildpark und der Kurpark. Informationen unter www.hardegsen.de.
  • Märchenwald Bad Harzburg - Die besonders bei Kindern beliebte Freizeitanlage in Bad Harzburg ist eigentlich viel mehr als nur ein Märchenpark. Mit seinem Mix aus Märchenmotiven und verschiedenen Spiel- und Fahrattraktionen, wie Kinderverkehrsgarten, Wasserspielgeräten und Hüpfburg, sowie einer Modellbahnanlage mit der Nachbildung der Harzquer- und Brockenbahn besitzt der Park eine große Anziehungskraft. Informationen unter www.maerchenwald-harz.de.
  • Hochseilpark SKYROPE in Bad Harzburg - Als eine Herausforderung der Sinne auf hohem Niveau bezeichnet sich dieser Kletterpark mit seinen verschiedenen Parcours und Schwierigkeitsgraden. Er liegt ebenfalls in der Nähe des Kurparks. Informationen unter www.skyrope.de.
  • Sole-Therme Bad Harzburg - Baden in einer Thermalquelle mit Innen- und Außenbecken sowie einem großen Saunabereich in Bad Harzburg im Harz. Informationen unter Sole-Therme Bad Harzburg.
  • Friederiken Therme in Bad Langensalza - Die mit Thermalsole und Schwefelwasser gespeiste Anlage bietet Erholung und Entspannung. Informationen unter www.thueringen-kur.de.
  • Thüringer Apothekenmuseum in Bad Langensalza - In einem der ältesten Fachwerkhäuser der Stadt wird eine Ausstellung zur Pharmaziegeschichte des 18. - 20. Jahrhunderts präsentiert. Kurzinformationen unter Apothekenmuseum Bad Langensalza.
  • Stadtmuseum in Bad Langensalza - Das Stadtmuseum im ehemaligen Augustinerkloster zeigt die Klosteranlage sowie verschiedene Themen der Stadt- und Regionalgeschichte. Kurzinformationen unter Stadtmuseum Bad Langensalza.
  • PS.Speicher Einbeck - Eine große Sammlung von Fahrzeugen aller Art und aus allen Zeiten kann im ehemaligen Kornspeicher von Einbeck und an vier Außenstellen besichtigt werden. Weitere Informationen unter Oldtimer- und Fahrzeugmuseum in Einbeck.
  • Kurhessen Therme in Kassel - Auf einer Fläche von 1.200 m² bietet das von bis zu 37°C warmen Thermalwasser gespeisten Freizeitbad eine einzigartige Wasserlandschaft mit fernöstlicher Atmosphäre. Besondere Attraktionen sind mehrere Wasserfälle, die 106 Meter lange Abenteuerrutsche und der FKK-Felsen im Saunabereich. Informationen unter www.kurhessen-therme.de.
  • Blankenburg (Harz) - Die in der Übergangszone vom Harzvorland in den Harz liegende Stadt besitzt neben einem Schloss mehrere historische Gärten, die zu den schönsten in Deutschland zählen. Eine weitere Attraktion ist die Teufelsmauer, eine ungewöhnliche, durch das Land verlaufende Felsformation. Informationen unter www.blankenburg.de.
  • Schlangenfarm - Mit über 1.000 Schlangen ist die Schlangenfarm in Schladen die größte Einrichtung ihrer Art in Europa. Gezeigt werden Vorführungen mit Schlangen, Krokodilen, Piranhas, Skorpionen und weiteren Exoten. Informationen unter www.schlangenfarm.de.
  • Alexisbad - Obwohl der kleine Kurort nur ein Ortsteil von Harzgerode ist, gehört das historische Flächendenkmal mit seinem klassizistischen Ortsbild zu den beliebtesten Urlaubsorten im Harz. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Alexisbad.
  • Kyffhäuser-Therme in Bad Frankenhausen - Die mit Solwasser gespeiste Anlage bietet Badespaß und Wellness für Groß und Klein. Informationen unter www.kyffhaeuser-therme.de.
  • Gedenkstätte "Goldener Löwe" in Eisenach - Ausstellungen zur Geschichte der deutschen sozialdemokratischen Arbeiterbewegung. Im "Goldenen Löwen" fand 1869 der Gründungskongress der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei statt. Informationen unter www.august-bebel-gesellschaft.de.
  • Museum automobile welt eisenach - Ausstellung zur Geschichte des Eisenacher Automobilbaus seit 1898. Gezeigt werden in den ehemaligen, denkmalgeschützten Werkshallen des Eisenacher Automobilwerks (AWE) Originale der legendären Eisenacher Dixis, BMWs und Wartburgs aber auch Karosserie-Studien, Prototypen und Konstruktionspläne. Informationen unter www.awe-stiftung.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Duderstadt und in der Region Eichsfeld.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele sind zum Beispiel gut für Klassenfahrten geeignet. Außerdem stellen wir interessante Städtereisen mit der Bahn vor.

Mietwagen Preisvergleich


Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Gott schütze unsere Verbrecher. Sie hatten eine schwere Kindheit.

weitere Kalauer