Deutschland - Urlaub und Ausflug

Ausflug im Frühjahr zu blühende Streuobstwiesen

ErlebnisseDB TicketsVisum weltweit

Bilder werden geladen

Wanderungen in der Natur durch blühende Streuobstwiesen gehören im Frühjahr zu den schönsten Ausflugszielen. Beginnend mit der Blüte der Kirschbäume in der zweiten Aprilhälfte bis zur circa zwei Wochen später folgenden Apfelblüte zeigt sich die Landschaft an vielen Stellen in einer einmaligen Blütenpracht. Hierfür sorgen natürlich auf den Wiesen auch die vielen Blumen, die beispielsweise als Gänseblümchen, Veilchen, Löwenzahn, Schlüsselblumen, Adonisröschen, Wiesen-Flockenblume, Günsel und Hahnenfuß zur bunten Farbenpracht beitragen. Gleichzeitig entstehen in einigen angrenzenden Laubwäldern Blütenteppiche aus weißen und gelben Buschwindröschen mit den blauen Farbtupfern der Leberblümchen.

Entstanden sind Streuobstwiesen durch die Pflanzung von Obstbäumen an landwirtschaftlich weniger gut nutzbaren Standorten, während die darunter liegenden Grasflächen regelmäßig beweidet wurden. Infolge der Intensivierung der Landwirtschaft verschwanden im 20. Jahrhundert viele Streuobstwiesen wieder. Doch inzwischen wurde diese Entwicklung auch aus Gründen des Naturschutzes weitgehend gestoppt.

Allerdings gibt es keine deutschlandweit abrufbare Erfassung der Streuobstwiesen (im Internet ist nur ein misslungener Versuch unter www.zukunft-streuobst.de zu finden). Stellvertretend können hier deshalb nur das Neidlinger Tal bei der Burgruine Reußenstein in der Schwäbischen Alb, der Spreewald, das von Streuobstwiesen umgebene Dorf Tiefengruben bei Weimar und die Hohe Schrecke an der Grenze von Thüringen zu Sachsen-Anhalt genannt werden. Unter den Genannten ist das Neidlinger Tal ein Teil der auch als Schwäbisches Streuobstparadies (www.streuobstparadies.de) bezeichneten Region zwischen der Schwäbischen Alb und dem Neckar. Dieses Gebiet gilt als die größte zusammenhängende Streuobstregion in Europa.

Da Streuobstwiesen aber weit verbreitet sind, gibt es mit Sicherheit einige Nachbarn und Freunde, die Kenntnisse über die Lage von Streuobstwiesen auch in Ihrer Nähe haben. Und wer gern wandert oder oft mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs ist, kennt mit Sicherheit auch einige Streuobstwiesen.

In der Stadt Werder in Brandenburg findet übrigens jedes Jahr Ende April und Anfang Mai ein großes Frühlingsvolksfest zur Obstbaumblüte mit Blütenrundfahrten statt. Ähnliche Veranstaltungen gibt es zudem ab Anfang März mit der Mandelbaumblüte in der Pfalz, Ende April mit dem Kirschblütenfest in Hannover und Anfang Mai mit dem Altländer Blütenfest im Alten Land vor den Toren von Hamburg.

Die schönsten Ausflugsziele in der Natur:

Weiter geht es hier mit dem Thema Naturwunder, Naturschönheiten und Naturoasen in Deutschland und hier zu weiteren Frühlingsausflugszielen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:




Urlaub im Süden
Wat Pho in Bangkok

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Schluss mit der Hektik beim Endlager. Schließlich strahlt Atommüll doch mehrere Millionen Jahre.

weitere Kalauer