Niedersachsen - Städtereiseziele

Goslar - Breites Tor

Im 16. Jahrhundert wurde die mittelalterliche Stadtmauer von Goslar ein letztes Mal verstärkt. Riesige Wallanlagen mit starken Mauern, Wassergräben und gewaltigen Türmen entstanden. Vieles ist heute verschwunden. Der Verlauf der Wälle ist aber oft noch gut zu erkennen. Parkanlagen und Teiche erinnern noch an das einstige Aussehen der Wehranlagen. Besonders gut ist das Breite Tor erhalten. Vor dem eigentlichen Tor befindet sich der Zwinger mit Torwächterkaserne und breitem Wachturm.

Das Breite Tor kann im Rahmen einer Stadtführung auch im Inneren besichtigt werden. Kontakt unter Telefon: 05321-780620.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Goslar:

Breites Tor An der Abzucht Wallanlage mit Zwinger Hospital Großes Heiliges Kreuz Kaiserworth Schuhhof Marktstraße Brusttuch Siemenshaus mittelalterliches Wohnhaus An der Gose Frankenberger Plan Kaiserpfalz Goslar Bergwerk Rammelsberg

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Goslar:

Weitere Informationen über Goslar im Internet:

Hotel Goslar hier buchen


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes gibt es Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.