Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Urlaubsziele

Pfalz

Die Pfalz in Rheinland-Pfalz:

Als die Pfalz wird der südöstliche Teil von Rheinland-Pfalz bezeichnet, in dem einst die Pfalzgrafen bei Rhein herrschten. Diese Region ist vor allem für den Weinbau und den dadurch entstandenen Reichtum der Weinbauern berühmt, da es hier nicht nur ein sehr mildes Klima mit vielen Sonnentagen gibt, sondern auch besonders gute Böden. Entlang der links des Rheins verlaufenden Deutschen Weinstraße, der beliebtesten Urlaubsregion in der Pfalz, können deshalb auch viele prunkvolle Bauwerke und historische Denkmäler besichtigt werden. Neben der Rheinebene ist aber auch das waldreiche Mittelgebirge des Pfälzerwaldes ein beliebtes Tourismusziel.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in der Pfalz nach Regionen:

Freizeitführer AmazonMietwagen Preisvergleichkostenlose Kataloge Wanderurlaub

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in der Pfalz nach Landkreisen und kreisfreien Städten:

Weiteres zum Thema Pfalz:

Als Pfalzen werden außerdem die ehemaligen Burgen und Befestigungen der Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches bezeichnet. Diese sind in der Rubrik Burgen und Festungen in Deutschland zu finden.

Darüber hinaus gibt es noch die zu Bayern gehörende Oberpfalz mit dem Oberpfälzer Wald. Wobei der Name Oberpfalz in einem engen Zusammenhang mit der am Rhein liegenden Region der Pfalz steht, denn beide Gebiete wurden jahrhundertelang von einer Seitenlinie der Wittelsbacher beherrscht, deren Sitz in Heidelberg war.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.