Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Tangermünde - Neustädter Tor und Nikolaikirche

Das am westlichen Ende der Altstadt liegende Neustädter Tor gehört zu den schönsten mittelalterlichen Toranlagen in Norddeutschland. Einige Teile der Anlage, wie der rechte Torturm, wurden bereits um 1300 erbaut. Der auffällig große Rundturm entstand bei einer Erweiterung um 1450. Der mittlere Turm hingegen gehört nicht zum Tor, sondern zur unmittelbar dahinter stehenden ehemaligen Nikolaikirche.

Auf dem Bogen des Neustädter Tores befinden sich fünf Wappen mit verschiedenen Adlersymbolen. Sie wurden bei der Rekonstruktion der Toranlage im Jahr 1897 angebracht und stellen die wechselnde territoriale Zugehörigkeit der Stadt dar.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Tangermünde:

Neustädter Tor und Nikolaikirchturm Schrotturm Rathaus mit gotischer Schmuckfassade Fachwerkhaus Buhnenkopf Stadtmauer mit Türmen Fachwerkhäuser mit Schnitzereien Kirchstraße mit St. Stephanskirche Hühnerdorfer Tor Burgtor und Gefängnisturm Kanzlei auf der Reichsburg Elbhafen und Schloss Tangermünde Salzkirche bzw. Elisabethkapelle

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Tangermünde:

Weitere Informationen über Tangermünde im Internet:

Hier können Hotels in Tangermünde über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Tangermünde über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Müsste es nicht eigentlich die Frauentoilette, der Männerabort und das Kinderklo heißen? Als Mann kann man doch nun wirklich nicht auf "die" Toilette gehen!

weitere Kalauer