Sachsen - Städte

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Chemnitz

VeranstaltungenHotelsStadtplanUmgebungMittelsachsen + Chemnitz
Nischel (Karl-Marx-Denkmal) in Chemnitz

Das von den Einheimischen als Nischel bezeichnete überdimensionale Karl-Marx-Denkmal ist das Wahrzeichen von Chemnitz - weiter »

Unter den Städten in Ostdeutschland hat Chemnitz aus touristischer Sicht einen besonders schweren Stand. Da spielt wohl auch die Geschichte der DDR eine Rolle, denn die am Zugang zu den schönsten Regionen im Erzgebirge liegende Stadt wurde in dieser Zeit zu einer sozialistischen Vorzeigestadt mit besonders vielen Plattenbauten umgestaltet. Hierbei büste die Stadt nicht nur ihr historisch gewachsenes Stadtbild, sondern sogar ihren Namen ein. Sie wurde in Karl-Marx-Stadt umbenannt und der oben gezeigte Nischel entstand dabei.

Nach dem Ende der DDR setzte der Zusammenbruch der Wirtschaft in Ostdeutschland ausgerechnete dieser Region besonders stark zu. Das hat bis heute Folgen in den politischen Einstellungen der Bevölkerung.

Das sind die Gründe, warum Touristen lieber an der Stadt vorbeifahren, statt hier einmal anzuhalten. Doch auch Chemnitz hat sehenswerte Seiten, von denen hier einige vorgestellt werden.

Auswahl von Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in und unmittelbar um Chemnitz:

Tierpark Chemnitz
Zusammen mit dem etwa einen Kilometer vom Tierpark entfernt liegenden Wildgatter Oberrabenstein sind hier rund 1000 Tieren aus 200 Arten zu sehen. Die Betreiber der etwa 10 ha großen zoologischen Anlage haben sich außerdem dem Schutz bedrohter Tierarten verschrieben.
Botanischer Garten in Chemnitz
Mit seinen blühenden Freiflächen, den Schaugewächshäuser, den Tiergehegen und den Bildungsangeboten ist der Botanische Garten in Chemnitz für Alt und Jung das ganze Jahr über immer einen Besuch wert.
Parkeisenbahn im Küchwald Chemnitz
Auf einem 2,3 km langen Rundkurs kann mit einer Eisenbahn durch den Chemnitzer Küchwald fahren. Außerdem gibt es eine Modelleisenbahn, ein Kosmonautenzentrum, einen Botanischen Garten und einen Hochseilgarten.
Industriemuseum Chemnitz
An mehreren Standorten zeigt das Sächsische Industriemuseum Ausstellungen zur Industriekultur und Industriegeschichte. Im Industriemuseum Chemnitz liegen die Schwerpunkte bei der Textilindustrie sowie beim Maschinen- und Automobilbau.
Fête de la MusiqueHandwerk hautnah erleben: S...
  • Rabenstein - Der Ortsteil Rabenstein der Stadt Chemnitz ist ein beliebtes Naherholungsgebiet mit vielen Attraktionen. Die bedeutendsten sind der Rabensteiner Stollen mit seinen Felsendomen, die Burg Rabenstein, das Schloss Rabenstein, der Tierpark und der Stausee Oberrabenstein. In den Grottenseen des Rabensteiner Stollens wird sogar Höhlentauchen angeboten. Informationen unter www.rabenstein-sa.de und www.felsendome.de.
  • Museum für sächsische Fahrzeuge in Chemnitz - Nahe der Chemnitzer Innenstadt werden in Sachsen hergestellte Autos der Marken Wanderer, Auto-Union und Sachsenring gezeigt, unter denen einige bereits über 100 Jahre alt sind. Informationen unter www.fahrzeugmuseum-chemnitz.de.
  • Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" - Hier gibt es Wissenswertes aus Weltraumforschung und Raumfahrt für Groß und Klein zu entdecken, inklusive Raumfahrertests. Informationen unter www.kosmonautenzentrum.de.
  • Burg Scharfenstein - Der ehemalige Herrschersitz bei Zschopau ist eine weitere Attraktionen in der Umgebung von Schloss Augustusburg und von Schloss Lichtenwalde. Informationen unter www.die-sehenswerten-drei.de.
  • Wasserschloss Klaffenbach - Früher wurde das wunderschöne Renaissanceschloss auch als Schloss Neukirchen bezeichnet. Das im Chemnitzer Stadtteil Klaffenbach liegende Bauwerk ist sehr gut erhalten und deshalb ein beliebtes Ausflugsziel. Informationen unter www.wasserschloss-klaffenbach.de.

Hotels in Chemnitz:

Hotels in Chemnitz
Hotels in Chemnitz auf Hotel.de suchen und online buchen.

Kostenlose ReiseführerVeranstaltung eintragen

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Chemnitz:

Hotel Chemnitz hier buchen


Melbourne Straßenbahnfahrt

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Foto: diema



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes sind Affiliate-Angebote integriert. Wenn etwas darüber gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.