Hauptmenü
Ausflug mit der Bahn

Mit dem Zug erreichbare Ausflugsziele ab Freiburg im Breisgau

Alle AusflugszieleEvents ViagogoBahnticket buchen

Hier werden Ausflugsziele von der Region Freiburg im Breisgau, Merzhausen, Au und Wittnau (Schwarzwald) aus vorgestellt, die als Tagesausflugsziele mit dem Zug erreichbar sind. Für einige dieser Ziele ist nach der Bahnfahrt der Umstieg in ein Verkehrsmittel des öffentlichen Nahverkehrs notwendig. In der näheren Umgebung von Freiburg im Breisgau liegende Bahnausflugsziele sind mit der regionalen Umkreissuche zu finden. Außerdem stellen wir lohnende Bahnreiseziele auch von anderen Augsgangspunkten in Deutschland vor.

Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele von Freiburg im Breisgau aus:

Wasserfälle in Triberg
Am Stadtrand von Triberg stürzt eine der höchsten Wasserkaskaden Deutschlands tosend und schäumend in sieben Fallstufen 163 Meter in die Tiefe. Das im mittleren Schwarzwald liegende Ausflugsziel ist auch mit der beliebten Schwarzwaldbahn erreichbar.
Villingen-Schwenningen
Seit 1972 gehören die beiden vormals eigenständigen, im Schwarzwald liegenden Städte zusammen. Touristisch interessant ist der Stadtteil Villingen, in dem große Teile der historischen Innenstadt und der Stadtbefestigung erhalten sind.
Gengenbach
Viele Fachwerkhäuser, prunkvolle Bauwerke aus Stein und Reste der Stadtbefestigung geben der vollständig erhaltenen historischen Innenstadt ein malerisches Aussehen. Da Gengenbach im Kinzigtal liegt, zwischen den ersten Anhöhen des Schwarzwaldes, ist auch die Umgebung der Stadt sehr reizvoll.
Klosteranlage in Gengenbach
Nicht nur die prunkvolle Klosterkirche, sondern auch mehrere Bauwerke im Stil von Renaissance, Barock und Rokoko zeugen von der 1.000 Jahre alten Geschichte der ehemaligen Abtei. Außerdem gehören zu der Anlage mehrere sehenswerte Gärten und Parks.
Offenburg
Die Stadt gilt als Wiege der Demokratie, denn sie war Vorreiter der revolutionären Bewegungen von 1848/49. Besonders sehenswert sind einige barocke Prunkbauten in der Altstadt, die nach der Zerstörung von Offenburg im Pfälzischen Erbfolgekrieg erbaut wurden.
Schiltach
Schiltach ist eine von hohen Bergen umgebene Fachwerkstadt, deren Innenstadt komplett unter Denkmalschutz steht. Vor allem der Marktplatz mit dem Rathaus und die Gerbergasse sind sehenswert. Die Stadt liegt im Tal der Kinzig, das als größtes und schönstes Tal des Schwarzwaldes eine natürliche Grenze zwischen dem Nord- und Südschwarzwald bildet.
Schüttesäge-Museum in Schiltach
In der Ausflugsaison kann in Schiltach ein jahrhundertelang per Mühlenrad angetriebenes Sägewerk besichtigt werden. Außerdem informiert eine kostenlose Ausstellung über die Flößerei und das Gerberhandwerk.
Donauquelle Schloss Donaueschingen
Im Schlosspark von Donaueschingen befindet sich eine kunstvoll eingefasste Karstquelle, die seit 1538 als Quelle der Donau bezeichnet wird. Sehenswert ist auch das 1723 erbaute Fürstlich Fürstenbergische Schloss. Es wurde in den Jahren 1893-1896 im Stil der Belle Époque umgebaut und kann per Führung besichtigt werden.
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen gehört zu den sehenswerten Städten am Hochrhein, die zugleich unmittelbar an der Grenze zur Schweiz liegen. Die Stadt besteht, wie am Namen schon zu erkennen, aus zwei Teilen und besitzt deshalb auch zwei historische Stadtzentren, von denen das eine am Rhein liegt und das andere in dem Seitental der Wutach.
Bad Säckingen
Hauptattraktion der romantischen Stadt ist die längste gedeckte Holzbrücke Europas, die über den Rhein in die Schweiz führt. Darüber hinaus gibt es noch ein sehenswertes Schloss und die prunkvoll ausgestattete Münsterkirche.
Schloss Schönau mit Hochrhein- und Trompetermuseum
In Bad Säckingen steht ein von einem romantischen Park umgebenes Schloss. Es beherbergt mehrere Ausstellungen, zu denen neben Exponaten zur Geschichte der Region auch eine Sammlung von historischen Trompeten gehört. Damit wird an Joseph Victor von Scheffel erinnert, der mit seinem in Bad Säckingen verfassten Gedicht über einen Trompeter berühmt wurde.
Laufenburg
Wie Bad Säckingen liegt auch Laufenburg am Rhein. Jedoch ist die Stadt seit 1801 geteilt. So kann man einen Rundgang durch die romantischen Straßen und Gassen sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz durchführen.
Vitra Design Museum
In Weil am Rhein steht ein von dem berühmten Architekten Frank O. Gehry entworfenes Bauwerk, in dem sich ein international beachtetes Designmuseum befindet. Dank des Museums ist Weil am Rhein auch als Stadt der Stühle bekannt. Überdimensionale Designerstühle sind deshalb im gesamten Stadtgebiet zu finden. Außerdem steht neben dem Museum der über 30 Meter hohe Vitra Rutsch- und Aussichtsturm.
Rottweil
Die ehemalige Reichsstadt am Neckar besitzt eine gut erhaltene mittelalterliche Altstadt mit gotischen Kirchen und Bauwerken der Stadtbefestigung. Auffällig sind die traufständigen Bürgerhäuser mit zahlreichen Erkern und das massige Schwarze Tor, das Wahrzeichen von Rottweil.
Aufzugtestturm in Rottweil
Eigentlich ist der am Stadtrand von Rottweil stehende Turm nur ein Industriebauwerk zum Testen von Hochgeschwindigkeitsaufzügen. Doch es gibt in einer Höhe von 232 Metern auch eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform, die sogar die höchstgelegene in ganz Deutschland ist.
Bahnticket buchen

Links zu Ausflugszielen von der Region Freiburg im Breisgau aus, die mit der Bahn erreichbar sind:

  • Stadtpark in Lahr - In der kleinen Stadt Lahr befindet sich ein ungewöhnlich attraktiver Stadtpark. Er entstand aus einer privaten Anlage und besitzt unter anderem einen Rosengarten mit über 250 Rosensorten, einen Knotengarten, ein Tiergehege und eine als Museum genutzte Villa. Im Frühjahr findet außerdem jedes Jahr ein Tulpenfest statt. Informationen unter www.stadtparklahr.de.
  • Begehbare Kuckucksuhr - In der Stadt Triberg im Schwarzwald steht seit 1994 die größte Kuckucksuhr der Welt. Diese kann man im Rahmen einer Führung begehen. Eine weitere hausgroße Kuckucksuhr steht in Schonach, einem Nachbarort von Triberg. Informationen unter www.eble-uhren-park.de.
  • Schloss Beuggen - Mit Neuem Schloss, Altem Schloss und Schlosskirche besitzt die fast 600 Jahre alte, zur Stadt Rheinfelden gehörende Anlage eine beeindruckende Größe. Das unmittelbar am Rhein stehende Schloss ist von einem Wassergraben umgeben. Es diente einst als Kommende des Deutschritterordens. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Beuggen.
  • Flößerei- und Verkehrsmuseum in Gengenbach - Ausstellung zur Flößerei auf der Kinzig und auf anderen Flüssen. Informationen unter www.floesserei-museum.de.
  • Laguna Badeland in Weil am Rhein - Ein Freizeit- und Spaßbad mit Sauna Parc, das zu allen Jahreszeiten und bei jedem Wetter ein ideales Ausflugs- und Freizeitziel ist. Informationen unter www.laguna-badeland.de.
  • Dreiländermuseum Lörrach - Das Dreiländermuseum zeigt in deutscher und französischer Sprache eine Ausstellung zur Geschichte und Gegenwart der Drei-Länder-Region am Oberrhein. Dabei werden viele Themen vorgestellt. Es geht um Grenzkontrollen, Schmuggel, um verschiedene Währungen und vieles mehr. Informationen unter Dreiländermuseum Lörrach.
  • Kloster Alpirsbach - Ein imposantes mittelalterliches Benediktinerkloster im romantischen Kinzigtal, dem größten Tal des Schwarzwaldes (Nordschwarzwald). Informationen unter www.alpirsbach.de und www.kloster-alpirsbach.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Freiburg im Breisgau und in der Region Schwarzwald.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Hier können Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de

Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele sind zum Beispiel gut für Klassenfahrten geeignet. Außerdem stellen wir interessante Städtereisen mit der Bahn vor.

Events ViagogoBahnticket buchen


Niemals darf man der Firma Telefónica O2 eine Einzugsermächtigung erteilen. Was dort sonst noch schiefläuft, ist unter trustpilot.com und olaffichte.com zu lesen. So geht die Kündigung von O2-Verträgen.

Eine Regierung die jeder von uns wünscht hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Doch wähle nie eine Partei, die unbeliebten Menschen die Rechte nehmen will, weil dann auch jeder Kritiker seine Rechte verliert und am Ende du deine Freiheiten. Wir brauchen weder eine neue DDR noch ein neues Drittes Reich.