Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 40 km

Umgebung Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau (ohne Polen)

HotelsVeranstaltungen30 km50 km60 kmFür die Homepage

Hier werden Ideen zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten in Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau einschließlich der Umgebung (Muskauer Heide) vorgestellt, die mit dem Auto, mit der Bahn und zum Teil auch mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Bei den Ausflugs- und Freizeittipps in dieser Umkreissuche für Weißwasser/Oberlausitz und die benachbarten Orte handelt es sich zum Teil auch um romantische Plätze und historische Sehenswürdigkeiten.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau bzw. in der Umgebung von rund 40 km (Muskauer Heide) :

Schloss und Park von Fürst Pückler
Auf einer Fläche von 545 ha gestaltete Hermann Fürst von Pückler-Muskau in Bad Muskau einen Schlosspark, der durch seine einmalige Ausstattung und Strukturierung auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht.
Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau
In Nachbarschaft zum Fürst-Pückler-Park liegt der Kromlauer Park, in dem sich die berühmte Rakotzbrücke befindet und der als einer der größten Azaleen- und Rhododendrenparks in Deutschland gilt.
Lausitzer Findlingspark Nochten
Zweifellos gehört der seit 2000 auf der Rekultivierungsfläche eines Braunkohletagebaues entstandene Landschaftspark zu den ungewöhnlichsten Parkanlagen in Deutschland. Rund 6.000 zwischen Steingärten, Heidelandschaften und Schotterflächen in Szene gesetzte Findlinge spielen hier die Hauptrolle.
Energiefabrik Knappenrode
Ursprünglich wurde die Einrichtung als Lausitzer Bergbaumuseum Knappenrode bezeichnet. Sie befindet sich in einer 1993 stillgelegten Brikettfabrik und zeigt als Standort des Sächsischen Industriemuseums die vollständig erhaltene Produktionskette zur Herstellung von Briketts. Ergänzt wird die Ausstellung von weiteren Bereichen, die sich mit dem Bergbau in der Region befassen.
Ostdeutscher Rosengarten Forst
Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz)
Eine attraktive und hervorragend gepflegte Parkanlage, die aus einer Rosen- und Gartenbauausstellung von 1913 hervorging. Sie ist 17 ha groß und gehört zu den besonders beliebten Ausflugszielen in Brandenburg und zu den schönsten Garten- und Parkanlagen in Deutschland.
Ausflug buchen

Hier stellen wir touristische Hauptattraktionen für Weißwasser/Oberlausitz und die gesamte Region vor. Kostenlose Reiseführer

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau bzw. in der Umgebung von rund 40 km um Weißwasser/Oberlausitz (Muskauer Heide) :

  • Tierpark Weißwasser - In der 6,5 ha großen Anlage können Tiere aus aller Welt betrachtet und beobachtet werden. Außerdem gibt es begehbare Gehege, durch die ein direkter und hautnaher Kontakt mit einigen Tieren möglich ist. Informationen unter www.tierpark-weisswasser.de.
  • Waldeisenbahn Muskau in der Oberlausitz - Zwischen Weißwasser und Bad Muskau, mit dem berühmten Muskauer Park, und zwischen Weißwasser und Kromlau, mit dem Kromlauer Rhododendronpark, verkehrt die längste in der Spurweite von 600 mm, mit Dampflokomotiven betriebene Museumseisenbahn Deutschlands. Informationen unter www.waldeisenbahn.de.
  • Sorbisches Kulturzentrum Schleife - Die ursprünglichste und kleinste sorbische Volksgruppe in der einst niederschlesischen Grenzregion (Mittellausitz) ist dort seit Jahrhunderten verwurzelt. Sie ist eine der letzten noch vier existierenden sorbischen Folkloreregionen und hat hier ein schlichtes Juwel in ihrer noch lebendigen Trachtenkultur bewahrt. Neben umfangreicher Brauchtumspflege existieren auch noch ein eigener "Schleifer Dialekt", welcher allerdings nur noch selten zu hören ist. Das Besondere liegt in der Einzigartigkeit, wie sich hier sehr archaische Traditionen, bedingt durch eine lang anhaltende Isolation in der Muskauer Heide, bis in unsere Zeit bewahren konnten. Informationen unter www.sorb-kulturzentrum.de. Eingetragen von Fredo Chobo.
  • Reinert Ranch - Freizeitpark zum Thema Wilder Westen und mit weiteren Freizeitangeboten in Trebendorf in der Oberlausitz. Informationen unter www.reinert-ranch.de.
  • Handwerk- und Gewerbemuseum Sagar - Eine forst- und agrarhistorische Schauanlage am Mühlteich im Zentrum der Ortschaft Sagar. Informationen unter www.museum-sagar.de.
  • Erlichthof Rietschen - Das lebendige Museumsdorf mit seinen alten, urigen Schrotholzhäusern ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Lausitz. Informationen unter www.erlichthof.de.
  • Heidemuseum Schloss Spremberg - Schwerpunkt der Ausstellungen in der frühbarocken Anlage von Schloss Spremberg sind die naturkundlichen Besonderheiten der Heidelandschaft im Südosten des Landes Brandenburg. Zugleich ist die Sammlung auch ein typisches Heimatmuseum. Im Schlosspark kann außerdem noch ein umgesetzter Bauernhof, der im Stil von 1900 eingerichtet wurde, und ein Lapidarium besichtigt werden. Informationen unter www.heidemuseum.de.
  • Zoologischer Garten Hoyerswerda - Inmitten der Stadt Hoyerswerda liegend, beherbergt der Tierpark mehr als 1000 Tiere aus 190 Arten und viele botanische Besonderheiten. Informationen unter www.hoyerswerda-zoo.de.
  • Granitabbaumuseum Königshain - Inmitten der reizvollen Landschaft der Königshainer Berge vermittelt das an einem Steinbruchsee liegende Museum Einblicke in die Arbeits- und Lebensbedingungen der Steinarbeiter. Informationen unter www.oberlausitz-museum.de/koenigshain.php.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind unter Tagesausflugsziele für Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau zu finden.

Für die Umgebung von Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau gibt es auch die Rubriken Ausflugsziele für Kinder und Museen. Möglich ist außerdem die Einbindung der hier vorgestellten Ausflugs- und Freizeitziele auf der eigenen Homepage, unter Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen, die beim Generieren des entsprechenden Quellcodes bestätigt werden müssen.

Hotel oder Unterkunft in und um Weißwasser/Oberlausitz gesucht?


Amazon Reiseführer Weißwasser/Oberlausitz

Kompass zu den Nachbarregionen von Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau (ohne Polen):

N
W O
S

Weitere Tipps und Ideen für die Freizeit in Deutschland:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten bzw. Tipps zum Thema Tourismus und Freizeit, zu denen auch Schlösser, Burgen und Klöster gehören und die mit dem Auto, mit der Bahn oder auch auf Fahrradwegen zu erreichen sind, in der Region von Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau können auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Teil der Seite in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag, wenn er zum Thema Tourismus und Freizeit passt, nach entsprechender Prüfung auch auf in dieser Umkreissuche veröffentlichen.

Mehr Informationen zu den Themen Freizeit, Ausflug und Tourismus in Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau gibt es unter Ausflugsziele Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau 50 km und unter Ausflugsziele Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau 60 km. Doch nicht nur in der Region von Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau gibt es abwechslungsreiche Angebote für den Urlaub und die Freizeit, sondern auch in der weiteren Umgebung von Weißwasser/Oberlausitz, Krauschwitz, Weißkeißel, Gablenz und Bad Muskau. Außerdem lohnt sich ein Blick auf unsere Seite mit den schönsten Urlaubszielen in Deutschland und den Wahrzeichen in Deutschland.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Dann nehmen sie später daran kleine Änderungen vor und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.