Hauptmenü
Ausflugsziele im Winter

Heldrungen, Oldisleben, Oberheldrungen, Hauteroda, Bretleben, Reinsdorf und Gorsleben

Alle AusflugszieleEvents Viagogo

Für die wärmeren Jahreszeiten sind hier auch alle Ausflugsziele in und um Heldrungen aufgelistet, nicht nur die für die Winterzeit.

Auf dieser Seite werden Ausflugsziele für die Winterzeit in und um Heldrungen (Region Kyffhäuser) vorgestellt. Es handelt sich hierbei um Museen, Spaßbäder, Freizeiteinrichtungen und andere Angebote, die im Winter geöffnet haben. Ausflugsziele, deren Besuch überwiegend vom Wetter abhängig ist, sind hier nicht mit dabei (zum Beispiel Zooparks und Freizeitparks).

Deutschlandweit gibt es hier auch eine kleine Auswahl von Wintersportmöglichkeiten und eine weitere Rubrik zeigt Ausflugsziele bei schlechtem Wetter für Heldrungen.

Ausflugsziele im Winter für Heldrungen, Oldisleben, Oberheldrungen, Hauteroda, Bretleben, Reinsdorf und Gorsleben und die weitere Umgebung:

Panorama Museum Bad Frankenhausen
Ein riesiges Gemälde zeigt in Bad Frankenhausen den Deutschen Bauernkrieg mit der Schlacht am Kyffhäuser von 1525 unter Thomas Müntzer und die Zeit der Renaissance.
Barbarossahöhle am Kyffhäuser
Große Hohlräume, Grotten und grün schimmernde Seen sind in der bei Rottleben liegenden Anhydrithöhle zu sehen. Da die Höhle unter dem Kyffhäusermassiv liegt, wird sie außerdem mit der hier verbreiteten Sage über die Rückkehr von Barbarossa als Friedenskaisers in Verbindung gebracht.
Modellbahn Wiehe
Modelleisenbahnanlagen, die Groß und Klein zum Staunen bringen, in der weltweit größten Aus­stel­lung dieser Art.
Besucherzentrum Arche Nebra
Zweifellos war der Fund der Himmelsscheibe von Nebra um die Jahrtausendwende eine weltweite Sensation, weshalb der rund 4.000 Jahre alte archäologische Fund heute zum UNESCO-Weltdokumentenerbe gehört. In der Nähe des Fundortes informiert heute die Arche Nebra über die Bedeutung des Fundes für die Wissenschaft und die doch recht hoch entwickelte Kultur in der Bronzezeit.
Schloss Sondershausen
Schloss- und Parkanlagen der Grafen und Fürsten von Schwarz­burg-Sondershausen mit Schlossmuseum.
Burg Querfurt
Es gibt wohl kaum eine Burg in Sachsen-Anhalt, auf der es so viel zu entdecken gibt, wie auf der gleichnamigen Burg in der Stadt Querfurt. Das ist auch kein Wunder, die Burg ist schließlich die größte von ganz Mitteldeutschland und eine der am besten erhaltenen. Neben vielen Burg- und Museumsbesuchern geben sich hier deshalb auch regelmäßig Filmteams die Klinken in die Hand.
Goethes Wohnhaus in Weimar
Wohnhaus des berühmtesten Dichters der deutschen Klassik mit originaler Ausstattung und angegliedertem Goethemuseum - gehört, wie viele der nachfolgenden Museen, zum Weltkulturerbe der UNESCO (Weimarer Klassik).
Schillers Wohnhaus in Weimar
Schillermuseum im ehemaligen Wohnhaus des Dramatikers und Dichters Friedrich Schiller.
Stadtschloss Weimar
Schlossmuseum mit Kunstsammlungen der Herzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach.
Wittumspalais in Weimar
Das 1769 errichtet Palais diente über dreißig Jahre der Herzoginmutter Anna Amalia als Wohnsitz und beherbergt heute eine Ausstellung über das Leben des Adels in dieser Zeit.
Veranstaltungen

Links zu Ausflugszielen im Winter in und um Heldrungen, Oldisleben, Oberheldrungen, Hauteroda, Bretleben, Reinsdorf und Gorsleben:

  • Kyffhäuser-Therme in Bad Frankenhausen - Die mit Solwasser gespeiste Anlage bietet Badespaß und Wellness für Groß und Klein. Informationen unter www.kyffhaeuser-therme.de.
  • Schloss Allstedt - Aus der einstigen Kaiser- und Königspfalz Allstedt entwickelte sich allmählich ein Renaissance- und Barockschloss, das immer noch stark an eine Burg erinnert. Ein Museum informiert über die Geschichte der Anlage und der Stadt Allstedt. Informationen unter www.schloss-allstedt.de.
  • Spengler-Museum in Sangerhausen - In dem 1952 eröffneten Museum werden Exponate zu den Themen Geologie, Naturkunde, Eiszeit, Ur- und Frühgeschichte, Mittelalter und Stadtgeschichte gezeigt. Hauptattraktion ist das vollständig erhaltene Skelett eines Mammuts. Informationen unter www.spengler-museum.de.
  • Erlebnisbergwerk in Sondershausen - Befahrung und Besichtigung eines ehemaligen Kalibergwerks, das 500 bis 700 Meter unter der Erdoberfläche liegt und in dem es sogar einen Konzertsaal und eine Kegelbahn gibt. Der Förderturm des Petersenschachtes ist außerdem das Wahrzeichen von Sondershausen. Informationen unter www.erlebnisbergwerk.com.
  • Kloßmuseum in Heichelheim - Ausstellung zur Herstellung und Geschichte der berühmten Thüringer Klöße. In der nahe gelegenen Heichelheimer Windmühle kann man die Klöße gleich probieren. Informationen unter www.klossmuseum.de.
  • Ginkgo-Museum - Ein Baum besiegt die Zeit - Eine Ausstellung rund um das Wunder des Ginkgobaumes. Informationen unter www.planet-weimar.de.
  • Weimar Haus - Das Erlebnis Museum in Weimar. Lernen Sie die Geschichte der Stadt und ihrer geistigen Größen auf interessante und einprägsame Weise kennen. Informationen unter www.weimarhaus.de. Eingetragen von Weimar Haus.
  • Für ganz Thüringen werden hier die schönsten Winterausflugsziele vorgestellt. Weitere Ausflugsmöglichkeiten gibt es in der Rubik der attraktivsten Winterausflugsziele in Deutschland.
  • Hier geht es zu weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Heldrungen und in der Region Kyffhäuser.
Events Viagogo

Für den Ausflug im Winter in und um Heldrungen, Oldisleben, Oberheldrungen, Hauteroda, Bretleben, Reinsdorf und Gorsleben gibt es viele Angebote. Wir werden aber unsere Aufzählung Stück für Stück erweitern. Selbstverständlich können uns auch Winterausflugsziele per E-Mail vorgeschlagen werden.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Hase und Igel? Es erstaunt immer wieder aufs Neue, das Klima-Greta per pedes genauso schnell unterwegs ist wie andere mit dem Flugzeug.

weitere Kalauer