Thüringen - Ausflugsziele

Erfurt - DDR-Ausstellung DEUDERA


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Erfurt    weiter »

Als die Seite Quermania im Dezember 2003 ins Internet gestellt wurde, war das leider nicht mehr existierende DDR-Museum in Apolda eines der ersten Ausflugsziele, über das hier berichtet wurde. Damals hatten wir diese Internetseite noch als Familie betrieben und das Museum mit Freunden besucht, die keinen Bezug zur DDR hatten. Außerdem konnten wir unseren Kindern die Zeit der DDR zeigen. Wir selber waren damals überrascht, wie klein und gleich in der DDR alles war. Das war uns zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr bewusst.

Inzwischen ist es die Generation der Enkel, denen wir Ostdeutschen erklären können, wie es damals war. Hierbei gehört die privat betriebene DDR-Ausstellung im Erfurter Norden zu den geeigneten Orten. Bei uns Älteren werden hingegen Erinnerungen wach. Das sind natürlich in erster Linie die schönen Erlebnisse, die wir als Jugendliche hatten. Ein großes Spektrum der Ausstellung zeigt, wie wir einst unsere Freizeit gestalteten. Aber auch an die Uniformierung und Militarisierung im öffentlichen Leben spielt eine große Rolle. Man erinnert sich bei der Besichtigung somit an die Sachen, die man geliebt hatte und an Dinge, die man gehasst hatte.

Da wir in der Erinnerung die negativen Dinge aber gern verdrängen, fällt einem in der Ausstellung viel häufiger die beliebte ZDF-Sendereihe "Das war dann mal weg" ein. Ata scheuert alles, hieß es zum Beispiel einmal in einem DDR-Witz. Das es Ata schon vor dem Krieg gab, wusste hingegen kaum jemand. 1990 verschwand es mit so vielen anderen Produkten aus den Geschäften. Wie viele dieser verschwundenen Artikel taucht auch Ata in dieser Ausstellung wieder auf.

Manche typische DDR-Produkte werden auch heute noch hergestellt. Einiges davon wird in der Ausstellung auch verkauft, ebenso wie DDR-Wimpel und DDR-Medaillen. Man kann sich also nach der Besichtigung ein Stück DDR mit nach Hause nehmen.

Damit ist diese Ausstellung natürlich in erster Linie ein Erlebnis für Besucher, die in der DDR aufgewachsen sind. Das heißt aber nicht, dass man sich gleich als Ossi fühlen muss, auch wenn das mit Stand von 2023 noch bei vielen der Fall ist. Doch auch für Menschen ohne Ossi-Hintergrund ist ein Besuch in diesem DDR-Museum mit Sicherheit interessant.

Die DDR-Ausstellung befindet sich im ehemaligen Saal einer nicht mehr existierenden Gaststätte. Der einstige Seiteneingang führt in die Ausstellung. An der Straße markiert eine DDR-Flagge den unscheinbaren Zugang. Dadurch ist die Ausstellung leicht zu übersehen. Aber irgendwie passt es, da schließlich auch die DDR vergleichsweise unscheinbar war.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über die DDR-Ausstellung in Erfurt:

Die Schöne und das BiestSommergewinn in Eisenach

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit weiteren touristischen Informationen über Erfurt:

Krämerbrücke Dom und Severikirche Petersberg Erfurt Augustinerkloster Erfurt egapark Thüringer Zoopark Sackpfeifenmühle Bergstrom an der Langen Brücke Benediktsplatz Statthalterei am Hirschgarten Anger Kirchgasse am Augustinerkloster Fischersand und Lange Brücke Breitstrom hinter der Krämerbrücke Kleine und Große Arche Rathaus Collegium Maius Alte Synagoge Gedenkstätte Stasigefängnis Stadtmuseum Haus zum Stockfisch Mühlenmuseum Neue Mühle Angermuseum Neue Waage Volkskundemuseum Hospital DDR-Ausstellung Freizeit- und Erholungspark Nordstrand

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Erfurt:

Weitere Informationen über Erfurt im Internet:

Hotels in Erfurt auf Seiten von Hotelanbietern online buchen.


Recht auf die schönsten Ausflugsziele

Lage der DDR-Ausstellung in Erfurt:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.99924 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 11.02398.

Die DDR-Ausstellung in Erfurt (Eingabe Navigationsgerät: Salinenstraße 150 in 99089 Erfurt) als Markierung und mit Parkplätzen auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Quermania als App

Politiker haben oft nur wenig Ahnung. Aber eins wissen alle: Wer Probleme löst, verliert seine Daseinsberechtigung.

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.