Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele in Unterfranken

Würzburg - Parkanlage Landesgartenschaugelände 1990


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Würzburg

Neben den gewaltigen Mauern der Festung Marienberg blieben zwischen der Friedensbrücke und dem Marienberg noch weitere Teile der Würzburger Stadtbefestigung erhalten.

Dieser ohnehin schon reizvolle Bereich mit seinen Bastionen und Mauern wurde zur Landesgartenschau von 1990 in eine üppig blühende Parkanlage umgestaltet. Das durch den Abbruch der Festungsbrücke nutzlos gewordene Zeller Tor (erstes Bild) erhielt dadurch eine vollkommen neue Funktion, während entlang der Wälle verschiedene Themengärten angelegt wurden.

Durch das tagsüber kostenlos zugängliche Landesgartenschaugelände (LGS-Gelände) kann man einen Spaziergang bis zum westlichen Zugang zur Festung Marienberg machen. Außerdem gibt es einen Übergang zu den ebenfalls zur Festung führenden Neutorwiesen.

Reiseführer AmazonKostenlose Reiseführer

Bilder von Sehenswürdigkeiten in Würzburg mit weiteren touristischen Informationen:

Alte Mainbrücke Terrassencafé am Main Vierröhrenbrunnen am Grafeneckart Rathaus Grafeneckart Kollegiatstift Neumünster am Kürchnerhof Hoher Dom St. Kilian Marienkapelle Markt St. Johannes (Stift Haug) Juliusspital Main und Alte Kranen Jugendhaus am Burkarder Tor Kirche St. Burkard Blick von der Festung Marienberg Würzburger Residenz Festung Marienberg LGS-Gelände 1990

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Würzburg:

Hier kann auch eine Veranstaltung für Würzburg eingetragen werden, ebenso für alle weiteren Städte und Gemeinden.

Weitere Informationen über Würzburg im Internet:

Hotels in Würzburg können hier online gebucht werden.


Lage des unterhalb der Festung Marienberg liegenden LGS-Geländes von 1990:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 49.7944 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 9.9195.

Das Zeller Tor auf dem LGS-Gelände von 1990 (Eingabe Navigationsgerät: Zeller Straße 47 in Würzburg) als Markierung und mit Parkplätzen auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Für uns Wähler ist es kaum zu fassen, aber unser gesamtes Leben soll in Paragrafen passen?

weitere Kalauer