Hauptmenü
Niedersachsen - Städtereiseziele

Hann. Münden - Weserstein auf dem Tanzwerder

Weserstein auf dem Tanzwerder in Hann. Münden Hängebrücke Tanzwerder Hann. Münden Mühlenbrücke Tanzwerder Hann. Münden

Bei einem Besuch in Hann. Münden ist die Besichtigung des Wesersteins auf der Insel Tanzwerder "Pflicht". Unter einer alten Kastanie stehend markiert der Findling den Beginn der Weser, die hier aus dem Zusammenfluss von Werra und Fulda entsteht. Auf dem Weserstein befindet sich folgender Spruch (Originalschreibweise):

Wo Werra sich und Fulda küssen
Sie ihre Namen büssen müssen.
Und hier entsteht durch diesen Kuss
Deutsch bis zum Meer der Weser Fluss.

Hann. Münden d. 31.Juli 1899

Unweit des Wesersteins führt eine eiserne Hängebrücke, die 1980 als Nachbau einer Hängebrücke von 1898 eröffnet wurde, über die Fulda. Auf der anderen Seite können die Fußgänger den zweiten Flussarm der Fulda über die historisch aussehende Mühlenbrücke überqueren.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Hann. Münden:

Alte Werrabrücke Lange Straße Fachwerkhäuser Marktstraße Kirche St. Blasius Fachwerkhäuser am Kirchplatz Rotunde Stadtmauerturm Fachwerkhaus Renaissance Fachwerkhäuser Sydekumstraße Hinter der Stadtmauer Seitenarm der Fulda Straßencafés und Biergärten Weserstein auf dem Tanzwerder Welfenschloss

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Hann. Münden:

Weitere Informationen über Hann. Münden im Internet:

Hotels in Hann. Münden können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Für uns Wähler ist es kaum zu fassen, aber unser gesamtes Leben soll in Paragrafen passen?

weitere Kalauer