Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Wernigerode - Westerntor

Das Westerntor bildet mit seinem markanten Turm den westlichen Abschluss der Wernigeröder Altstadt. Das Stadttor wurde 1356 erstmals erwähnt. Neben seiner Funktion als Verteidigungswerk und Zollstation diente es auch als so genanntes "Bürgergehorsam". In einer Arrestzelle wurden Leute wegen leichter Vergehen für begrenzte Zeiten eingesperrt.

Bekannt ist das Westerntor auch für den nicht weit vom Turm entfernten Bahnhof Westerntor. Er ist die zweite Station der Harzquerbahn, die von Wernigerode aus zum Brocken und bis zum thüringischen Nordhausen fährt.

Weitere Bilder (anklickbar) mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Wernigerode:

Westerntor Hinterstraße Pfarrstraße Klint Schiefes Haus Marktstraße Kochstraße Schöne Ecke Stadtmauer mit Halbschalenturm Krummelsches Haus Brunnen am Nicolaiplatz Kaufmannshaus in der Breiten Straße Schloss Wernigerode Luftfahrtmuseum Wernigerode Bürger & miniaturen Park Kaiserturm auf dem Armeleuteberg Harzer Schmalspurbahnen

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Wernigerode:

Weitere Informationen über Wernigerode im Internet:

Hier können Hotels in Wernigerode über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Wernigerode über Amazon bestellt werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für den Harz.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wer immer nur macht, was er kann, bleibt immer nur der, der er ist.