Hauptmenü
Schleswig-Holstein - Städtereiseziele

Schleswig - St.-Johannis-Kloster

Wie so viele der Schleswiger Sehenswürdigkeiten, steht auch das ehemalige Kloster Sankt Johannis außerhalb der eigentlichen Altstadt. Die heute sehr idyllisch liegende Anlage wurde um 1200 gegründet und bildet den östlichen Abschluss der historischen Fischersiedlung Holm. Mit ihrer romanischen Klosterkirche, dem Kreuzgang, dem Remter und dem Kapitelsaal gehört die einst von den Benediktinerinnen genutzte Anlage zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen in Schleswig-Holstein.

Nach Voranmeldung können die Räumlichkeiten samt ihren im Verlauf der Jahrhunderte gesammelten Kunstschätzen besichtigt werden. Doch auch ein Rundgang durch den Außenbereich ist lohnend. Er ist jederzeit möglich. Mit ihren historischen Wohn- und Wirtschaftsgebäuden, die von blühenden Bauerngärten (inklusive Bibelgarten) umgeben sind, hat das gesamte Ensemble ein verträumtes Aussehen.

Weitere Informationen zum St.-Johannis-Kloster:

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Schleswig:

St.-Johannis-Kloster Fischersiedlung Holm Hafen an der Schlei Rathaus Ehemalige Hofapotheke am Rathausmarkt Brüggemann-Altar im St. Petri-Dom Patrizierhaus Lange Straße 6 Barockhaus Lange Straße 9 Schmiedenhof Neuwerkgarten mit Globushaus Prinzenpalais Stadtmuseum Günderothscher Hof Fischersiedlung Holm Schloss Gottorf Wikingerhäuser Haithabu

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Schleswig:

Weitere Informationen über Schleswig im Internet:

Hier können Hotels in Schleswig über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Schleswig über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile - Bilder aus diesem Projekt bei Adobe kaufen