Hauptmenü
Ausflugsziele im Winter

Forchheim, Hausen, Heroldsbach, Baiersdorf, Poxdorf, Möhrendorf und Langensendelbach

Alle AusflugszieleEvents Viagogo

Für die wärmeren Jahreszeiten sind hier auch alle Ausflugsziele in und um Forchheim aufgelistet, nicht nur die für die Winterzeit.

Auf dieser Seite werden Ausflugsziele für die Winterzeit in und um Forchheim (Region Fränkische Schweiz) vorgestellt. Es handelt sich hierbei um Museen, Spaßbäder, Freizeiteinrichtungen und andere Angebote, die im Winter geöffnet haben. Ausflugsziele, deren Besuch überwiegend vom Wetter abhängig ist, sind hier nicht mit dabei (zum Beispiel Zooparks und Freizeitparks).

Deutschlandweit gibt es hier auch eine kleine Auswahl von Wintersportmöglichkeiten und eine weitere Rubrik zeigt Ausflugsziele bei schlechtem Wetter für Forchheim.

Ausflugsziele im Winter für Forchheim, Hausen, Heroldsbach, Baiersdorf, Poxdorf, Möhrendorf und Langensendelbach und die weitere Umgebung:

Archäologiemuseum Oberfranken in Forchheim
In der auch als Kaiserpfalz bezeichneten Stadtburg in Forchheim werden umfangreiche archäologische Funde aus der Region gezeigt. Anhand von Alltagsgegenständen, Kultobjekten und Waffen gibt es Einblicke in das Leben unserer Vorfahren, von der Steinzeit bis in die frühe Neuzeit.
Bamberger Dom
Uralt und sehr schön ist der 1237 fertig gestellte Kaiserdom. Er steht weit sichtbar auf dem Domberg, dem ältesten und beeindruckendsten Stadtviertel von Bamberg.
Neue Residenz in Bamberg
Gegenüber des Doms steht das von 1602 bis 1703 im Stil der Renaissance und des Barocks erbaute Residenzschloss der Bamberger Fürstbischöfe.
Altes Rathaus in Bamberg
Das Alte Rathaus steht auf einer schmalen Insel inmitten der Regnitz und ist durch sein ungewöhnliches Aussehen das bekannteste Wahrzeichen von Bamberg.
Schloss Greifenstein
Seit 1691 gehört das in der Fränkischen Schweiz stehende Schloss der Familie der Grafen von Stauffenberg. Bei einer unterhaltsamen Schlossführung sind die Waffensammlung, die Schlosskapelle, antike Schränke und Truhen, reiche Schnitzereien und Kunstgegenständen aus alter Zeit zu sehen.
Kaiserburg Nürnberg
Eine beeindruckende Burganlage oberhalb der Nürnberger Altstadt, die im Mittelalter zu den wichtigsten Kaiserpfalzen des Heiligen Römischen Reiches gehörte.
Albrecht-Dürer-Haus in Nürnberg
Das in einer romantischen Umgebung stehende Albrecht-Dürer-Haus am Tiergärtner Tor, in dem der weltberühmte Künstler lebte und arbeitete, gehört zu den beliebtesten Museen in der Hauptstadt von Mittelfranken.
Nürnberger Stadtmuseum im Fembo-Haus
In dem aus mehreren Gebäudeflügeln bestehenden Renaissancehaus werden 950 Jahre Nürnberger Stadtgeschichte dargestellt, beginnend mit der ersten urkundlichen Erwähnung von 1050 bis zur Gegenwart.
Museum Tucherschloss in Nürnberg
Originale Einrichtungen aus dem Besitz der seit 1309 in Nürnberg lebenden Familie Tucher können in dem im 16. Jahrhundert schlossartig erbauten Patrizierhaus der Familie bewundert werden.
Industriemuseum Lauf an der Pegnitz
Das aus einer Wassermühle mit Hammerwerk und einer Ventilfabrik hervorgegangene Industriemuseum ist ein Zeugnis der industriellen Entwicklung zwischen 1890 und 1960. Zu sehen sind außerdem mehrere alte Handwerksbetriebe und Wohnungseinrichtungen der 1950er und 1960er Jahre.
Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld
Unterhalb von zwei aufragenden Felstürmen befindet sich im einst auf den Grundmauern der Unteren Burg Tüchersfeld erbauten Judenhof ein Volkskundemuseum, in dem die Geologie und die Geschichte der Fränkischen Schweiz sowie das Brauchtum der hiesigen Bevölkerung vorgestellt werden.
Teufelshöhle bei Pottenstein
Die größte Tropfsteinhöhle der Fränkischen Schweiz soll einst der Teufel als Eingang zur Hölle benutzt haben. Heute kann sie jeder das ganze Jahr über bei einer Führung besichtigen. Hierbei gibt es auch eine beeindruckende Lichtshow. Außerdem wird die Teufelshöhle für Veranstaltungen und Höhlenkuren genutzt.
Lorenzkirche Nürnberg
Nur selten sind an und in einer gotischen Kirche so viele filigrane Steinmetzarbeiten zu bewundern, wie in der Nürnberger Kirche St. Lorenz. Die im Mittelalter von einer wohlhabenden Bürgerschaft finanzierte Kirche gehört deshalb zu den schönsten gotischen Sakralbauten in Deutschland.
Reichsparteitagsgelände mit Dokumentationszentrum
Auf dem Areal der einstigen Reichsparteitage ist bis zum heutigen Tag der Geist des Dritten Reiches, als der Einzelne "Nichts" und das große Ganze "Alles" bedeutete, deutlich auszumachen. Außerdem informiert hier das Dokumentationszentrum Reichparteitagsgelände in einer gern besuchten Ausstellung über die Geschichte der nationalsozialistischen Reichsparteitage.
Veranstaltungen

Links zu Ausflugszielen im Winter in und um Forchheim, Hausen, Heroldsbach, Baiersdorf, Poxdorf, Möhrendorf und Langensendelbach:

  • Freizeitbad ATLANTIS in Herzogenaurach - In dem Familien- und Spaßbad in Herzogenaurach kommen Wasserfreunde auf ihre Kosten. Die Wasserspiellandschaft mit Rutschen, Wasserkarusell, Strömungskanal und Sprudelbucht ist ganz besonders für Kinder sehr attraktiv. Informationen unter www.atlantis-bad.de.
  • Naturkunde-Museum in Bamberg - Bereits seit mehr als 200 Jahren ist im ehemaligen Jesuitenkolleg das Naturkunde-Museum von Bamberg beheimatet. Es zeigt den seit den Anfangstagen berühmten Vogelsaal und zahlreiche moderne Ausstellungsbereiche zu den Themen Geologie, Mineralogie, Bodenkunde, Paläontologie und Zoologie. Informationen unter www.naturkundemuseum-bamberg.de.
  • Stadtgalerie Bamberg in der Villa Dessauer - In der 1884 erbauten einstigen Villa des jüdischen Hopfenhändlers Dessauer befindet sich eine Galerie für moderne Kunst. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Villa Dessauer.
  • Diözesanmuseum Bamberg - Da sich das Museum in dem ehemaligen Domkapitelhaus befindet, das von dem Barockbaumeister Balthasar Neumann in den Jahren 1731 bis 1733 erbaut wurde, ist schon der äußere Eindruck sehr imposant. Im Inneren werden die Kunstgegenstände aus der alten Domschatzkammer des Bamberger Doms gezeigt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Diözesanmuseum Bamberg.
  • Museum für Büro- und Kommunikationsgeschichte in Bamberg - Durch private Sammelleidenschaft entstand eine Ausstellung über die mehr als 5.000 Jahre alte Geschichte der Kommunikationstechniken mit Exponaten zur Entwicklung der Schrift, der Drucktechniken und der Telekommunikation. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Museum für Büro- und Kommunikationsgeschichte.
  • Rundfunkmuseum Fürth - Eine Ausstellung rund um die spannende Geschichte des Rundfunks und Fernsehens in Deutschland. Informationen unter www.rundfunkmuseum.fuerth.de.
  • Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg - Eine Sternwarte, in der auch an Modellen, Filmen und Computersimulationen das Universum erklärt wird. Informationen unter www.sternwarte-nuernberg.de.
  • Freizeit- und Familienbad Juramar in Pottenstein - Im Herzen der Fränkischen Schweiz lädt das Spaßbad in Pottenstein das ganze Jahr über zum Badevergnügen ein. Es gibt ein Schwimmbecken, ein Attraktionsbecken, ein geheiztes Außenbecken, eine große Wasserrutsche, ein Kinderbecken und eine Außensauna. Informationen unter www.juramar.info.
  • Kur- und Freizeitbad Kristall Palm Beach - Das große in die drei Bereiche Kristall Palm Beach, Therme und Sauna unterteilte Freizeit- und Erholungsbad in Stein bei Nürnberg besitzt in seinen Indoor- und Outdoorbereichen eine kaum aufzählbare Anzahl von Attraktionen. Hierzu gehören unter anderem ein tropisches Wellenbad, Sprudel- und Massagebecken, eine riesige Rutschenerlebniswelt, ein Sandstrand mit Beachvolleyballfeld sowie einen Outdoor-Wasserspielplatz, um nur einige zu nennen. Natürlich ist auch eine gute gastronomische Versorgung vorhanden und es gibt verschiedene Wellnessangebote. Informationen unter www.palm-beach.de.
  • Germanisches Nationalmuseum - Mit dem Germanischen Nationalmuseum befindet sich in Nürnberg das größte kulturhistorische Museum Deutschlands. Informationen unter www.gnm.de.
  • Neues Museum in Nürnberg - Kunst und Design der Gegenwart wird in dem fast 100 Meter langen und aus vier Geschossen bestehenden Museumsbau gezeigt. Informationen unter www.nmn.de.
  • DB Eisenbahnmuseum in Nürnberg - Ein abwechslungsreich und mit Multimediaeffekten gestaltetes Museum, das die Geschichte der Eisenbahn, von den Anfängen in England bis zur Deutschen Wiedervereinigung, auf interessante Weise darstellt. Informationen unter www.dbmuseum.de.
  • Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg - Im Nürnberger Planetarium wird der Himmel auf die Erde geholt. Auf der über 500 m² großen Projektionsfläche der Kuppel werden die Besucher in die faszinierende Welt der Gestirne entführt. Informationen unter www.planetarium-nuernberg.de.
  • Sealife - Meeresaquarium mit exotischen Tieren in Nürnberg. Informationen unter www.sealife.de.
  • Für ganz Bayern werden hier die schönsten Winterausflugsziele vorgestellt. Weitere Ausflugsmöglichkeiten gibt es in der Rubik der attraktivsten Winterausflugsziele in Deutschland.
  • Hier geht es zu weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Forchheim und in der Region Fränkische Schweiz.
Events Viagogo

Für den Ausflug im Winter in und um Forchheim, Hausen, Heroldsbach, Baiersdorf, Poxdorf, Möhrendorf und Langensendelbach gibt es viele Angebote. Wir werden aber unsere Aufzählung Stück für Stück erweitern. Selbstverständlich können uns auch Winterausflugsziele per E-Mail vorgeschlagen werden.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Hase und Igel? Es erstaunt immer wieder aufs Neue, das Klima-Greta per pedes genauso schnell unterwegs ist wie andere mit dem Flugzeug.

weitere Kalauer