Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umland 70 km

Tagesausflugsziele von Medelby (ohne Dänemark) aus

HotelsVeranstaltungen40 km50 km60 km

Auf dieser Seite werden Tagestouren, Ausflugsmöglichkeiten und Unternehmungen für das etwas entfernte Umland von Medelby vorgestellt, einschließlich der touristischen Hauptattraktionen. Die Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele, die besonders für einen Sonntagsausflug oder Wochenendausflug geeignet sind, existieren in einer Entfernung von rund 50 bis 70 km um Medelby. Sie bieten bei einem Tagesausflug interessante Freizeit- und Abenteuermöglichkeiten und sind zum Teil auch mit dem Zug erreichbar.

Ebenso interessant sind sicher auch unsere Tipps für Städtereisen in Schleswig-Holstein, die online buchbaren Führungen an den Tagesausflugszielen, die Urlaubsregionen in Schleswig-Holstein und die vielen Gelegenheiten für echte Abenteuer.

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Medelby:

Wikingerstadt Haithabu
Rekonstruierte Wikingerhäuser und ein ausgegrabenes Wikingerschiff sind die Hauptattraktionen des Wikingermuseums, das sich auf dem Boden der ehemals größten Stadt der Wikinger befindet.
Stadtmuseum Schleswig
Im Stadtteil Friedrichsberg dient der historische Günderothsche Hof heute als Museum der Stadt Schleswig. In der Ausstellung ist vieles über die Schleswiger Stadtgeschichte zu erfahren. Es gibt aber auch eine große Spielzeugsammlung.
Holländerstädtchen Friedrichstadt
Eine kleine außergewöhnliche Stadt, die im 17. Jahrhundert von Holländern erbaut wurde und heute mit ihren Backsteinhäusern im Renaissancestil und ihren Grachten zu den beliebtesten Touristenattraktionen des Landes gehört.
Eidersperrwerk
An der Kreisgrenze zwischen Dithmarschen und Nordfriesland befindet sich das größte Küstenschutzbauwerk Deutschlands, das sowohl eine technische Sehenswürdigkeit als auch ein beliebtes Ausflugsziel ist.
Insel Sylt
Die berühmte Nordseeinsel ist den Deutschen lieb und teuer. An ihrem 40 km langen Sandstrand liegen die quirlige Urlauberstadt Westerland mit vielen Sport- und Freizeitangeboten sowie abgelegene Regionen mit ursprünglicher Natur und romantischen Ortschaften. Wahrzeichen des Hauptortes der Insel Sylt ist die Brunnenfigur Wilhelmine in der Westerländer Wilhelmstraße.
Amrum
Ein kleines und ruhiges Eiland, das einen ungewöhnlich breiten Sandstrand besitzt, der erst in den letzten Jahrzehnten vom Meer angespült wurde.
Leuchtturm Westerhever
Zweifellos gehört der Leuchtturm, der ein Wahrzeichen der Halbinsel Eiderstedt ist, zu den am häufigsten abgebildeten Bauwerken der Nordsee. Er steht in einer faszinierenden Küstenregion und kann nach Anmeldung besichtigt werden.
Hotel-GutscheinAmazon: Schleswig-Holstein

Hier geht es zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im unmittelbaren Umland von Medelby und hier zu Stadt- und Erlebnistouren.

Links zu Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Medelby (ohne Dänemark):

  • Naturerlebniszentrum Maasholm - Inmitten eines Naturschutzgebietes liegend, informiert das Zentrum über die Tier- und Pflanzenwelt an und in der Ostsee. Es gibt auch viele Angebote zum Mitmachen, wie Bernsteinschleifen, Exkursionen und vieles mehr. Informationen unter www.nez-maasholm.de.
  • Angeler Dampfeisenbahn - Die Museumsbahn führt in den Sommermonaten zwischen Kappeln und Süderbrarup einen regelmäßigen Eisenbahnverkehr mit Dampflokomotiven durch. Informationen unter www.angelner-dampfeisenbahn.de.
  • Danewerkmuseum - In einem ehemaligen Bauernhaus an der Waldemarsmauer in Dannewerk bei Schleswig wird über den mehr als 1.000 Jahre bestehenden Grenzwall zwischen Dänen und Sachsen und den Deutsch-Dänischen Krieg von 1864 informiert. Zum Museum gehört auch ein archäologischer Park. Informationen unter www.danevirkemuseum.de.
  • Modellbahn-Zauber in Friedrichstadt - In einer 300 m² großen Halle rollen Züge auf einer HO-Anlage mit mehr als 700 Metern Gleisen. Spezielle Effekte, wie die Simulation von Tag und Nacht, fahrenden Lkws und die Bildübertragung aus einem fahrenden ICE, sorgen für zusätzliche Eindrücke. Informationen unter www.modellbahnzauber.de.
  • Roter Haubarg - In dem historischen Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert, auf der Halbinsel Eiderstedt, wird die technische und wirtschaftliche Entwicklung der Landwirtschaft dokumentiert. Informationen unter www.roterhaubarg.de.
  • Hallig Hooge - Hooge liegt fast am offenen Meer, wird aber von weit außerhalb liegenden Sandbänken geschützt. Außerdem ist die Hallig von einem Steindamm umgeben, der die meisten Sturmfluten abwehrt, aber nicht alle. Die kleine Insel ist mit Gaststätten, Ferienwohnungen und sogar mehreren Museen touristisch besonders gut erschlossen und deshalb auch ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug, mit der Fähre von Schlüttsiel aus (bei Dagebüll). Informationen unter www.hooge.de.
  • Insel Pellworm - Obwohl Pellworm die drittgrößte nordfriesische Insel ist, spielt sie beim Tourismus eine etwas untergeordnete Rolle, was auch daran liegt, dass es hier keinen Sandstrand gibt. Trotzdem gibt es auf Pellworm auch mehrere Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.pellworm.de.
  • Halligen Langeneß und Oland - Wie ein langer Finger reichen die beiden hintereinander liegenden und mit Warften bebauten Halligen in das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer hinein. Bei Niedrigwasser sind die Inseln mit einer durch das Watt führenden Lorenbahn mit dem Festland verbunden. Touristen dürfen allerdings nur die Fährverbindung benutzen. Informationen unter www.langeness.de.
  • Insel Föhr - Die im Schutz der Inseln Sylt und Amrum liegende Nordfriesische Insel gehört mit ihren Sandstränden, ihren alten Kirchen und Windmühlen sowie ihrer abgeschiedenen Lage zu den besonders beliebten Urlaubszielen an der Nordsee. Außerdem ist die Insel sehr ruhig und durch die flachen Stände gut für den Familienurlaub mit Kindern geeignet. Informationen unter www.foehr.de.
  • Arnis - In der Stadt auf einer Halbinsel in der Schlei leben heute gerade mal 300 Einwohner. Sie ist damit die kleinste Stadt Deutschlands. Einst war die Siedlung viel größer und es gibt es immer noch vier Werften vor Ort. Besonders markant ist der riesige Segelboothafen, der die gesamte Stadt umgibt. Informationen unter www.arnis-schlei.de.
  • Schleimuseum Kappeln - Zahlreiche Bilder, eine Buddelschiffsammlung, Galionsfiguren sowie verschiedene Navigations- und Schifffahrtsgeräte geben den Besuchern des Museums einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung der Schleiregion und der heimatlichen Schifffahrt. Informationen unter www.schleimuseum.de.
  • Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt - Am Hafen von List gibt es seit 2009 eine Naturausstellung, in der auf anschauliche Weise Einblicke in die Nordsee-, Meeres- und Klimaforschung, den Nationalpark Wattenmeer sowie Umwelt- und Küstenschutz gegeben werden. Informationen unter naturgewalten-sylt.de.
  • Ostsee-Info-Center - Direkt am Hafen von Eckernförde kann der Besucher in drei verschiedenen Becken die atemberaubende Unterwasserwelt der Ostsee kennen lernen. Eine wahre Touristenattraktion ist das große Fühlbecken, in dem man den Meeresbewohnern sogar hautnah begegnet. Informationen unter www.ostseeinfocenter.de.
  • Figurentheater im Kabuff - Gemütliches, kleines Zimmertheater mit max. 50 Plätzen. Es finden hauptsächlich Figurentheatervorstellungen aus eigener Werkstatt statt, gelegentlich auch Gastspiele. Geführt wird das Theater von Cordula Thonett, Kultur- und Kreativpilotin Schleswig-Holsteins 2010/2011, die sowohl die Stücke inszeniert, wie auch die Figuren und Bühnenbilder selber entwirft und herstellt. Geeignet sind die Stücke ab einem Alter von 3 oder 4 Jahren. Sie begeistern meist die ganzen Familie. Informationen unter www.figurentheater-im-kabuff.de. Eingetragen von Mai Shugar.
  • Natur-Hochseilgarten Altenhof bei Eckernförde - In einem Buchenwald nahe der Ostsee liegend, besitzt dieser Kletterpark 11 verschiedene Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und Höhen. Informationen unter www.hochseilgarten-eckernfoerde.de.
  • Entdeckerbad in Damp - Badespaß zu haben ist in dem Freizeitbad mit Sauna und Kinderparadies an der Ostseeküste im Ostseebad Damp das ganze Jahr über möglich, also auch bei schlechtem Wetter und im Winter. Kurzinformationen: Entdeckerbad Damp.
  • Tönning - Mit dem Marktbrunnen von 1613, einigen im holländischen Stil erbauten Staffelgiebelhäusern, dem Schlossgarten und dem romantischen Hafen besitzt die kleine Stadt an der Eider mehrere historische Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.toenning.de.
  • Nationalparkzentrum Multimar Wattforum in Tönning - Das Informations- und Bildungszentrum des Nationalparks Wattenmeer vermittelt mittels Aquarien und Gezeitensimulationen umfangreiches Wissen über das Leben im Watt. In den Ausstellungsräumen werden auch weitere Informationen über das Meer und die Meeresforschung vermittelt. Dabei darf vieles angefasst und ausprobiert werden. Informationen unter www.multimar-wattforum.de.
  • NaTourCentrum Lunden - In einer Ausstellung und einer Multimediashow wird die Naturgeschichte der Eider-Treene-Sorge-Flusslandschaft mit ihren geologischen und geschichtlichen Hintergründen dargestellt. Informationen unter www.natourcentrum-lunden.de.
  • Sylt Aquarium - Ein Salzwasseraquarium, das sich auf Fische aus der Nordsee und tropische Fische aus Korallenriffen spezialisiert hat. Durch einen gläsernen Tunnel können die Besucher unter einem Becken hindurch gehen. Informationen unter www.syltaquarium.de.
  • Sylter Welle - In den Dünen von Westerland können die Badegäste auch bei schlechtem Wetter und im Winter Badespaß erleben. Mit Blick auf die Nordsee bietet die Badelandschaft und Saunawelt alle bei einem Freizeit- und Spaßbad üblichen Attraktionen, wie Wellenbad, Wasserrutschen, Kinderwelt und beheiztes Außenbecken. Informationen unter www.sylterwelle.de.
  • Naturzentrum Braderup - Auf der Insel Sylt zeigt eine umfangreiche Ausstellung Informationen über die Insel, die Inselentstehung, die Braderuper Heide, das Morsum-Kliff sowie über die Flora und Fauna. Informationen unter www.naturschutz-sylt.de.
  • Tierpark Sylt-Tinnum - In den Sommermonaten zeigt das am Südrand von Tinnum (Sylt) liegende Naturparadies über 400 einheimische und exotische Tiere, von denen einige auch gestreichelt und gefüttert werden dürfen. Informationen unter www.sylt-az.de/tierpark-tinnum/.
  • Leuchtturm Hörnum - Am südlichen Ende von Sylt steht das weit sichtbare rot-weiße Wahrzeichen von Hörnum, welches besichtigt und bestiegen werden kann. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Leuchtturm Hörnum.

Zu den Tagestouren bzw. Tagesausflugszielen, die von Medelby aus erreichbar sind, gehören Ausflugsziele mit historischen Bauwerken und Denkmälern, Museen, Städtereiseziele mit Stadtrundfahrten, Schlösser, Burgen, Wandertouren, Schifffahrten, Freizeitparks, Naturattraktionen, Aussichtstürme, Erlebnisangebote und viele weitere Möglichkeiten für Unternehmungen in der Freizeit. Vieles davon kann online gebucht werden. Ganz besonders geeignet sind die hier vorgestellten Tagesausflugsziele auch für den Sonntagsausflug und für den Wochenendausflug.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Wir Menschen sind die Krönung der Schöpfung. Aber es hätte alles noch viel schlimmer kommen können.

weitere Kalauer