Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Ausflugsziele

Stralsund - Meeresausstellung Ozeaneum


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Stralsund

Zweifellos eine besonders ehrgeizige und spektakuläre Exposition. In einem futuristisch aussehenden Gebäudekomplex am Stralsunder Hafen wurden auf der sagenhaft riesigen Fläche von insgesamt 8.700 m², mit Hilfe von 39 Großaquarien, mehrere Meereswelten neben- und übereinander aufgebaut. Natürlich beschäftigt sich die Ausstellung ganz besonders mit der hier beginnenden Ostsee. So ist unter anderem sogar die Unterwasserwelt des anliegenden Hafens nachgestaltet worden. Doch auch in entfernte Gegenden wird der Besucher geführt. Neben der Meereswelt der Polarregion gibt es ebenso die Küste von Helgoland und sogar Ebbe, Flut und Brandung zu bestaunen. Der Gezeitenwechsel wurde dabei auf 30 Minuten gekürzt. Eine genauso extravagante Attraktion ist das derzeit größte Aquarium Deutschlands, in dem unter anderem riesige Fischschwärme ihre Runden drehen. Kein Wunder, dass selbstverständlich zum Ozeaneum auch ein Aquariumtunnel gehört. Er führt am Grund der Nordsee entlang. Doch nicht nur die Aquarien bestimmen die Schau. So gibt es unter anderem eine Halle "Riesen der Meere, in der die lebensgroßen Modelle der größten Bewohnter unserer Meere hängen und in der man sich so richtig klein vorkommt.

Das Ozeaneum ist eigentlich ein Zweitobjekt des ebenfalls in Stralsund liegenden Deutschen Meeresmuseums. Auch wenn sich Größe und Attraktivität beider Einrichtungen gleichen, ist das Ozeaneum eine Ergänzung zu den Ausstellungen im Mutterhaus. Deshalb lohnt sich der Besuch in beiden Objekten gleichermaßen.

Öffnungszeiten: Täglich von 09:30 Uhr - 19:00 Uhr (im Sommer von 09:30 Uhr - 21:00 Uhr). Weitere Auskünfte unter Telefon: 003831-2650677.

Reiseführer AmazonEvents Viagogo Hotel-Gutschein

Weitere Ausstellung in Stralsund zum Thema Meer:

Deutsches Meeresmuseum
Dank der spannenden Informationen zur Meeresnutzung und Forschung inklusive den rund 50 Aquarien mit Meerestieren und Wasserpflanzen aus aller Welt ist diese Einrichtung das meistbesuchte Museum Norddeutschlands.

Weitere Informationen über die Ausflugsziele Ozeaneum und Ozeaneum in Stralsund:

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Stralsund:

Frankenteich und St.-Marien-Kirche Frankenkronwerk Heilgeistkirche Klosterbuden im Heilgeisthospital Kanal am Hafen Patrizierhäuser in der Badenstraße Alter Markt mit Wulflamhaus Commandantenhus am Alten Markt Kütertor Kniepertor Patrizierhäuser in der Fährstraße Johanniskloster Gorch Fock Deutsches Meeresmuseum Ozeaneum Stralsund

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Stralsund:

Weitere Informationen über Stralsund im Internet:

Hotels in Stralsund können hier online gebucht werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für die Ostsee.


Lage des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel, auch vom aktuellen Standort aus, berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 54.31554 und Longitude = 13.09705.

Das Ozeaneum in Stralsund, Hafenstr. 11, mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf dem Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer