Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Städtereiseziele

Stralsund - Frankenteich und St.-Marien-Kirche

Die Altstadt von Stralsund ist von viel Wasser umgeben. Im Nordosten wird sie vom Strelasund begrenzt, dem natürlichen Wasserarm, der auch die Insel Rügen vom Festland trennt. In der anderen Richtung hingegen umgibt ein Ring von Teichen den historischen Teil der Stadt. In der Vergangenheit war Stralsund deshalb sehr gut zu verteidigen.
Heute sind die Teiche von Parkanlagen mit hohen Bäumen umgeben. Wer in Richtung Altstadt blickt, kann deshalb nur die hohen Kirchen und Kirchtürme sehen. Hinter dem Frankenteich fällt besonders die im 15. Jahrhundert als gotische Backsteinkirche erbaute St.-Marien-Kirche auf. Sie ist sehr groß und der Kirchturm war für kurze Zeit sogar das höchste Bauwerk der Welt. Allerdings brannte der Turm 1647 ab, weshalb er heute eine barocke Spitze besitzt.

Weitere Informationen zur St.-Marien-Kirche:

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Stralsund:

Frankenteich und St.-Marien-Kirche Frankenkronwerk Heilgeistkirche Klosterbuden im Heilgeisthospital Kanal am Hafen Patrizierhäuser in der Badenstraße Alter Markt mit Wulflamhaus Commandantenhus am Alten Markt Kütertor Kniepertor Patrizierhäuser in der Fährstraße Johanniskloster Gorch Fock Deutsches Meeresmuseum Ozeaneum Stralsund

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Stralsund:

Weitere Informationen über Stralsund im Internet:

Hotel Stralsund hier buchen


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Mit Windows 11 ist es Microsoft endlich gelungen, zum elften Mal alles zu verändern, ohne wieder nur eine einzige Verbesserung zu realisieren.

weitere Kalauer