Hauptmenü
Sachsen - Städtereiseziele

Zwickau - Robert-Schumann-Haus

Am Hauptmarkt steht zwischen noblen Geschäftshäusern aus der Gründerzeit auch ein unauffälliges und schlichtes Haus, das wesentlich älter als die Nachbarhäuser zu sein scheint. Es handelt sich hierbei um das Geburtshaus des 1810 geborenen deutschen Komponisten Robert Schumann. Doch typisch für Zwickau: Auch das ursprünglich aus dem 15. Jahrhundert stammende Haus steht nicht mehr. Es wurde durch einen originalgetreuen Nachbau ersetzt, da es 1955 wegen Baufälligkeit abgebrochen werden musste. Doch bereits ein Jahr später konnte in dem neuen Haus das Robert-Schumann-Museum eröffnet werden - in dem immerhin die ursprünglichen Einrichtungsgegenstände im Original zu sehen sind.

Öffnungszeiten und weitere Informationen zum Robert-Schumann-Museum in Zwickau:

Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Zwickau:

Hochzeitstor am Zwickauer Dom Priesterhäuser am Dom Galerie am Domhof Gründerzeitviertel Kursächsische Postdistanzsäule Schiffchen am Kornmarkt Robert-Schumann-Haus Rathaus und Gewandhaus Innere Schneeberger Straße Dünnebierhaus Mittelalterliche Stadtmauer Schloss Osterstein

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Zwickau:

Weitere Informationen über Zwickau im Internet:

Hotels in Zwickau können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer