Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 40 km

Umgebung Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg

HotelsVeranstaltungen30 km50 km60 kmFür die Homepage

Hier werden Ideen zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten in Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg einschließlich der Umgebung vorgestellt, die mit dem Auto, mit der Bahn und zum Teil auch mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Bei den Ausflugs- und Freizeittipps in dieser Umkreissuche für Groß Pankow und die benachbarten Orte handelt es sich zum Teil auch um romantische Plätze und historische Sehenswürdigkeiten.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg bzw. in der Umgebung von rund 40 km:

Kloster Stift zum Heiligengrabe
Mit der architektonisch besonders beeindruckenden Blutkapelle und der Stiftskirche gilt das unweit von Wittstock stehende Kloster als die am besten erhaltene mittelalterliche Anlage ihrer Art in Brandenburg.
Aussichtsturm Blumenthal
Zwischen Heiligengrabe und Blumenthal, rund 10 km südwestlich von Wittstock, steht einer der höchsten aus Holz erbauten Aussichtstürme Deutschlands. Er wurde 2004 errichtet und ist mit seiner Aussichtsplattform ein beliebtes Ausflugsziel in der Ostprignitz.
Storchendorf Rühstädt
Mit zum Teil mehr als 40 Storchenpaaren, die jedes Jahr zwischen April und September in der kleinen an der Elbe liegenden Gemeinde brüten, gilt Rühstädt als das storchenreichste Dorf in Deutschland. Liebevoll haben die Einwohner unter jedem Nest Tafeln angebracht, auf denen darüber informiert wird, wann jedes Storchenpaar im Jahr aus ihrem Winterquartier eingetroffen sind, wie viel Nachwuchs sie großgezogen haben und wann sie wieder in den Süden geflogen sind.
Schloss Meyenburg
Zusammen mit dem Schlosspark, dem Schlossmuseum und dem Modemuseum ist das auch von einigen Seen in der Mecklenburgischen Seenplatte aus leicht erreichbare Schloss ein attraktives Ausflugsziel, welches auch bei schlechtem Wetter besucht werden kann. Die auf das 14. Jahrhundert zurückgehende Anlage wurde im 19. Jahrhundert umgebaut.
Wittstock/Dosse
Viele historische Sehenswürdigkeiten gibt es in der am Zusammenfluss der Dosse und Glinze liegenden Stadt zu sehen. Hierzu gehören die Marienkirche, Reste der Stadtmauer und die ehemalige Bischofsburg.
Bischofsburg in Wittstock/Dosse
In der aus Backsteinen erbauten mittelalterlichen Befestigung residierten einst die Bischöfe von Havelberg. Heute befinden sich in der gut erhaltenen Anlage, die zugleich ein Teil der zu großen Teilen erhaltenen Stadtmauer von Wittstock ist, das Museum des Dreißigjährigen Krieges und das Ostprignitzmuseum.
Havelberg
In der über 1.000 Jahre alten ehemaligen Bistumsstadt kann ein gut erhaltenes historisches Zentrum besichtigt werden. Die Altstadt liegt zum Teil auf einer Insel und wird vom romanischen Havelberger Dom überragt. Dank der hier in die Elbe mündenden Havel ist die Stadt zudem ein touristisches Zentrum für Wassersportler und Wasserwanderer.
Havelberger Dom und Prignitz-Museum
Durch seinen gewaltigen romanischen Westbau besitzt der 1170 geweihte Dom eine große architekturgeschichtliche Bedeutung. In den angrenzenden Klostergebäuden befindet sich außerdem das 1904 gegründete Prignitz-Museum mit kirchen- und regionalgeschichtlichen Ausstellungen über die Siedlungsgeschichte der Prignitz, der Altmark und des Havelwinkels sowie zur Dom- und Stadtgeschichte von Havelberg.
Ausflug buchen

Hier stellen wir touristische Hauptattraktionen für Groß Pankow und die gesamte Region vor. Kostenlose Reiseführer

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg bzw. in der Umgebung von rund 40 km um Groß Pankow:

  • Prignitzer Kleinbahnmuseum - Der kleine Ort Lindenberg war einmal Knotenpunkt der zwischen Kyritz, Breddin, Glöwen, Havelberg, Perleberg und Pritzwalk verkehrenden Prignitzer Kleinbahn. Als Erinnerung an die Bahn, die auch als Pollo bezeichnet wird, hat ein Verein ein kleines Museum in Lindenberg eingerichtet und sogar einen Teil der Strecke wiedereröffnet, auf dem seither regelmäßig ein Museumsbahnbetrieb mit originalen Fahrzeugen stattfindet. Informationen unter www.pollo.de.
  • Tierpark Perleberg - In modernen Gehegen und Volieren, die zum Teil begehbar sind, können sowohl heimische als auch exotische Tierarten beobachtet werden. Besondere Attraktionen sind die Braunbärenanlage, das Wolfsgehege und die Eulenburg. Außerdem können viele Tiere auch gefüttert werden. Informationen unter www.tierpark-perleberg.de.
  • DDR-Geschichtsmuseum in Perleberg - In dem Dokumentationszentrum wird der Alltag im ehemaligen Sozialismus der DDR anhand zahlreicher Gegenstände und Möbel gezeigt. Es können aber auch ein Konsum, eine Gaststätte, ein Raum zum Wäschewaschen und eine Bibliothek besichtigt werden. Außerdem wird den Besuchern die Rolle der Nationalen Volksarmee, der Blockparteien, der Staatssicherheit und weiterer Organisationen näher gebracht. Informationen unter www.ddr-museum-perleberg.de.
  • Kristalltherme Bad Wilsnack - Badespaß in einer andalusischen Thermenlandschaft in jodhaltiger Thermalsole. Informationen unter www.kristalltherme-bad-wilsnack.de.
  • Wasserburg Plattenburg - In der amtsfreien Gemeinde Plattenburg steht die älteste erhaltene Wasserburg Norddeutschlands. Sie wurde 1319 erstmals erwähnt und beherbergt heute unter anderem ein Museum. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Plattenburg (Burg).
  • Schloss Demerthin - In der Gemeinde Gumtow steht eines der wenigen erhaltenen Renaissanceschlösser von Brandenburg. Nachdem die Anlage Jahrzehnte lang verfallen war, wurde sie zwischen 1992 und 2004 wieder hergerichtet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Demerthin.
  • Freyenstein - Durch das zum Teil erhaltene Alte Schloss, das Neue Schloss und die aus dem Mittelalter stammende Pfarrkirche besitzt das nordwestlich von Wittstock/Dosse liegende Dorf ein romantisches Ortsbild. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Freyenstein.
  • Turmuhrenmuseum Seehausen - Kleine und große mechanische Uhrwerke, die mit enormer Präzision und Zuverlässigkeit manchmal jahrhundertelang die richtige Zeit auf die Anzeige des Zifferblattes bringen, sind in einem Museum in der kleinen Stadt Seehausen zu sehen. Informationen unter www.turmuhrenmuseum-seehausen.de.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind unter Tagesausflugsziele für Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg zu finden.

Für die Umgebung von Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg gibt es auch die Rubriken Ausflugsziele für Kinder und Museen. Möglich ist außerdem die Einbindung der hier vorgestellten Ausflugs- und Freizeitziele auf der eigenen Homepage, unter Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen, die beim Generieren des entsprechenden Quellcodes bestätigt werden müssen.

Hotel oder Unterkunft in und um Groß Pankow gesucht?


Amazon Reiseführer Groß Pankow

Kompass zu den Nachbarregionen von Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg:

N
W O
S

Weitere Tipps und Ideen für die Freizeit in Deutschland:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten bzw. Tipps zum Thema Tourismus und Freizeit, zu denen auch Schlösser, Burgen und Klöster gehören und die mit dem Auto, mit der Bahn oder auch auf Fahrradwegen zu erreichen sind, in der Region von Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg können auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Teil der Seite in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag, wenn er zum Thema Tourismus und Freizeit passt, nach entsprechender Prüfung auch auf in dieser Umkreissuche veröffentlichen.

Mehr Informationen zu den Themen Freizeit, Ausflug und Tourismus in Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg gibt es unter Ausflugsziele Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg 50 km und unter Ausflugsziele Groß Pankow (Prignitz) und Plattenburg 60 km. Außerdem gibt es weitere Seiten, die Urlaub, Ausflug, Tourismus, Freizeit und Wahrzeichen in Deutschland zum Inhalt haben, zu denen unter anderem Museen mit Autos und Oldtimern, Fahrten mit der Dampeisenbahn und Modelleisenbahnanlagen gehören.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Dann nehmen sie später daran kleine Änderungen vor und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.