Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 30 km

Frammersbach, Partenstein und Wiesthal mit Umgebung

HotelsVeranstaltungen20 km40 km50 kmFür die Homepage

In Frammersbach, in Partenstein und in Wiesthal einschließlich der Umgebung bzw. des Umkreises gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele und Museen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in der Mitte Deutschlands liegende Region von Frammersbach, Partenstein und Wiesthal kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste). Ebenso interessant ist sicher auch eine Städtereise in Bayern.

Hier geht es zu Ausflugszielen im Winter für Frammersbach sowie zu weiteren Winterausflugszielen in Bayern.

Zum Freizeitvergnügen in der Vorweihnachtszeit und im Advent gehört oft auch der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt. Deshalb stellen wir die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland vor. Nach Weihnachten kommt Silvester. Tipps hierfür gibt es unter dem Punkt Silvesterveranstaltungen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Frammersbach, in Partenstein und in Wiesthal bzw. im Umkreis von rund 30 km (Spessart):

Lohr am Main
Als märchenhaftes Tor zum Spessart gilt die historische Stadt, die 1333 das Stadtrecht erhielt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören der Bayersturm (Wahrzeichen), das Rathaus von 1602, das Kurmainzer Schloss sowie die vielen Fachwerkhäuser in der Kernstadt und im historischen Fischerviertel.
Lohrer Schloss mit Spessartmuseum
Im ehemaligen Kurmainzer Schloss in Lohr lädt das Spessartmuseum zu einer spannenden Zeitreise durch die Vergangenheit und die Gegenwart eines der größten zusammenhängenden Laubwaldgebiete in Deutschland ein. Zu sehen ist auch der sprechende Spiegel aus dem Märchen von Schneewittchen.
Karlstadt
Ebenso wie eine ganze Reihe von Städten in Mainfranken liegt auch diese mittelalterlich geprägte Kleinstadt unmittelbar am Main. In Karlstadt gibt es viele historische Bauwerke inklusive der Stadtmauer zu bewundern.
Schloss Mespelbrunn
Wie ein Märchenschloss liegt das Wahrzeichen des Spessarts, das noch heute von der gräflichen Familie von Ingelheim (genannt Echter von und zu Mespelbrunn) bewohnt wird, in einem stillen Seitental.
Rothenfels
Die am Main liegende kleinste Stadt Bayerns hat erstaunlich viel zu bieten. Hierzu gehören viele historische Fachwerkhäuser, zahlreiche Statuen und die oberhalb der Stadt stehende Burg Rothenfels.

GaststättenKostenlose Reiseführer

Touristinformation Frammersbach mit Stadt- und Erlebnisführungen in der Region sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Möglich ist außerdem die Bestellung eines kostenlosen Reiseführers als Prospekt.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Frammersbach, in Partenstein und in Wiesthal bzw. in der Umgebung von rund 30 km um Frammersbach (Spessart):

  • Naturschwimmbad Heigenbrücken - Im Sommer lockt das aus Quellwasser gespeiste und sich per Feuchtgebiet selbstreinigende Schwimmbad in der Spessartgemeinde Heigenbrücken zahlreiche Badegäste an. Der von dichten Wäldern umgebene Luftkurort besitzt außerdem eine große Freizeitanlage mit Wildgehege, Wasserspielfläche und Matschplatz. Informationen zum Naturschwimmbad unter www.nsbh.de.
  • Rieneck im Spessart - Das romantische, historische Städtchen Rieneck liegt - überragt von der alten Ritterburg - im Naturpark Spessart und am Flüsschen Sinn. Hier bieten sich Ihnen eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Bei ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren riechen Sie mit jedem Atemzug den Duft der Blumen und in den Ohren klingen die Stimmen der Vögel. Viele kulturell interessante Städte in der Umgebung laden zu Ausflügen ein. Im landschaftlich reizvollen Übergangsgebiet von Spessart, Rhön und dem Fränkischen Weinland, bieten dichte Wälder, romantische Wiesentäler, steile, weinbewachsene Hänge und Höhen einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt eine Heimat. Auch für Ihr leibliches Wohl ist in Rieneck gesorgt: Gastronomie, Lebensmittelgeschäft, Metzgereien und Bäckereien.
    Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Rieneck. Eingetragen von Pension-Spessart-Kristall.de - mit redaktioneller Korrektur durch Quermania.
  • Bad Orb - In der einst durch Salzgewinnung reich gewordenen Stadt und heutigen Kurstadt gibt es einen alten Stadtkern mit vielen Fachwerkhäusern, einen mehr als hundert Jahre alten Kurpark und das ehemalige Sudgelände der Salzsieder mit begehbarem Gradierwerk zu besichtigen. Außerdem lädt die Toskana Therme zum Baden und Relaxen ein. Informationen unter www.bad-orb.de.
  • Toskana Therme Bad Orb - Mehrere auch für Kinder geeignete Badebecken, Whirlpools, Sonnenbänke, ein Strömungskanal und eine Saunalandschaft sowie viele verschiedenartige Wellnessangebote können in dem Familien- und Freizeitbad genutzt werden. Informationen auf www.toskanaworld.net unter dem Link Bad Orb.
  • Gradierwerk Bad Orb - Das letzte von einst 10 Gradierwerken ist heute eine Touristenattraktion. Es ist begehbar und dient als Freiluftinhalatorium für die Kurgäste in Bad Orb. Informationen unter www.gradierwerk-bad-orb.de.
  • Spessart Wildpark Bad Orb - Im Orbtal mit seinen schönen Spazierwegen können Wisente und verschiedene Rotwildtierarten beobachtet werden. Außerdem gibt es einen Haustierstreichelzoo mit Ziegen und Eseln. Informationen unter www.spessart-wildpark.de.
  • Wächtersbach - Eine Kleinstadt im Kinzigtal mit malerisch schöner Altstadt, Heimatmuseum, Schloss und Schlosspark. Informationen unter www.stadt-waechtersbach.de.
  • 50er Jahre Privatmuseum Mernes - Das rund 300 Quadratmeter große 50er-Jahre Privatmuseum bildet eine der attraktivsten Ausflugsziele im hessischen Erholungsort Mernes. Der Museumsgründer Michael Gombert sammelt seit seiner Kindheit alles Technische aus der Zeit des Wirtschaftswunders. Besucher, die Lust auf einen Kurztrip durch die Zeit haben, in der Rama noch mit "h" geschrieben wurde, kommen hier bei einer Führung garantiert auf ihre Kosten. Die gesammelten Objekte weisen eine ganz besondere Geschichte auf, wurden restauriert und alte Geräte wieder voll funktionsfähig gemacht. Die zahlreiche Sammlung des 50er-Jahre Privatmuseums umfasst unter anderem eine kleine Schule, einen Tante-Emma-Laden, diverse Möbel, Fahrzeuge, Waschmaschinen und Kleidung. Jukeboxen aus den USA und Deutschland runden das Bild der behaglichen Zeit ab. Bitte um Anmeldung unter TeL:06660/919290 oder Mail: museummernes@online.de Eingetragen von Michael Gombert.
  • Tretstein-Wasserfall bei Wartmannsroth, Ortsteil Dittlofsroda - In einem klammartigen Einschnitt des Eidenbachs befinden sich mehrere Wasserfälle, unter denen der 3 Meter hohe Tretstein-Wasserfall der höchste ist. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Tretstein-Wasserfall.
  • Aussichtspunkt Edelweiß - Zwischen Karlstadt und Gambach ragt eine steile Felsformation aus dem Maintal empor. Wanderwege führen aus verschiedenen Richtungen zu einem Aussichtspunkt oberhalb der Felsen. Dieser bietet eine tolle Sicht auf das Maintal. Die Lage des Wanderziels ist hier auf Landkarte von OpenStreetMap markiert.
  • Radio-Museum Linsengericht - Eine Sammlung historischer Geräte und Tondokumente zur Rundfunkgeschichte. Informationen unter www.radio-museum.de.
  • Glattbacher Krippenmuseum - Die aus fünf Kontinenten und über 85 Ländern Sammlung bietet einen großen Überblick über die vielfältigen Werke der Volkskunst mit der Darstellung des Weihnachtsgeschehens. In den Krippen zeigt sich dem Betrachter deutlich, wie die Botschaft von der Geburt Christi in unterschiedlichen Kulturen entsprechend der Bild- und Formsprache der Völker sowie ihrer Vorstellungsgabe in die bildliche Darstellung umgesetzt wurde. Ob in Bronze oder Zinn, Holz oder Stroh, Ton oder Brotteig, Pappmaché oder Wachs, Elfenbein oder Bast, jedes Material scheint recht zu sein, selbst der Kürbis, um die Geburt des göttlichen Sohnes durch die Krippe zu verkünden. Beim Besichtigen der über 450 ausgestellten Exponate erfährt der Besucher des Krippenmuseums, dass die Geburt des göttlichen Sohnes nicht an die Zeit und auch nicht an ein Volk und seine Bilddarstellung gebunden ist. Die Grundsammlung ist ein Geschenk von Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, Würzburg, der von 1981 bis 1989 Pfarrer in Glattbach war. Mittlerweile wurde die Sammlung durch private Spenden und Ankauf durch die Gemeinde Glattbach bedeutend vergrößert. Eine weltweite Briefmarkensammlung mit Weihnachtsmotiven ist ebenfalls zu sehen. Das Museum befindet sich neben der neugotischen Pfarrkirche in einem zweigeschossigen alten Fachwerkhaus, einem typischen Bauernhaus, das um 1735 erbaut und 1988 restauriert wurde. Informationen unter glattbach.de/index.php?id=0,50. Eingetragen von Krippenmuseum Glattbach.
  • Ludwig-Keller-Turm auf der Geishöhe (Oberwintersbach) - Im höchsten, ständig bewohnten Ort im Spessart steht der Ludwig-Keller-Turm, dessen Aussichtsplattform einen weiten Rundblick über den Spessart, den Odenwald, den Taunus und die Rhön bietet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Oberwintersbach.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind in der erweiterten Umkreissuche für Frammersbach und unter Tagesausflugsziele für Frammersbach zu finden. Es gibt die Möglichkeit fehlende Ausflugstipps einzutragen. Hier geht es zu Ausflugszielen im Winter für Frammersbach sowie zu weiteren Winterausflugszielen in Bayern.

Hier geht es zu den schönsten Ausflugszielen in ganz Deutschland

Stadttor in Braunfels Ponttor in Aachen Braunschweig in Niedersachsen Frauenkirche Dresden

Zu den schönsten Ausflugszielen in Deutschland gehören auch die schönsten Städte sowie einmalige und unverwechselbare Sehenswürdigkeiten.

Hotel oder Unterkunft in und um Frammersbach gesucht?

Stadtplan FrammersbachAdresssuche Frammersbach
Schlösser in Deutschland

Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung:

Auf mehrfachen Wunsch und nach langen Recherchen gibt es hier eine Auflistung von Ausflugszielen für Frammersbach, die auch für den Besuch durch Menschen mit Behinderungen geeignet sind.

Kompass zu den Nachbarregionen von Frammersbach, Partenstein und Wiesthal:

N
W O
S

Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten im Gebiet bzw. in der Umgebung von Frammersbach, Partenstein und Wiesthal können in diesem Onlinereiseführer auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Bereich in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag nach entsprechender Prüfung auch in dieser Umkreissuche veröffentlichen. Außerdem ist das kostenlose Eintragen von Veranstaltungen möglich.

In Frammersbach, Partenstein und Wiesthal, insbesondere aber im Umkreis und in der Umgebung von Frammersbach, Partenstein und Wiesthal, gibt es eine Menge an Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Touristenattraktionen und Freizeitangeboten. Das gilt natürlich auch für ganz Deutschland, mit seinen vielen Urlaubs- und Ausflugsgebieten. Zu den Touristenattraktionen gehören Schlösser, Burgen, Städte, Kinderausflugsziele, Zooparks, Naturattraktionen, Wanderziele, Höhlen, Besucherbergwerke, Parkanlagen, Gartenausstellungen, Museen, Schauwerkstätten, Ausstellungen, Freilichtmuseen, Freizeitparks, Kindermuseen, Freizeitbäder, Spaßbäder, Badeseen, Kinos und vieles mehr, aber auch Ausflugsziele, die nicht nur im Sommer und bei Sonnenschein, sondern auch im Winter oder bei schlechtem Wetter, also bei Regenwetter oder bei Schneetreiben, besucht werden können. Je nach Saison kommen außerdem noch Ideen für Ostern, Pfingsten, Himmelfahrt, Tag der Arbeit, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Tag der Deutschen Einheit, Reformationstag, Allerheiligen, Schulferien (Sommerferien, Winterferien und Herbstferien), Weihnachtsmärkte Bayern, Wintersport, Silvester und Fasching hinzu, aber auch Veranstaltungshinweise und Volksfeste. Um die Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu finden, einfach die gesuchte Stadt, Gemeinde oder Region im Suchfeld eingegeben oder auf der Deutschlandkarte anklicken.



Ein gerechter Schock für die Krise, mit 3000 Euro steuerfrei für die Gutverdiener und nichts für die Mindestlöhner und Selbstständigen.

weitere Kalauer