Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 30 km

Möchengladbach und Korschenbroich mit Umgebung

HotelsVeranstaltungen20 km40 km50 kmFür die Homepage

In Möchengladbach und in Korschenbroich einschließlich der Umgebung und des Umkreises gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele, Museen und Wahrzeichen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in Westdeutschland liegende Region von Möchengladbach und Korschenbroich kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste). Dort gibt es außerdem ein Tool für die eigene Homepage.

Im Sommer gehören auch Bademöglichkeiten zu den Ausflugszielen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Möchengladbach und in Korschenbroich bzw. im Umkreis von rund 30 km:

Museumszentrum Burg Linn
Zusammen mit dem barocken Jagdschlösschen, dem angrenzenden Archäologischen Museum und den reizvollen Parkanlagen ist die von zwei Wassergräben umgebene Niederburg mit ihrer geschichtlichen Ausstellung ein beliebtes Ausflugsziel und eine attraktive Sehenswürdigkeit. Die Burg liegt im Krefelder Stadtteil Linn.
Schloss Dyck
Das romantische barocke Wasserschloss, das von einem riesigen alten Park umgeben ist und für Gartenausstellungen genutzt wird ist ein Eldorado für Kunst- und Naturliebhaber.
Museum Insel Hombroich
Südwestlich von Neuss kann man im ungewöhnlichsten Museum der Niederrheinregion auf Entdeckungstour gehen. Die Insel, die in Wirklichkeit gar keine ist, sondern nur wie eine solche, besteht aus einer Kombination aus Ausstellung, Kunstwanderweg, blühender Parkanlage und wilder Natur. Sie wurde unter dem Motto "Kunst parallel zur Natur" gestaltet.
Nordpark mit Japanischem Garten
Unter den Düsseldorfer Parkanlagen ist der mit Springbrunnenanlagen und Blumenrabatten ausgestattete Nordpark der attraktivste. Außerdem können hier ein Japanischer Garten und das Aquazoo-Löbbecke Museum besichtigt werden.
Aquazoo-Löbbecke Museum
Im Düsseldorfer Nordpark gibt es eine ungewöhnliche Kombination aus Naturkundemuseum und zoologischer Anlage, in der es um die Entwicklung des Lebens im Meer geht. Die museale Einrichtung gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen der Stadt.
Düsseldorf
Mit ihren modernen Bauwerken und Wahrzeichen, ihrer umfangreichen Kunst- und Kulturszene und den urigen Kneipen der Altstadt ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen ein interessantes Ziel für den Tourismus. Beliebt sind Besichtigungen der Stadt mit einem vorher gebuchten Reiseführer.
Stadtrundfahrt durch Düsseldorf
Ganz bequem und unabhängig vom Wetter können die Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen in Düsseldorf auch bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus erkundet werden.
Schifffahrt in Düsseldorf
Auf dem durch Düsseldorf fließenden Rhein gibt es mehrere Ausflugsmöglichkeiten mit dem Schiff. Hierzu gehören auch kleine Rundfahrten.
Reiseführer Amazoneinmalige-erlebnisse.de

Touristinformation Möchengladbach mit Stadt- und Erlebnisführungen in der Region sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Möglich ist außerdem die Bestellung eines kostenlosen Reiseführers als Prospekt.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Möchengladbach und in Korschenbroich bzw. in der Umgebung von rund 30 km um Möchengladbach :

  • Museum Abteiberg Mönchengladbach - Ein zwischen 1972 und 1982 erbautes architektonisches Gesamtkunstwerk, in dem die Bildende Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts gezeigt wird. Informationen unter www.museum-abteiberg.de.
  • Schloss Rheydt - Das im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt liegende Schloss gilt als das am besten erhaltene Renaissanceschloss am Niederrhein. Als Städtisches Museum Schloss Rheydt ist es mit seinen Kunst- und Kulturgegenständen der Renaissance- und Barockzeit eine beliebte Sehenswürdigkeit. Zum Museum gehört außerdem eine Ausstellung zur Textilgeschichte Mönchengladbachs. Informationen unter www.schlossrheydt.de.
  • Bunter Garten in Mönchengladbach - Der in der Innenstadt von Mönchengladbach liegende Stadtpark ist ungewöhnlich attraktiv, da hier auch viele Kunstwerke aufgestellt wurden. Außerdem gibt es in dem Park den Botanischen Garten, einen Stein-, Kräuter- und Apothekergarten, einen Duft- und Tastgarten für Blinde sowie eine riesige Vogelvoliere. Informationen unter www.buntergarten.de. Der Bunte Garten befindet sich in der Nähe des weit sichtbaren Wasserturms, einem der Wahrzeichen von Mönchengladbach.
  • Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld - In einem schlossähnlichen Gebäude aus der Gründerzeit befindet sich seit 1899 das bedeutendste Museum der Stadt Krefeld. Es beherbergt Kunstsammlungen, die inzwischen hauptsächlich aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen. Informationen unter www.kunstmuseenkrefeld.de. Auf der Internetseite werden außerdem die Ausstellungen der Häuser Haus Lange und Haus Esters vorgestellt, die im Bauhausstil von Ludwig Mies van der Rohe erbaut wurden.
  • Deutsches Textilmuseum - Mit diesem Museum befindet sich in Krefeld-Linn eine weitere beachtenswerte Ausstellung. Es handelt sich dabei um eine umfangreiche Sammlung von kostbaren Textilien aus der ganzen Welt. Sie umfasst mehr als 25.000 Stücke, die zum Teil sogar noch aus der Antike stammen und von denen jeweils nur ein kleiner Teil in wechselnden Ausstellungen gezeigt wird. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Deutsches Textilmuseum.
  • Jever Skihalle Neuss - Wintersport das ganze Jahr über, bietet die Skihalle in Neuss. Außerdem werden regelmäßig spektakuläre Sportveranstaltungen und Partys veranstaltet. Informationen unter www.allrounder.de.
  • Wasserschloss Wickrath in Mönchengladbach-Wickrath - Die gut erhaltene Barockanlage wird heute als Pferdezentrum genutzt. Es gibt aber auch eine Gaststätte und einen sehenswerten Schlosspark. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Wickrath.
  • Tiergarten Mönchengladbach - Im Stadtteil Odenkirchen tummeln sich auf einem 4,3 ha großen Gelände rund 500 Tiere, die aus Europa und anderen Kontinenten stammen. Informationen unter www.tiergarten-moenchengladbach.de.
  • Schloss Hülchrath - Das in einer Niederung stehende Schloss ist eigentlich eher eine Burg, die einst kurkölnische Gerichtsstätte war. Schon von weitem fällt der markante mittelalterliche Bergfried auf. Informationen unter www.schlosshuelchrath.com.
  • Niederrheinisches Freilichtmuseum Grefrath - Rund um die Dorenburg, einer alten Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert, gibt es mehrere historische Bauernhöfe, eine Schnapsbrennerei, eine Gerberei und eine Schmiede zu besichtigen. Informationen unter www.freilichtmuseum-dorenburg.de.
  • Historische Altstadt von Kempen - Historische Altstadt mit Fachwerkhäusern, engen Gassen, Burg und Museum. Informationen unter www.kempen.de. Eingetragen von dierie.
  • Krefelder Zoo - Mit dem Affentropenhaus, der Vogeltropenhalle und dem 1.100 m² großen Regenwaldhaus besitzt der Tierpark außergewöhnliche Attraktionen, die einen Besuch der Anlage auch in der kalten Jahreszeit zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen. Informationen unter www.zookrefeld.de.
  • Schloss Heltorf - Die prunkvolle Anlage im Düsseldorfer Stadtteil Angermund gehört zu den größten und schönsten Schlössern der Region. Ein 54 ha großer Park mit Schlossweiher, exotischen Gehölzen und uralten Rhododendronbeständen umgibt das Objekt. Leider kann allerdings nur der Park in den Sommermonaten besichtigt werden. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Heltorf.
  • Botanischer Garten Düsseldorf - Ein 7 ha großer Park mit Kuppelbau in dem 6000 verschiedene Pflanzenarten aus aller Welt wachsen. Informationen unter www.botanischergarten.uni-duesseldorf.de.
  • Fernsehturm in Düsseldorf - Der Rheinturm ist ein Fernsehturm in Düsseldorf und mit 240,5 Metern höchstes Bauwerk der Stadt und der zehnthöchste Fernsehturm in Deutschland. Auf 174,50 Meter Höhe befindet sich das Drehrestaurant TOP 180, auf 170,00 Meter eine Cafeteria und eine geschlossene Aussichtsplattform mit Panoramascheiben, auf 166,25 Meter eine offene Aussichtsplattform. Informationen unter www.duesseldorf.de/thema/sights/rheinturm/index.shtml. Eingetragen von Rheinturm.
  • Kloster Knechtsteden - Eine ehemalige Prämonstratenserabtei aus dem frühen 12. Jahrhundert in Dormagen-Delhoven mit imposantem Torhaus und Klosterbasilika. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Kloster Knechtsteden.
  • Burg Brüggen - Eine Wasserburg in der Gemeinde Brüggen, die ursprünglich durch die Grafen von Kessel im 13. Jahrhundert zur Sicherung einer Furt über die Schwalm erbaut wurde und heute ein Heimatmuseum beherbergt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg_Brüggen.
  • Natur- und Tierpark Brüggen - Neben 130 Tieren aus 5 Kontinenten, die fast ausnahmslos auch gefüttert und gestreichelt werden können, gibt es hier auch einen riesigen Abenteuerspielplatz mit Sommerrodelbahn, elektrischen Pferden, Minigolfanlage, Elektroautos und vielen weiteren Überraschungen. Informationen unter www.natur-und-tierpark-brueggen.de.
  • Sequoiafarm Kaldenkirchen - In dem zu Nettetal gehörenden Ort Kaldenkirchen befindet sich die erste Mammutbaum-Anzucht Europas. Deshalb können dort in einem 3,5 ha großen Park drei verschiedene Arten der ursprünglich aus Amerika stammenden Riesenbäume bewundert werden. Außerdem besitzt die auch als Arboretum bezeichnete Anlage noch 400 andere seltene Gehölze. Der Park liegt im Kaldenkirchener Grenzwald, einem zum Naturpark Maas-Schwalm-Nette gehörenden Landschaftsschutzgebiet. Unmittelbar neben der Sequoiafarm kann außerdem der Geo-Hydrologische Wassergarten besichtigt werden. Informationen unter www.sequoiafarm-kaldenkirchen.de.
  • Parkbad Wassenberg - Drei Innenbecken und ein Außenbecken mit 30 °C - 32 °C sowie eine große Liegewiese nebst Sandspielplatz für die Kinder bietet das Parkbad. Außerdem gibt es eine Black-Hole-Rutsche mit Lichteffekten. Informationen unter www.parkbad-wassenberg.de.
  • Rheinisches Feuerwehrmuseum - Im Erkelenzer Ortsteil Lövenich können in dem von einem Verein betriebenen Museum mehr als 2.000 Exponate über die Geschichte der Brandbekämpfung besichtigt werden. Die ältesten Stücke stammen aus dem 15. Jahrhundert. Informationen unter www.rheinisches-feuerwehrmuseum.de.
  • Kaster - Die kleine mittelalterliche Stadt ist heute ein Stadtteil von Bedburg. Erhalten sind neben historischen Häusern noch Reste der alten Stadtmauer mit zwei Stadttoren und einige Teile der Burg. Informationen unter www.alt-kaster.de.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind in der erweiterten Umkreissuche für Möchengladbach und unter Tagesausflugsziele für Möchengladbach zu finden. Es kann aber auch ein Reiseführer für Möchengladbach bei Amazon bestellt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit fehlende Ausflugstipps einzutragen.

Hotel oder Unterkunft in und um Möchengladbach gesucht?

Stadtplan MöchengladbachAdresssuche Möchengladbach

Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung:

Auf mehrfachen Wunsch und nach langen Recherchen gibt es hier eine Auflistung von Ausflugszielen für Möchengladbach, die auch für den Besuch durch Menschen mit Behinderungen geeignet sind.

Kompass zu den Nachbarregionen von Möchengladbach und Korschenbroich:

N
W O
S

Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten im Gebiet bzw. in der Umgebung von Möchengladbach und Korschenbroich können in diesem Onlinereiseführer auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Bereich in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag nach entsprechender Prüfung auch in dieser Umkreissuche veröffentlichen. Außerdem ist das kostenlose Eintragen von Veranstaltungen möglich.

In Möchengladbach und in Korschenbroich einschließlich der Umgebung und des Umkreises gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele, Museen und Wahrzeichen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in Westdeutschland liegende Region von Möchengladbach und Korschenbroich kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste). Dort gibt es außerdem ein Tool für die eigene Homepage.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App