Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 30 km

St. Peter-Ording und Westerhever mit Umgebung

HotelsVeranstaltungen20 km40 km50 kmFür die Homepage

In St. Peter-Ording und in Westerhever einschließlich der Umgebung und des Umkreises gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele und Museen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in Norddeutschland liegende Region von St. Peter-Ording und Westerhever kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste).

Zum Freizeitvergnügen in der Vorweihnachtszeit und im Advent gehört oft auch der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt. Deshalb stellen wir die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland vor. Nach Weihnachten kommt Silvester. Tipps hierfür gibt es unter dem Punkt Silvesterveranstaltungen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in St. Peter-Ording und in Westerhever bzw. im Umkreis von rund 30 km (Halbinsel Eiderstedt):

Leuchtturm Westerhever
Zweifellos gehört der Leuchtturm, der ein Wahrzeichen der Halbinsel Eiderstedt ist, zu den am häufigsten abgebildeten Bauwerken der Nordsee. Er steht in einer faszinierenden Küstenregion und kann nach Anmeldung besichtigt werden.
St. Peter-Ording
Deutschlands einzige Festlandgemeinde mit Badestrand am offenen Meer der Nordsee. Mit einer Breite von zum Teil mehr als 2 Kilometern, ist der Sandstrand die Hauptattraktion. Hier stehen auch die typischen Pfahlbauten, die zu einem Wahrzeichen des Badeortes wurden. Außerdem besitzt St. Peter-Ording einen historischen Ortskern und eine ungewöhnlich natürliche Küstenlandschaft. Wahrzeichen sind die Pfahlbauten am Strand und der Böhler Leuchtturm.
Museum der Landschaft Eiderstedt in St. Peter-Ording
In einem historischen Wohnhaus befindet sich das Heimatmuseum von Sankt Peter-Ording. Es zeigt die Geschichte der Halbinsel Eiderstedt und insbesondere der Geschichte der Friesen.
Eidersperrwerk
An der Kreisgrenze zwischen Dithmarschen und Nordfriesland befindet sich das größte Küstenschutzbauwerk Deutschlands, das sowohl eine technische Sehenswürdigkeit als auch ein beliebtes Ausflugsziel ist.
Reiseführer Amazon

Touristinformation St. Peter-Ording mit Stadt- und Erlebnisführungen in der Region sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Möglich ist außerdem die Bestellung eines kostenlosen Reiseführers als Prospekt.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in St. Peter-Ording und in Westerhever bzw. in der Umgebung von rund 30 km um St. Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

  • Westküstenpark & Robbarium - Ein Naturerlebnistierpark in St. Peter-Ording mit Seehundbecken, Terrarien, begehbaren Volieren und weiteren Attraktionen. Informationen unter www.westkuestenpark.de.
  • TAkelageNAturGArten in St. Peter-Ording - Eine Hochseilanlage zwischen Bäumen in natürlicher Umgebung in Höhen von 0,4 bis 7,0 Metern. Informationen unter www.hochseilgarten-takelage.de.
  • Hallig Hooge - Hooge liegt fast am offenen Meer, wird aber von weit außerhalb liegenden Sandbänken geschützt. Außerdem ist die Hallig von einem Steindamm umgeben, der die meisten Sturmfluten abwehrt, aber nicht alle. Die kleine Insel ist mit Gaststätten, Ferienwohnungen und sogar mehreren Museen touristisch besonders gut erschlossen und deshalb auch ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug, mit der Fähre von Schlüttsiel aus (bei Dagebüll). Informationen unter www.hooge.de.
  • Insel Pellworm - Obwohl Pellworm die drittgrößte nordfriesische Insel ist, spielt sie beim Tourismus eine etwas untergeordnete Rolle, was auch daran liegt, dass es hier keinen Sandstrand gibt. Trotzdem gibt es auf Pellworm auch mehrere Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.pellworm.de.
  • Roter Haubarg - In dem historischen Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert, auf der Halbinsel Eiderstedt, wird die technische und wirtschaftliche Entwicklung der Landwirtschaft dokumentiert. Informationen unter www.roterhaubarg.de.
  • Tönning - Mit dem Marktbrunnen von 1613, einigen im holländischen Stil erbauten Staffelgiebelhäusern, dem Schlossgarten und dem romantischen Hafen besitzt die kleine Stadt an der Eider mehrere historische Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.toenning.de.
  • Nationalparkzentrum Multimar Wattforum in Tönning - Das Informations- und Bildungszentrum des Nationalparks Wattenmeer vermittelt mittels Aquarien und Gezeitensimulationen umfangreiches Wissen über das Leben im Watt. In den Ausstellungsräumen werden auch weitere Informationen über das Meer und die Meeresforschung vermittelt. Dabei darf vieles angefasst und ausprobiert werden. Informationen unter www.multimar-wattforum.de.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind in der erweiterten Umkreissuche für St. Peter-Ording und unter Tagesausflugsziele für St. Peter-Ording zu finden. Es kann aber auch ein Reiseführer für St. Peter-Ording bei Amazon bestellt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit fehlende Ausflugstipps einzutragen.

Hotel oder Unterkunft in und um St. Peter-Ording gesucht?

Stadtplan St. Peter-OrdingAdresssuche St. Peter-Ording

Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung:

Auf mehrfachen Wunsch und nach langen Recherchen gibt es hier eine Auflistung von Ausflugszielen für St. Peter-Ording, die auch für den Besuch durch Menschen mit Behinderungen geeignet sind.

Kompass zu den Nachbarregionen von St. Peter-Ording und Westerhever:

N
W O
S

Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten im Gebiet bzw. in der Umgebung von St. Peter-Ording und Westerhever können in diesem Onlinereiseführer auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Bereich in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag nach entsprechender Prüfung auch in dieser Umkreissuche veröffentlichen. Außerdem ist das kostenlose Eintragen von Veranstaltungen möglich.

In St. Peter-Ording und Westerhever, insbesondere aber im Umkreis und in der Umgebung von St. Peter-Ording und Westerhever, gibt es eine Menge an Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Touristenattraktionen und Freizeitangeboten. Das gilt natürlich auch für ganz Norddeutschland, mit seinen vielen Urlaubs- und Ausflugsgebieten. Zu den Touristenattraktionen gehören Schlösser, Burgen, Städte, Kinderausflugsziele, Zooparks, Naturattraktionen, Wanderziele, Höhlen, Besucherbergwerke, Parkanlagen, Gartenausstellungen, Museen, Schauwerkstätten, Ausstellungen, Freilichtmuseen, Freizeitparks, Kindermuseen, Freizeitbäder, Spaßbäder, Badestrände, Kinos und vieles mehr, aber auch Ausflugsziele, die nicht nur im Sommer und bei Sonnenschein, sondern auch im Winter oder bei schlechtem Wetter, also bei Regenwetter oder bei Schneetreiben, besucht werden können. Je nach Saison kommen außerdem noch Ideen für Ostern, Pfingsten, Himmelfahrt, Tag der Arbeit, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Tag der Deutschen Einheit, Reformationstag, Allerheiligen, Schulferien (Sommerferien, Winterferien und Herbstferien), Weihnachtsmärkte Schleswig-Holstein, Wintersport, Silvester und Fasching hinzu, aber auch Veranstaltungshinweise und Volksfeste. Um die Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu finden, einfach die gesuchte Stadt, Gemeinde oder Region im Suchfeld eingegeben oder auf der Deutschlandkarte anklicken.



Für alle Hobby-Psychologen: Was ist der Unterschied zwischen: "Das Glas ist nur noch halb voll und das Glas ist schon halb leer"? Und was ist der Unterschied zwischen: "Das Glas ist schon halb voll und das Glas ist nur noch halb leer"?

weitere Kalauer