Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 40 

Umgebung Bad Langensalza

Hier werden Ideen zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten in Bad Langensalza einschließlich der Umgebung (Hainich) vorgestellt, die mit dem Auto, mit der Bahn und zum Teil auch mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Die Ausflugs- und Freizeittipps in dieser Umkreissuche für Bad Langensalza und die benachbarten Orte können auch auf Umkreis 30 km eingegrenzt und auf Umkreis 50 km erweitert werden.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Bad Langensalza bzw. in der Umgebung von rund 40 km (Hainich) :

Bad Langensalza
Bad Langensalza gilt als die Stadt der Rosen und besitzt neben seiner gut erhaltenen historischen Innenstadt mehrere einmalige Garten- und Parkanlagen.
Japanischer Garten in Bad Langensalza
Meditative Atmosphäre zu allen vier Jahreszeiten im original japanisch gestalteten Garten in Bad Langensalza.
Friederikenschlösschen in Bad Langensalza
Die Rokokoresidenz mit romantischem Garten ist ein Glanzpunkt im Kurbereich von Bad Langensalza; wie auch der benachbarte Rosengarten.
Rosengarten in Bad Langensalza
Rund 500 Rosensorten wachsen auf einem nach 1990 zum Park umgestalteten ehemaligen Fabrikgelände.
Mühlhausen
Das Stadtzentrum der ehemaligen freien Reichstadt besteht aus einem der am besten erhaltenen historischen Altstädte in Thüringen.
Stadtmauer Mühlhausen
Ein begehbarer Wehrgang auf der sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer von Mühlhausen.
Museum am Lindenbühl in Mühlhausen
Das Museum für Stadt- und Regionalgeschichte zeigt die historische Entwicklung der Stadt.
Barfüßerkirche am Mühlhäuser Kornmarkt
Die Kirche zeigt die Ereignisse des Deutschen Bauernkrieges, in dessen Mittelpunkt die Stadt durch das Wirken Thomas Müntzers stand.
Marienkirche Mühlhausen
Müntzergedenkstätte in der Marienkirche, der größten Kirche der Stadt.
Historisches Rathaus in Mühlhausen
In dem aus mehreren Gebäudeteilen bestehenden mittelalterlichen Rathaus können einige der historisch ausgestatteten Räume besichtigt werden.
Baumkronenpfad Hainich
Eine Wanderung im Nationalpark Hainich zwischen, über und unterhalb der Wipfel riesiger Bäume, in einer Höhe von mehr als 20 Metern. Außerdem gibt es auf dem über einen halben Kilometer langen Weg viele Informationen über den "Urwald in der Mitte Deutschlands", die im Baumturm und in einer Dauerausstellung des Nationalparkzentrums ergänzt werden.
Schloss Seebach
Die älteste Vogelschutzwarte Deutschlands (seit 1908) im Wasserschloss Seebach.
Opfermoor Niederdorla
Rekonstruierte Kult- und Wohnstätten aus der Zeit der Kelten und Germanen.
Wildkatzendorf Hütscheroda
Das vom BUND betriebene, an der Grenze zum Nationalpark Hainich liegende Wildkatzendorf Hütscheroda ist ein beliebtes Ausflugsziel, in dem echte und in der Natur sehr scheue Wildkatzen zu beobachten sind. Außerdem gibt es viel über die Population der Wildkatzen im Hainich und in ganz Deutschland sowie über den Naturschutz zu erfahren.
Skulpturen und Natur in Behringen und Hütscheroda
Sowohl in Behringen als auch in Hütscheroda können Skulpturenparks und Skulpturenwanderwege bewundert werden. Hierzu gehört auch ein 6 km langen Skulpturenwanderweg, der beide Orte miteinander verbindet. Dadurch gehören Wanderungen durch das waldreiche Gebiet zu den schönsten Erlebnismöglichkeiten in der Region des Hainichs.
Aussichtsturm Hainichblick
In der Kernzone des Nationalparks Hainich kann nicht weit vom Wildkatzendorf Hütscheroda entfernt auf einem 2011 errichteten Aussichtsturm das gesamte Waldgebiet des Hainichs und die Umgebung bis zum Thüringer Wald betrachtet werden.
Possen
Der höchste Fachwerk­turm Europas und ein ehe­maliges Jagd­schloss in einem Er­holungs­park nahe der Stadt Sondershausen.
Funkenburg Westgreußen
Die exakte Rekonstruktion einer ger­manischen Sied­lung unter Be­achtung der Er­gebnis­se archäo­lo­gischer Untersuchungen.
Orphalgrund
Ein idyllischer Wanderweg im Weißbachtal zur Grundmühle des ehemaligen Orphalklosters. Hier gibt es auch einen Biergarten.
Popperöder Brunnenhaus
Das Brunnenhaus wurde 1614 errichtete und steht an einer der größten Erdfallquellen Thüringens am Stadtrand von Mühlhausen.
Grenzhaus von Heyerode
Alte Grenzwarte der freien Reichsstadt Mühlhausen und Biergarten mit einem tollen Spielplatz.
Hörselberge
Kammweg auf von Sagen um­wobenen Bergen, vorbei an der Tann­häuser Höhle und der Venus­höhle, dem ur­alten Sitz der ger­manischen Göttin Frau Holle.
Gotha
Gotha
Mit dem Schloss Friedenstein, dem Wahrzeichen von Gotha, und der historischen Altstadt besitzt die einst bedeutendste Residenzstadt Thüringens viele wichtige Bau- und Kulturdenkmäler.
Schloss Friedenstein
Die frühere Residenz der Herzöge von Sachsen-Coburg-Gotha mit prunkvollen Gemächern und insgesamt vier Museen, unter denen das eigentliche Schlossmuseum zudem zu den größten in Thüringen gehört.
Museum der deutschen Versicherungswirtschaft
Museum der deutschen Versicherungswirtschaft in Gotha
In dem Museum befindet sich eine umfangreiche Sammlung von Dokumenten und Büchern, die einen Einblick in die Geschichte der Versicherungen geben, da in Gotha die beiden ersten überregional tätigen Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit im heutigen Deutschland gegründet wurden.
Eisenach
Eine romantische, unterhalb der Wartburg, dem Eisenacher Wahrzeichen, liegende historische Stadt. In Eisenach ging einst Martin Luther zur Schule und hier wurde auch Johann Sebastian Bach geboren.
Wartburg
Ein romanischer Palas, Martin Luthers Versteck und die Wartburgsammlung machen den Besuch auf dieser weltberühmten Burg jederzeit lohnenswert.
Drachenschlucht
Ein Holzsteg führt durch eine einzigartige schmale Klamm im Thüringer Wald bei Eisenach.
Burschenschaftsdenkmal
Das Denkmal erinnert mit einer Ausstellung an die Geschichte der Deutschen Burschenschaften.
Naturschutzgebiet Eisenach
Ein Totalreservat mit vielen Felsen und weitere Naturdenkmäler, wie die Landgrafenschlucht und die Elfengrotte.
Bachhaus in Eisenach
Zusammen mit einem modernen Museumsbau repräsentiert das einstige Wohnhaus, in dem Johann-Sebastian Bach seine Kindheit verbracht hatte, eine wertvolle Sammlung von Musikinstrumenten, Hausrat und bibliophilen Kostbarkeiten aus der Bach-Zeit sowie Livemusik auf typischen, originalen Tasteninstrumenten.
Lutherhaus in Eisenach
Das Leben und Werk Martin Luthers wird in einem der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser Eisenachs gezeigt. Nach alten Überlieferungen soll Martin Luther in diesem Haus einige Jahre als Schüler gelebt haben, als er in die Eisenacher Lateinschule St. Georgen ging.
Schloss Molsdorf
Ein sehr gut erhaltenes Barock- und Rokokoschloss mit romantischem Landschaftspark vor den Toren Erfurts, das den Beinamen "Thüringer Versailles" trägt und in dem einst der preußische Diplomat Reichsgraf von Gotter ausschweifende Feste abhielt.
Weißensee
Auch wenn die Stadt recht überschaubar ist, gibt es mit dem wahrscheinlich ältesten Rathaus in Thüringen, einem aus dem Mittelalter stammenden Damm mit Wasserkanal und der Runneburg einige historische Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Darüber hinaus besitzt Weißensee den ersten Chinesischen Garten in Thüringen.
Chinesischer Garten in Weißensee
Mit dem Garten der Harmonie besitzt die kleine im Thüringer Becken liegende Stadt ein chinesisches Abbild des idealen Universums, wie die Gärten im Reich der Mitte seit Jahrtausenden verstanden werden. Die originalgetreu angelegte Anlage ist ein herausragendes Schaufensters in die chinesische Kultur.
Runneburg in Weißensee
Aus dem 12. Jahrhundert stammt die ehemalige Landgrafenburg, der die Stadt Weißensee ihre Entstehung zu verdanken hat. Einige der romanischen Bauteile der Befestigungsanlage, der man ihr hohes Alter auch ansieht, sind noch erhalten.
Thüringer Zoopark
In Erfurt erwartet der größte Zoopark Thüringens seine Be­sucher mit zahl­reichen At­traktionen.
Wanfried
Ein kleines bezauberndes Fachwerkstädtchen an der Werra mit historischer Hafenanlage, in der die Zeit stehen geblieben scheint. Da Wanfried mehrere Jahrhunderte lang Endpunkt der Schiffbarkeit der Weser und Werra war, besitzt das einst durch Handel reich gewordene Städtchen viele reizvolle Kaufmanns- und Herrenhäuser.
Kloster Zella
Große Klosteranlage mitten im Wald des Naturparks Hainich.
Treffurt
Die mittelalterlich geprägte Fachwerkstadt an der Werra und im Naturpark Hainich hat zusammen mit der Burg Normannstein ein sehr romantisches Aussehen.
Heldrastein
Ein Gipfel hoch über der Werra, der sich einst an der innerdeutschen Grenze befand und heute ein beliebtes Wanderziel ist.
Burg Creuzburg
Sympathische Burg an der Werra unweit von Eisenach und die älteste Brücke in Thüringen mit der Kapelle "St. Liborius".
Inselsberg
Unmittelbar auf dem Rennsteig liegend, bietet der besonders auffällige und sehr beliebte, dritthöchste Berg im Thüringer Wald die beste Aussicht ins Umland.
Lauchagrund bei Tabarz
Märchenhaftes, felsiges Tal im Thüringer Wald mit Klüften, Höhlen und einem Felsentor- die schönste Felsenlandschaft des Thüringer Waldes.
Schloss Tenneberg
Das Schloss auf dem Burgberg von Waltershausen diente als Gerichtssitz des Amtes Tenneberg.
Marienglashöhle
Schaubergwerk mit einer großen, im Verlauf von Jahrmillionen entstandenen Bergkristallgrotte bei Friedrichroda.
Rennsteig im Thüringer Wald
Rennsteig im Thüringer Wald
2. Etape des 168,3 km langen, jahrhunderte alten und von Grenzsteinen gesäumten Kamm- und Höhenweg des Thüringer Waldes, der als der berühmteste Wanderweg Deutschlands gilt.
Burg Gleichen
Die ehemalige Burg der Stadtvögte von Erfurt, eine Befestigungsanlage der Burgengruppe der "Drei Gleichen".
Mühlburg
Ruine einer der ältesten, ebenfalls zu den "Drei Gleichen" gehörenden Thüringer Burgen und ein Bergfried mit Panoramablick.
Drei Gleichen Wanderweg
Ein 17 km langer Wanderweg zeigt auf einmalige Weise Geschichte, Landschaft und Naturwunder des aus drei mittelalterlichen Burgen bestehenden Thüringer Burgenlandes.
Öl- und Graupenmühle Mühlberg
Öl- und Graupenmühle Mühlberg
Eine historische Mühle, die vollständig restauriert und zu eine Museum umgestaltet wurde. Sie ist im Stil der Zeit um 1900 eingerichtet.

Hier stellen wir touristische Hauptattraktionen für Bad Langensalza und die gesamte Region vor.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Bad Langensalza bzw. in der Umgebung von rund 40 km um Bad Langensalza (Hainich) :

  • Friederiken Therme in Bad Langensalza - Die mit Thermalsole und Schwefelwasser gespeiste Anlage bietet Erholung und Entspannung. Informationen unter www.thueringen-kur.de.
  • Thüringer Apothekenmuseum in Bad Langensalza - In einem der ältesten Fachwerkhäuser der Stadt wird eine Ausstellung zur Pharmaziegeschichte des 18. - 20. Jahrhunderts präsentiert. Kurzinformationen unter Apothekenmuseum Bad Langensalza.
  • Stadtmuseum in Bad Langensalza - Das Stadtmuseum im ehemaligen Augustinerkloster zeigt die Klosteranlage sowie verschiedene Themen der Stadt- und Regionalgeschichte. Kurzinformationen unter Stadtmuseum Bad Langensalza.
  • Thüringen Therme in Mühlhausen - Wellenbecken, Wasserrutsche, Wasserfall und vieles mehr erwartet Alt und Jung. Informationen unter www.thueringentherme.de.
  • Museumsgalerie Mühlhäuser Allerheiligenkirche - Ausstellungen von Kunst aus Thüringen inklusive zeitgenössischer Kunst. Informationen unter www.muehlhaeuser-museen.de in der Rubrik Allerheiligenkirche.
  • Fernmeldemuseum in Mühlhausen - Die Entwicklungsgeschichte der Fernsprecheinrichtungen und der automatischen Vermittlung. Informationen unter www.fernmeldemuseum.de.
  • Kloster Volkenroda - Das einstige Kloster der Zisterzienser wurde Lebensformprojekt des Freistaats Thüringen zur EXPO 2000. Informationen unter www.kloster-volkenroda.de.
  • Wildkatzenspielplatz - Kinderspielplatz im Hainich. Eingetragen von Monika. Ergänzung von Quermania: Der Spielplatz wird auch als Wildkatzenkinderwald WIKAKIWA bezeichnet. Er befindet sich am nördlichen Rand des Nationalparks Hainich und besitzt z.B. ein Spinne im Netz, ein Wildkatzen-Kletter-Labyrinth und ein Kriechtunnelsystem. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Wildkatzenkinderwald Hainich.
  • Tierpark und Streichelzoo Clingen - Rund um ein 1934 erbautes Modell der Wartburg befindet sich ein kleiner Tierpark mit Streichelzoo. Informationen unter www.kleine-wartburg.de.
  • Unstrut-Radweg - Auf ihrem fast 200 Kilometer langen Lauf, von der Quelle bei Dingelstedt bis zur Mündung in die Saale, wird die Unstrut von einem idyllisch verlaufenden Radwanderweg begleitet. Informationen unter www.unstrutradweg.de.
  • Kloster Anrode - Ein ehemaliges Zisterzienserkloster mit einem Museum für alte Handwerkstraditionen. Informationen unter www.kloster-anrode.de.
  • Graues Schloss in Mihla - Ein Renaissancebau aus dem Jahr 1536 im Tal der Werra am Südhang des Hainichs. Informationen unter www.graues-schloss.de.
  • Tierpark in Gotha - Tiere aus dem europäischen Raum und Exoten aus fernen Ländern werden auf einem Gelände im reizvollen Gebiet des Seeberges gezeigt. Informationen unter www.tierpark-gotha.de.
  • Gedenkstätte "Goldener Löwe" in Eisenach - Ausstellungen zur Geschichte der deutschen sozialdemokratischen Arbeiterbewegung. Im "Goldenen Löwen" fand 1869 der Gründungskongress der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei statt. Informationen unter www.august-bebel-gesellschaft.de.
  • Museum automobile welt eisenach - Ausstellung zur Geschichte des Eisenacher Automobilbaus seit 1898. Gezeigt werden in den ehemaligen, denkmalgeschützten Werkshallen des Eisenacher Automobilwerks (AWE) Originale der legendären Eisenacher Dixis, BMWs und Wartburgs aber auch Karosserie-Studien, Prototypen und Konstruktionspläne. Informationen unter www.awe-stiftung.de.
  • Märchenreich Teichtal in Hainrode/Hainleite - Märchenwald mit Darstellungen von lebensgroßen und bewegten Figuren. Informationen unter www.maerchenreich-teichtal.de.
  • Erlebnisbergwerk in Sondershausen - Befahrung und Besichtigung eines ehemaligen Kalibergwerks, das 500 bis 700 Meter unter der Erdoberfläche liegt und in dem es sogar einen Konzertsaal und eine Kegelbahn gibt. Der Förderturm des Petersenschachtes ist außerdem das Wahrzeichen von Sondershausen. Informationen unter www.erlebnisbergwerk.com.
  • Erlebnispark Straußberg - Ein zwei Kilometer langer Rundweg führt durch einen Wald in dem Affen leben. Außerdem gibt es eine Sommerrodelbahn. Informationen unter www.affenwald.de.
  • Kloster Sankt Wigberti - Seit 1973 befindet sich in einer historischen Kirche nebst altem Pfarrhaus in Werningshausen das jüngste Kloster Thüringens, in dem sowohl katholische als auch evangelische und orthodoxe Gläubige nach den Regeln des Heiligen Benedikt leben. Informationen unter www.wigberti.de.
  • Freizeit- und Erholungspark Nordstrand - Einst durch Kiesabbau entstanden, besitzt der von gepflegten Grünanlagen und alten Bäumen umgebene schöne Badesee sowohl glasklares Wasser als auch viele Angebote für Wassersport und Freizeitbetätigungen (auch für Angler). Informationen unter www.nordstrand-erfurt.de.
  • Erfurter Seen - Im Umland von Erfurt entstand infolge Kiesabbaus eine umfangreiche Seenlandschaft. Durch Renaturierungsmaßnahmen, Aufforstungen und der Errichtung von Freizeitanlagen soll hier einmal das größte Naherholungsgebiet Thüringens entstehen. Mehrere Strandbäder und Wassersporteinrichtungen wurden bereits realisiert. Informationen unter www.erfurter-seen.de.
  • TOLLiKIZ Der Indoorspielplatz in Erfurt - Schlechtes Wetter gibt es nicht in Erfurts größtem, tollkühnen Kinderzimmer. Kinder von 1 - 3 Jahren können hier nach Herzenslust Klettern, Spielen und Toben. Ein großes Spiellabyrinth mit Kletterturm, Ballpool und bunten Rutschen lädt zu manchem Abenteuer ein. Kleine Schumis können mit Elektro-Karts und Tretautos um die Wette flitzen während andere sich an der Kletterwand oder auf Trampolinen und Hüpfburgen vergnügen. Tischtennisplatte, FußballKicker und Billardtisch sind oft heiß umkämpft. Die Herzen kleiner und großer Fußballfans schlagen vor allem auf dem Indoor-Soccerfeld höher. Im separaten Krabbelbereich erobern die Kleinsten die Welt der Lego-Bausteine oder gehen mit einer bunten Eisenbahn auf Entdeckungsreise. Auf einer gemütlichen Sonnenterrasse mit Minigolfanlage und Grillhütte kann man am Lagerfeuer Stockbrot und Würstchen braten. Wechselnde Veranstaltungen wie SamstagsQuatsch oder TOLLiKIZ-Zirkuszeit, Abenteuer Lagerfeuer oder MegaTOLL-Geburtstagspartys gehören zu beliebten Höhepunkten im TOLLiKIZ. Informationen unter www.tollikiz.de. Eingetragen von tollikiz.
  • Krokodil-und Reptilienpark CROCWORLD in Erfurt - Der in Deutschland einzigartige Krokodil- und Reptilienpark "CROCWORLD" befindet sich im Norden der Landeshauptstadt Erfurt in der Nähe des Thüringer Zooparks. 50 Krokodile, darunter Nil-, Leisten- und Australische Süßwasserkrokodile sowie Alligatoren, sind in naturnaher Umgebung zu beobachten. Aber auch Geckos, Riesenschlangen, Warane und kleinere "ungefährliche" Echsen fühlen sich hier wohl. Der Besuch ist jedem Reptilienfreund und besonders Familien zu empfehlen. Es gibt Interessantes über das Verhalten, die Biologie und Lebensweise der Reptilien zu erfahren. Bei der wöchentlichen Fütterung, Samstag 13:00 Uhr, kann man das urwüchsige Temperament der Krokodile hautnah erleben. Informationen unter www.crocworld.de. Eingetragen von Crocworld.
  • Kanonenbahn in Lengenfeld - Eine Fahrt mit der Draisine über das Viadukt von Lengenfeld, vorbei am Schloss Bischofstein bis zum Entenbergtunnel. Informationen unter www.kanonenbahn-ev.de.
  • Wallfahrtsort auf dem Hülfensberg - Von Franziskanern betreuter, ältester und bedeutendster Wallfahrtsort des Eichsfeldes. Informationen unter www.huelfensberg.de.
  • Thüringer Waldbahn von Gotha nach Tabarz - Eine Überlandstraßenbahn führt auf landschaftlich reizvoller Strecke zu mehreren Ausflugszielen. Informationen unter www.waldbahn-gotha.de.
  • Freizeitbad Tabbs in Tabarz - Das Erlebnisbad bietet Badespaß und Wellness für die ganze Familie. Informationen unter www.tabbs.de.
  • Inselsberg Funpark - Unterhalb des Inselsberges, auf dem sogenannten Kleinen Inselsberg am Parkplatz Grenzwiese, können Kinder und Erwachsene im Sommerhalbjahr mehrere Erlebnismöglichkeiten ausprobieren. Hierzu gehören eine Sommerrodelbahn, ein Kletterpark, ein Wie-Flyer und ein Abenteuerspielplatz. Kurzinformationen unter Inselsberg Funpark.
  • Inselbergbad in Brotterode - Ein kleines Freizeitbad in der Nähe des Inselsberges mit Schwimmbecken, Kaskadenbecken, Rutsche und Saunalandschaft. Informationen unter www.inselbergbad.de.
  • Schloss Reinhardsbrunn bei Friedrichroda - Leider kein Ausflugstipp mehr! Doch man sollte die Hoffnung nie aufgeben. Informationen über das wunderschöne, im englischen Stil erbaute Schloss mit seinem uralten Park und warum der Besuch nicht mehr möglich ist unter www.schloss-reinhardsbrunn.com.
  • Pferderennbahn Boxberg bei Gotha und Gospiteroda - Pferderennen und Pferdewetten auf der im viktorianischen Stil erbauten Rennbahn und Reitangebote. Informationen unter www.galopprennbahn-boxberg.de.
  • Schloss Ehrenstein in Ohrdruf - Ab 1610 erhielt das kleine Renaissanceschloss, dessen ältester Teil ein um 700 erbauter Fliehturm ist, sein heutiges Aussehen. Allerdings vernichtete 2013 ein Brand viele der im Schloss (Heimatmusem) ausgestellten Kunstgegenstände. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Ehrenstein.
  • Apfelstädt-Radweg - Ein 27 km langer Radweg verbindet den Erholungsort Tambach-Dietharz im Thüringer Wald mit dem Fernradweg der Thüringer Städtekette bei Wechmar. Diesem kann man noch bis zur Mündung der Apfelstädt in die Gera bei der barocken Marienthalbrücke zwischen Ingersleben und Molsdorf folgen. Informationen unter www.ausfluege-thueringen.de.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind unter Tagesausflugsziele für Bad Langensalza zu finden.

Für die Umgebung von Bad Langensalza gibt es auch die Rubriken Ausflugsziele für Kinder und Museen. Möglich ist außerdem die Einbindung der hier vorgestellten Ausflugs- und Freizeitziele auf der eigenen Homepage, unter Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen, die beim Generieren des entsprechenden Quellcodes bestätigt werden müssen.

Hotel oder Unterkunft in und um Bad Langensalza gesucht?

Kompass zu den Nachbarregionen von Bad Langensalza:

N
W O
S

Weitere Tipps und Ideen für die Freizeit in Deutschland:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten bzw. Tipps zum Thema Tourismus und Freizeit, zu denen auch Schlösser, Burgen und Klöster gehören und die mit dem Auto, mit der Bahn oder auch auf Fahrradwegen zu erreichen sind, in der Region von Bad Langensalza können auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Teil der Seite in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag, wenn er zum Thema Tourismus und Freizeit passt, nach entsprechender Prüfung auch auf in dieser Umkreissuche veröffentlichen.

Mehr Informationen zu den Themen Freizeit, Ausflug, Urlaub und Tourismus in Bad Langensalza gibt es unter Ausflugsziele Bad Langensalza 50 km und unter Ausflugsziele Bad Langensalza 60 km. Mitteldeutschland hat aber noch mehr zu bieten. Auf unseren Seiten über Urlaub, Tourismus, Ausflug und Freizeit in Deutschland stellen wir deshalb auch ganz besondere Touristenattraktionen und Wahrzeichen vor, zu denen unter anderem die schönsten Schlösser und die schönsten Parkanlagen gehören.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.