Baden-Württemberg - Städtereiseziele

Karlsruhe - Vierordtbad

Dem Bankier Heinrich Vierordt hat Karlsruhe seine älteste erhaltene öffentliche Badeanstalt zu verdanken. Dieser Herr vererbte sein Vermögen einer Stiftung, wodurch 1873 das Vierordtbad eröffnet werden konnte. Damals war aber der Bau eines öffentlichen Schwimmbeckens noch gar nicht üblich, ebenso wenig wie ein Bad im eigenen Heim. Deshalb gab es hier nur Wannenbäder erster, zweiter und dritter Klasse. Ein Warmwasserreservoir von immerhin 29 Kubikmetern stand hierzu zur Verfügung. Schon nach 25 Jahren war die Badeanstalt allerdings technisch am Ende. Man hatte halt mehr Geld in die anspruchsvolle Optik statt in die Ausstattung investiert. Es drohte der Abriss. Doch wegen des Zwecks der Stiftung wurde er abgewendet. Somit blieb dieses kulturhistorische Denkmal erhalten. 1900 kam dann doch noch eine Schwimmhalle hinzu. Alles wurde regelmäßig erneuert, doch der äußere Gesamteindruck ist fast noch so, wie am Tag der Eröffnung. Das Vierordtbad ist damit Sehenswürdigkeit, Ausflugsziel, Freizeitbad und Erholungsort in einem.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Vierordtbad sowie die weiteren öffentlichen Bäder in Karlsruhe:

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Karlsruhe:

Pyramide am Marktplatz Evangelische Stadtkirche Markgräfliches Palais Einkaufszentrum Ettlinger Tor Naturkundemuseum Karlsruhe Erbgroßherzogliches Palais Konzerthaus Karlsruhe Stadthalle Karlsruhe Vierordtbad Orangerie und Kunsthalle Schloss Karlsruhe Botanischer Garten Schlossgartenbahn Zoologischer Stadtgarten

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Karlsruhe:

Weitere Informationen über Karlsruhe im Internet:

Hotel Karlsruhe hier buchen


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes sind Affiliate-Angebote integriert. Wenn etwas darüber gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.