Hauptmenü
Baden-Württemberg - Städtereiseziele

Stuttgart - Höhenpark Killesberg


Bilder werden geladen

« zurück    Stuttgart    weiter »

Unter den vielen öffentlichen Parkanlagen in Stuttgart, die in den 1990er Jahren zum sogenannten Grünen U verknüpft wurden, ist der auf dem Killesberg liegende Höhenpark mit Abstand der schönste. Das liegt ganz besonders daran, dass es sich hier nicht einfach nur um einen Park im klassischen Sinn handelt, sondern um eine riesige blühende Oase, die das Ergebnis gleich mehrerer Gartenschauen ist. Die erste fand bereits 1936 statt, als der hier liegende ehemalige Steinbruch zur Reichsgartenschau umgestaltet wurde. Zwar verschwand die Blütenpracht während des Zweiten Weltkriegs wieder - zumal sich hier auch noch eine Sammelstelle zur Deportation der jüdischen Mitbürger befand - doch schon 1950 wurde das Gelände mit der Deutschen Gartenschau wieder aufgewertet. Seither hat sich das Aussehen des Parks stetig verbessert: Es kamen immer wieder neue Attraktionen hinzu und durch die Einbeziehung angrenzenden Geländes wurde der Höhenpark zudem Stück für Stück auf heute mehr als 50 ha erweitert. Ein Höhepunkt hierbei war die IGA von 1993, als der Park obendrein noch mittels zweier Fußgängerbrücken über die vertieft angelegte Stresemannstraße mit dem neu entstandenen Park am Wartberg verbunden wurde. Doch auch danach folgten noch wesentliche Aufwertungen, obwohl auch einiges wieder verschwand, wie die extra für die IGA errichtete Panoramabahn.

Riesige Blumenbeete, Springbrunnenanlagen, Wasserkaskaden, kleine Seen, tropische Pflanzen, Steingartenbereiche, Kunstwerke und eine Felsenlandschaft machen den täglich kostenlos zu besichtigenden Park deshalb nicht nur zu einem der beliebtesten Naherholungsgebiete der Stuttgarter, sondern auch zu einer Touristenattraktion. Dafür sorgen aber auch die im Sommer täglich verkehrende Killesberg-Parkbahn, der 2001 als Aussichtsturm errichtete Killesbergturm, die Haustiergehege, der große Kinderspielplatz und der ebenfalls im Sommer stattfindende kleine Jahrmarkt. Natürlich laden auch mehrere Cafés und Parkgaststätten mit Biergärten zur Einkehr ein. Und an den warmen Tagen können sich die großen und kleinen Besucher dieser ungewöhnlichen Parkanlage außerdem nach der Besichtigung noch im angrenzenden Höhenfreibad abkühlen.

Kostenlose ReiseführerFerienwohnungenEvents Viagogo

Bilder mit weiteren Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Stuttgart:

Schillerplatz mit Alter Kanzlei Opernhaus am Schlossgarten Kunstmuseum am Schlossplatz Königsbau am Schlossplatz Wilhelmspalais Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Staatsgalerie Carl-Zeiss-Planetarium Grünes U am Egelsee Weißenhofsiedlung Linden-Museum Neues Schloss Stuttgart Altes Schloss Wilhelma in Stuttgart Bergpark Killesberg Schloss Solitude Schloss Rosenstein Stuttgart Fernsehturm Stuttgart Mercedes-Benz Museum

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis von Stuttgart:

Weitere Informationen über Stuttgart im Internet:

Hotels in Stuttgart können hier online gebucht werden.

Alle Tierparks, zoologische Gärten und besonders sehenswerte Parkanlagen in Baden-Württemberg:


Weg zum Höhenpark Killesberg: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 48.8064 und Longitude = 9.1720.

Der direkt mit der Stadtbahn U5 aber auch mit der U6 und U13 an der Haltestelle Maybachstraße erreichbare, zwischen Stuttgart-Nord und dem Ortsteil Feuerbach liegende Höhenpark Killesberg mit Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenStreetMaps:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer