Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Ansbach - Stadthaus, Rathaus und Markgraf-Georg-Brunnen

Das Stadthaus steht an zentraler Stelle der Ansbacher Altstadt, zwischen dem Martin-Luther-Platz mit der Kirche St. Johannis und dem Johann-Sebastian-Bach-Platz mit der Kirche St. Gumbertus. Viele Gäste der Stadt vermuten, dass es sich hierbei um das Rathaus von Ansbach handelt. Doch das stimmt nicht. Es ist vielmehr das um 1532 von Sixt Kronburger erbaute Stadthaus. Es diente damals als Landständehaus und war Sitz des kaiserlichen Landgerichts.

Das etwa zur gleichen Zeit erbaute Rathaus wurde hingegen etwas schlichter gebaut. Es ist hier unmittelbar hinter dem Stadthaus zu sehen.

Doch da das Stadthaus heute der Sitz des Oberbürgermeisters und des Stadtrats ist, kann es auch als Rathaus angesehen werden.

Zu den Sehenswürdigkeiten rund um das Stadthaus gehört auch der ursprünglich von 1515 stammende und im 18. Jahrhundert erneuerte Markgraf-Georg-Brunnen.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Ansbach:

Markgräfliche Residenz in Ansbach Hofgarten Ansbach Johann-Sebatian-Bach-Platz Beringershof Kirche St. Gumbertus Gasthaus Schwarzer Bock Ehemalige Hofkanzlei Stadthaus Kirche St. Johannis Markgrafen Museum Herrieder Tor Barocke Maximilianstraße Promenade Wohnhaus Steingruber Karlsplatz und Kirche St. Ludwig

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote im Umkreis von Ansbach:

Weitere Informationen über Ansbach im Internet:

Hotels in Ansbach können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Nun rettet doch endlich den Planeten und stoppt die chinesische Seidenstraße. Sie gefährdet den Krieg im Nahen Osten.

weitere Kalauer