Bayern - Städtereiseziele

Ansbach - Markgrafen Museum

Das Markgrafen Museum benötigt gleich mehrere Bauwerke, zu denen auch ein erhaltener Rest der mittelalterlichen Stadtmauer gehört. Eine umfangreiche Ausstellung informiert hier über die Markgrafen von Ansbach. Diese herrschten fast fünf jahrhundertelang von Ansbach aus über ihr fränkisches Territorium.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass sich die zur Dynastie der Hohenzollern gehörenden Herrscher auch als Markgrafen bezeichneten. Eine echte Markgrafschaft war das Territorium um Ansbach aber gar nicht. Den Titel führten sie nur, weil eine Nebenlinie ihrer Familie über die Markgrafschaft Brandenburg herrschte.

In chronologischer Reihenfolge ist in dem Museum die Zeit dieser Herrscher erlebbar: Hierzu gehören Gemälde und Porträts, Exponate über die Jagdleidenschaft der Markgrafen, Erzeugnisse der Hofhandwerker und die berühmten Ansbacher Fayencen. Aber auch naturkundliche und archäologische Sammlungen gehören zu Ausstellung, ebenso wie umfangreiches Material zur Stadtgeschichte.

Eine besonders große Abteilung beschäftigt sich mit Kaspar Hauser. Das liegt an der Faszination, die von dieser in Ansbach verstorbenen Person ausgeht. Bis zum heutigen Tag weiß niemand, ob der 1828 in Nürnberg als verwahrloster Teenager aufgegriffene Mann Opfer eines großen Verbrechens war oder einfach nur ein cleverer Betrüger.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Markgrafen Museum in Ansbach:

Kärwa im ParkOpen Campus

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Ansbach:

Markgräfliche Residenz in Ansbach Hofgarten Ansbach Johann-Sebatian-Bach-Platz Beringershof Kirche St. Gumbertus Gasthaus Schwarzer Bock Ehemalige Hofkanzlei Stadthaus Kirche St. Johannis Markgrafen Museum Herrieder Tor Barocke Maximilianstraße Promenade Wohnhaus Steingruber Karlsplatz und Kirche St. Ludwig

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote im Umkreis von Ansbach:

Weitere Informationen über Ansbach im Internet:

Hotel Ansbach hier buchen


kostenlos eintragen

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.