Hauptmenü
Deutschland - Urlaub und Ausflug

Flitterwochen in Deutschland - Die besten Reiseziele

Events ViagogoDB TicketsFerienwohnungen
Flitterwochen im Hotel Flitterwochen am Strand

Bei der Planung ihrer Flitterwochen denken viele zuerst an ferne Reiseziele. Doch auch Deutschland hat viel zu bieten. Sowohl Naturliebhaber als auch Großstadtmenschen können hier ihre Traumreise finden; die Frage ist nur, wo.

Hoch im Norden:

Ein Klassiker für frisch Verlobte oder Vermählte ist die Nordseeinsel Sylt. Sylt lockt mit endlosen Strandspaziergängen und Wanderungen in den Dünen; am Abend kann man bei einem romantischen Picknick den Sonnenuntergang beobachten. Doch nicht nur das: Frühaufsteher, die sich auf die andere Seite der Insel begeben, bekommen den Start in den Tag mit einem wunderschönen Sonnenaufgang verschönert. Ist das Paar noch nicht verlobt, eignet sich der Augenblick besonders für einen Antrag. So funkelnd wie die Sonnenstrahlen auf dem Meer eignet sich für den Verlobungsring 1 Karat Diamanten - der Klassiker unter den Ringen.

Die Sportlichen können die Insel außerdem mit dem Fahrrad an nur einem Tag umrunden oder sich bei einem Surfkurs auspowern. Des Weiteren sollten Sie das Rote Kliff und das Rantumbecken besuchen, die Leuchttürme zählen und die Heide, die von August bis September blüht, bestaunen.

Big City Life:

Wer nicht nach New York fliegen kann oder möchte, sollte unbedingt die kleine Schwester in Deutschland besuchen: Frankfurt am Main sieht mit seiner Skyline dem Big Apple durchaus ähnlich. Den besten Ausblick hat man auf dem Parkdeck (5. Etage) der Konstablerwache. Falls Sie den perfekten Antrag planen, wäre dies sicher ein geeigneter Ort. Durchschnittlich wird für ein Verlobungsring Preise rund um 1000 bis 2000 Euro angesetzt. Dieser kann natürlich je nach Wunsch variieren.

Auch die pulsierende Hauptstadt Berlin ist eine Reise wert. Partys und Spätis gehören ebenso zu Berlin wie die deutsche Geschichte und touristische Hot Spots wie Alexanderplatz, Fernsehturm und Berliner Mauer. Aber waren Sie schon einmal in der letzten original erhaltenen "Platte" aus der DDR? Oder eine Aufführung der weltweit einzigartigen Theater-Sitcom "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" besucht? Dann haben Sie jetzt eine Aufgabe für Ihre nächste Reise.

Unter dem Blätterdach:

Waldluft tut gut. Deswegen Sollte auch ein Ausflug in den Schwarzwald auf Ihrer Reiseliste stehen. Die Gertelbacher Wasserfälle im Bühlertal bieten einen magischen Anblick. Auch bei regnerischem und kaltem Wetter lohnen sich Wanderungen im Schwarzwald, etwa um den Mummelsee, in Baiersbronn und Triberg. Im Winter verwandelt sich der Naturpark Schwarzwald dann in ein Schneeparadies; Schneewanderungen, Rodeln und Skifahren auf dem Feldberg sind dann eine wunderbare Winteraktivität.

Weitere Wanderungen sind beispielsweise im Pfälzerwald und in der Sächsischen Schweiz zu empfehlen. Während der Altschlossfelsen im Pfälzerwald - bei dem Sie eine gewisse Ähnlichkeit zum Antelope Canyon in Arizona feststellen werden - eher unbekannt ist, sind Basteibrücke und Idagrotte in der Sächsischen Schweiz beliebte Touristenziele.

Abenteuerliche Paare sollten sich zudem eine Nacht in einem Baumhaushotel auf keinen Fall entgehen lassen. Verteilt in ganz Deutschland bieten sie auf unterschiedliche Weise ein ganz außergewöhnliches Erlebnis; auf Baumwipfeln oder Hängematten mitten im Wald werden Sie sich der Natur auf ganz andere Weise verbunden fühlen.

Entspannung am See:

Den Bodensee, Deutschlands größtes Gewässer, teilen sich unter anderem die beiden Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern. Direkt an seinem Ufer liegt Konstanz. Während die Altstadt zum Bummeln einlädt, kann man auf der Promenade wunderbar spazieren gehen und hat einen perfekten Blick über den ganzen See. Da der Bodensee über eine ausgezeichnete Wasserqualität verfügt, kann man dort auch baden. Besonders empfehlenswert dafür sind die natürlichen Strandbäder, wie zum Beispiel das Strandbad Horn ("Hörnle"), das mit freiem Eintritt lockt.

Vom Hafen aus kann man mit der Fähre zu Inseln und anderen Städten gelangen. Diese Gelegenheit sollten Sie sich nicht entgehen lassen und gegen Nachmittag nach Meersburg überfahren, um von dort den Sonnenuntergang über dem See beobachten zu können. Auch ein Abstecher auf die Blumeninsel Mainau lohnt sich. Die historische Pfahlbauten Unteruhldingen sind ebenfalls einen Abstecher wert; in Lindau können Sie sich dann erneut am Wasser entspannen.

Für jeden etwas dabei:

Wie Sie sehen, muss man für romantische Momente nicht immer in die Ferne fliegen. In den Flitterwochen zählt vor allem eins: Die Zeit zu zweit. Und das können Sie ganz entspannt - ohne Reisepass und Flugticket - vor der eigenen Haustür erleben.


Fotos: Engin Akyurt auf Pixabay.



Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Daran werden später durch Innovationen an der Produktion kleine Änderungen vorgenommen (wie bei allen industriell gefertigten Lebensmitteln) und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.