Deutschland - Ausflugsziele

Seen als Orte zur Erholung, für den Wassersport und zum Baden

CampingplätzeKostenlose Reiseführer
Hohenwartestausee Freibergsee im Allgäu Stausee Oberrabenstein bei Chemnitz Starnberger See

Auf unseren Seiten gibt es eine Auswahl von Seen in Deutschland, die zur Erholung, zum Baden, für Kanutouren, zum Segeln, zu Fahrten mit dem Motorboot und für weitere sportliche Betätigungen am und auf dem Wasser geeignet sind. Sie sind oft auch attraktive Kinderausflugsziele und einige sind auch beliebte Wanderziele.

Die beiden größten Seen sind der an der Grenze zur Schweiz und zu Österreich liegende Bodensee und die Müritz in Mecklenburg-Vorpommern. In diesem Bundesland gibt es zudem die meisten Seen. Hierzu gehört auch die Mecklenburgische Seenplatte, zu der allein schon mehrere Tausend Seen gehören.

Im weiteren Sinn gehören aber auch die Nordsee und die Ostsee dazu. Hierzu gibt es auch eine eigene Rubrik mit den schönsten Badestränden an diesen beiden Küsten.

Weitere Seen, zu denen auch durch den Menschen angelegte Gewässer gehören, wie Stauseen, renaturierte Tagebaue und stillgelegte Kiesgruben, sind über die nachfolgende Umkreissuche zum Thema Bademöglichkeiten zu finden.

Bademöglichkeiten, Erlebnisbäder und Badeseen im Umland der gesuchten Stadt oder Gemeinde finden:

Insgesamt gibt es in Deutschland mehr als 12.200 Gewässer, die man zutreffend als Seen bezeichnen kann. Von diesen wird auf unseren Seiten nur ein kleiner Teil der besonders attraktiven Gewässer vorgestellt. Selbst größere Seen fehlen hierbei noch. Doch auch dieser Bereich wird systematisch erweitert und ausgebaut.

Des Weiteren gibt es unter de.wikipedia.org/wiki/Liste von Seen in Deutschland eine Auflistung der größten Seen in Deutschland und in den Bundesländern sowie unsere Seite zum Thema Flussromantik in Deutschland.


Parkanlagen
Gran Canaria

Hier können Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de



Immer wenn die Verbrauchssteuern gesenkt werden, bleiben die Preise, wie sie sind. Das ist so bei der Mövenpick-Steuer, das war so bei der Märchensteuern und das ist so bei der Kraftlos-Stoffsteuer (Kraftlossteuer).

weitere Kalauer