Hauptmenü
Niedersachsen - Ausflugsziele

Osnabrück - Dom St. Peter

Den eigenen
Türspion auf's Handy
schalten.



Dom St. Peter Osnabrück Kirchenschiff Dom Osnabrück Kreuzgang Osnabrücker Dom Domhof Osnabrück

Der Osnabrücker Dom ist das bedeutendste sakrale Baudenkmal der Stadt, welches zudem sehr stark mit der Geschichte der gesamten Region verknüpft ist. Schon im Jahr 785, 15 Jahre nach Gründung des Bistums durch Karl den Großen, wurde hier die erste Kirche errichtet. Diese existierte allerdings nicht lange. Das heutige Bauwerk entstand ab dem 12. Jahrhundert. Im Kern ist die Kirche deshalb romanisch, wobei aber auch sehr viele gotische Bauteile zu sehen sind.

Neben der beeindruckenden dreischiffigen Kirche sind auch der Kreuzgang und das Diözesanmuseum in der Domschatzkammer besonders sehenswert. Viele Kunstschätze aus mehreren Jahrhunderten sind im gesamten Bereich des Doms zu bewundern, Hauptattraktion ist aber das einst zu Prozessionen verwendete und mit Edelsteinen, Perlen und Gemmen verzierte Kreuz aus dem frühen 11. Jahrhundert in der Domschatzkammer.

Reiseführer AmazonCorona bei Amazon

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Dom St. Peter:

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Osnabrück:

Waterloo Tor Heger Straße Bierstraße und Krahnstraße Kirche St. Marien Stadtwaage Osnabrück Bischöfliche Kanzlei Gymnasium Carolinum Ledenhof Fürstbischöfliches Schloss Dom St. Peter Botanischer Garten

Folgendes kann in Osnabrück ebenfalls besucht werden:

  • Zoologischer Garten Osnabrück - Ein 20 ha großer Tierpark mit 1900 Tieren, der wegen seiner wunderschönen und waldreichen Lage auch als Waldzoo bezeichnet wird. Informationen unter www.zoo-osnabrueck.de.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Osnabrück:

Weitere Informationen über Osnabrück im Internet:

Hier können Hotels in Osnabrück über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Osnabrück über Amazon bestellt werden.


Lage des Osnabrücker Doms:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 52.2774 und Longitude = 8.0450.

Der Dom St. Peter in Osnabrück als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile - Bilder aus diesem Projekt bei Adobe kaufen