Hauptmenü
Niedersachsen - Städtereiseziele

Osnabrück - Gymnasium Carolinum

Die Schüler des gleich neben dem Osnabrücker Dom stehenden Gymnasium Carolinum besuchen nicht nur die älteste Schule der Stadt, sondern auch eine der ältesten bis heute bestehenden Schulen in ganz Deutschland. Gegründet wurde das Gymnasium nämlich schon im Jahr 804. Und verantwortlich dafür war kein Geringerer als der fränkische Kaiser Karl der Große, der für die Missionierung der von ihm unterworfenen Sachsen unter anderem das Bistum Osnabrück gründete und zugleich die Eröffnung der heute als Carolinum bezeichneten Domschule initiierte.

In den alten Gemäuern, die ihr heutiges Aussehen hauptsächlich ab dem 16. Jahrhunderten erhielten, werden die Kinder und Jugendlichen von zum Teil sehr hübschen Lehrerinnen unter anderem in naturwissenschaftlich-mathematischen, in gesellschaftlichen sowie in neu- und altsprachlichen Wissensgebieten unterrichtet.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Osnabrück:

Waterloo Tor Heger Straße Bierstraße und Krahnstraße Kirche St. Marien Stadtwaage Osnabrück Bischöfliche Kanzlei Gymnasium Carolinum Ledenhof Fürstbischöfliches Schloss Dom St. Peter Botanischer Garten

Folgendes kann in Osnabrück ebenfalls besucht werden:

  • Zoologischer Garten Osnabrück - Ein 20 ha großer Tierpark mit 1900 Tieren, der wegen seiner wunderschönen und waldreichen Lage auch als Waldzoo bezeichnet wird. Informationen unter www.zoo-osnabrueck.de.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Osnabrück:

Weitere Informationen über Osnabrück im Internet:

Hier können Hotels in Osnabrück über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Osnabrück über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App