Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Bernburg (Saale) - Kirche St. Nicolai

Schon im Mittelalter reichte der Platz in den beiden links und rechts der Saale liegenden einst eigenständigen Stadtgebieten nicht mehr aus. Es entstand nördlich der Altstadt die sogenannte Neustadt. Diese erhielt ebenfalls ein eigenes Marktrecht und ein eigenes Rathaus. Im Mittelpunkt wurde auch die 1281 erstmals erwähnte Nicolaikirche errichtet, in deren Umfeld mehrere historische aber zum Teil noch sanierungsbedürftige Ackerbürgerhäuser zu sehen sind.

Bereits 1561 kam es zur Vereinigung der Neustadt mit der benachbarten Altstadt zur heutigen Talstadt, die schließlich 1825 nach herzoglicher Anordnung mit der Bergstadt zur heutigen Stadt Bernburg zusammengefasst wurde.

Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Bernburg:

Bernburger Schloss Schlosskirche Carl-Maria-von-Weber-Theater Orangerie Gymnasium Carolinum Gründerzeithäuser Friedensallee Markt in der Talstadt Marienkirche Nienburger Torturm Füllenturm bzw. Hasenturm Grüne Apotheke Nicolaikirche Waldauer Flutbrücke Kurhaus Tiergarten Keßlerturm Märchengarten Paradies

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Bernburg:

Weitere Informationen über Bernburg im Internet:

Hotel Bernburg (Saale) hier buchen


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Mit Windows 11 ist es Microsoft endlich gelungen, zum elften Mal alles zu verändern, ohne wieder nur eine einzige Verbesserung zu realisieren.

weitere Kalauer