Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 50 km

Luckau und Heideblick mit Umland (Niederlausitz)

Hier werden Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps für Luckau und Heideblick in der Umgebung von bis zu 50 km vorgestellt, von denen einige auch online zu buchen sind. Sie liegen in der Region Niederlausitz und warten meist sowohl im Frühling, als auch im Sommer, im Herbst und im Winter auf Ihren Besuch. Hierzu gehören auch einige Sportangebote in unserer Veranstaltungsrubrik für 2020, die hier auch eingetragen werden können.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umland von rund 50 km um Luckau und Heideblick (Niederlausitz) :

Luckau
Ein herausgeputztes mittelalterliches Städtchen in der Niederlausitz mit gotischer Hallenkirche, barocken Giebelhäusern, mittelalterlicher Stadtmauer und großzügigen Parkanlagen der Landesgartenschau 2000.
Nikolaikirche in Luckau
Als eine der am besten erhaltenen gotischen Kirchen in Brandenburg und Berlin ist das mit prunkvollen Barockeinbauten ausgestattete Bauwerk eine bedeutende Sehenswürdigkeit in der Niederlausitz.
Museum Schloss Lübben
In dem Bauwerk, dessen Geschichte bis in das Mittelalter zurückreicht, kann das Heimatmuseum der Stadt Lübben besichtigt werden. Das vorwiegend im Renaissancestil erbaute Schloss steht an einem Seitenarm (Fließ) der Spree, hinter dem sich der modern gestaltete Schlosspark inklusive Wasserspielplatz befindet.
Tropical Islands
Eine tropische Bade- und Erlebniswelt in der größten freitragenden Halle der Welt, in der ganz nebenbei ein riesiger Regenwald heranwächst. Die Anlage gehört zu den beliebtsten Ausflugszielen in Südbrandenburg.
Freilandmuseum Lehde
Anhand typischer Bauernhöfe kann man das traditionelle sorbische Leben des Spreewaldes kennen lernen.
Besucherbergwerk F60
Die ehemalige Abraumförderbrücke F60 des Braunkohletagebaus Lichterfeld besitzt nicht nur gigantische Ausmaße, sondern sie ist auch die größte mobile Maschine der Welt. Bei geführten Rundgängen kann man die 502 m lange, 202 m breite und 80 m hohe Anlage kennenlernen und die Aussicht auf eine ehemalige Mondlandschaft genießen, die langsam von der Natur zurückerobert wird.
Cottbus
Die zweisprachige Metropole der Niederlausitz ist mit ihrem historisch geprägten Stadtzentrum ein erwähnenswertes Reiseziel. Sehenswert sind unter anderem der Markt mit seinen barocken Bürgerhäusern, das im Jugendstil erbaute Staatstheater und die außergewöhnliche Architektur der 2005 fertiggestellten Universitätsbibliothek (IKMZ). Außerdem ist Cottbus noch von den Resten der ehemaligen Stadtbefestigung umgeben. Hierzu gehört auch der als Wahrzeichen fungierende Spremberger Turm.
Reiseführer AmazonHotels wieder offenMusical-Reisen

Links zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umland von rund 50 km um Luckau und Heideblick (Niederlausitz) :

  • Wasserschloss Fürstlich Drehna - Das von einem 50 ha großen Park umgebene Schloss entstand aus einer Burg und erhielt zwischen 1480 und 1753 sein heutiges, märchenhaftes Aussehen. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Fürstlich Drehna.
  • Museumsdorf Baruther Glashütte - Ein lebendiges Museum im alten Glasmacher-Ort Baruth/Mark mit tätigen Handwerkern, Künstlern und Gewerbetreibenden. Außerdem gibt es eine Ausstellung über den Erfinder der Thermoskanne Reinhold Burger. Informationen unter www.museumsdorf-glashuette.de.
  • Wildpark Johannismühle in Baruth - In einer umzäunten reizvollen Wald-, Wiesen- und Teichlandschaft können heimische Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum ohne störende Zäune hautnah erlebt und beobachtet werden. Informationen unter www.wildpark-johannismuehle.de.
  • Bauernmuseum Schlepzig - Auf eine Reise in die Vergangenheit begibt sich der Besucher in dem agrarhistorischen Museum, welches anhand alter Geräte und Maschinen die Entwicklung in der Landwirtschaft des 19. und 20. Jahrhunderts zeigt. Informationen unter www.bauernmuseum-schlepzig.de.
  • Lübbenau - Die 1315 erstmals erwähnte Stadt ist das touristische Zentrum des Spreewaldes. In dem unweit eines klassizistischen Schlosses liegenden Hafen starten während der Saison alle paar Minuten die Kahnfahrten in das verästelte Netz der Spreewälder Wasserläufe. Informationen unter www.luebbenau-spreewald.de.
  • Spreewelten Sauna & Badeparadies Lübbenau - Ein einzigartiges Badeerlebnis können die Besucher dieses Freizeitbades erleben, denn nur durch eine Glasscheibe getrennt, sind beim Baden echte Humboldt-Pinguine über und unter Wasser zu beobachten. Daneben gibt es Riesenrutschen, Wellenbaden, Strömungskanal und, und, und. Informationen unter www.spreewelten-bad.de.
  • Slawenburg Raddusch - Ein aus einem archäologischen Projekt heraus entstandenes Freilichtmuseum um eine wiedererrichtete Slawenburg bei Vetschau mit Informationen zur Geschichte der Sorben in der Niederlausitz, den Nachfahren des vor 1.000 Jahren lebenden Stamms der Lusizi. Informationen unter www.slawenburg-raddusch.de.
  • Niederlausitzer Museumseisenbahn - Regelmäßiger Fahrbetrieb mit Dampfloks und historischen Waggons auf der Strecke Finsterwalde–Crinitz. Informationen unter www.niederlausitzer-museumseisenbahn.de.
  • Tierpark Finsterwalde - In der Bürgerheide, am Rande der Stadt Finsterwalde in Richtung Doberlug-Kirchhain, befindet sich ein zirka 5 ha großer Tierpark, in dem sowohl einheimische Tiere als auch Exoten gezeigt werden. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Tierpark in Finsterwalde.
  • Flaeming-Skate - Auf insgesamt 210 Kilometern führen drei Meter breite, asphaltierte Bahnen und zwei Meter breite Radwege durch den Niederen Fläming und das Baruther Urstromtal, vorbei an verträumten Dörfern und gemütlichen Gasthäusern. Informationen unter www.flaeming-skate.de.
  • Schloss Altdöbern - Zusammen mit der großzügig angelegten Parkanlage galt das Schloss einmal als ein Juwel des Barock und Rokoko. 1990 war es fast nur noch eine Ruine. Inzwischen erstrahlt die Anlage zumindest von außen wieder im alten Glanz. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Altdöbern.
  • Spreewald Therme in Burg - Ein großes Sole-Thermalbad mit vielen ruhigen Plätzen. Saunabereich auf mehreren Ebenen und sogar ein offener Kamin mit Rundliegen. Informationen unter www.spreewaldtherme.de.
  • Weißstorchinformationszentrum Niederlausitz in Vetschau - Informationen und Ausstellungen zu den Störchen im Spreewald, inklusive möglicher Live-Beobachtungen im Storchennest. Informationen unter www.storchennest.de.
  • Weißgerbermuseum - In Doberlug-Kirchhain gibt es das einzige Weißgerbermuseum Europas mit vielen wissenswerten Informationen über Leder. Informationen unter www.weissgerbermuseum.de.
  • Draisinenbahn Mittenwalde - Ein besonders aktives Freizeiterlebnis in Brandenburg ist die Fahrt mit Familie oder mit Freunden auf einer Fahrrad-, Kart- oder Handhebeldraisine der Draisinenbahnen Berlin/Brandenburg GmbH & Co. KG. Am Ende der Tour gibt es zudem noch eine weitere Attraktion. Informationen unter www.draisinenbahn-mittenwalde.de.
  • Prieros - Der kleine an der Dahme liegende Ort besitzt mit dem Heimatmuseum in einem alten Fachwerkhaus, dem Botanischer Garten und dem Biogarten gleich mehrere kleine aber dafür besonders reizvolle Ausflugsziele. Informationen unter www.prieros-online.de.
  • Burg Storkow - Eine Burganlage, deren Geschichte bis in das 12. Jahrhundert zurückreicht. Die Anlage existierte nur noch als Ruine und wurde zwischen 2000 und 2009 wiederaufgebaut. Heute befindet sich ein Besucherinformationszentrum des Naturparks Dahme-Heideseen auf der Burg. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Storkow.
  • Flugplatzmuseum Cottbus - Ausstellungen und Informationen über die Geschichte der Luftfahrt in der Lausitz mit mehr als 20 Luftfahrzeugen, Bodendienstgeräten, Kfz und vielem mehr. Informationen unter www.flugplatzmuseumcottbus.de.
  • Raumflugplanetarium Cottbus - Weltraum-Simulationen in hoher technischer und wissenschaftlicher Qualität. Informationen unter www.planetarium-cottbus.de.
  • Lagune Cottbus - Ein Sport- und Freizeitbad mit Sportbecken, Sprungturm, Wellenbad, Großwasserrutsche, Freibad und der obligatorischen Saunalandschaft. Informationen unter www.lagune-cottbus.de.
  • Kunstgussmuseum Lauchhammer - Seit dem 18. Jahrhundert und bis zum heutigen Tag wird in Lauchhammer Kunstguss hergestellt. Produkte aus Lauchhammer sind seither in der ganzen Welt zu finden. Das Museum widmet sich der Geschichte, dem Handwerk und den Werken des Kunst- und Glockengusses in dieser Stadt. Informationen unter www.kunstgussmuseum-lauchhammer.de.
  • Biotürme Lauchhammer - Am Stadtrand von Lauchhammer steht ein aus 24 Türmen bestehendes Industriedenkmal, in dem einst phenolhaltige Abwässer aus der Koksproduktion biologisch behandelt wurden. Einer der auch als Castel del Monte der Lausitz bezeichneten Türme kann bestiegen werden. Zwei verglaste Aussichtskanzeln bieten hier eine Aussicht über das ehemalige Industrieareal und das Umland. Informationen unter www.biotuerme.de.
  • Erlebniskraftwerk Plessa - In der Gemeinde Plessa steht eines der ältesten Braunkohlekraftwerke in Europa, das in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhalten ist. Es wurde 1992 abgeschaltet und kann inzwischen nach einigen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen per Führung besichtigt werden. Außerdem dient es als Veranstaltungsort. Informationen unter www.kraftwerk-plessa.de.
  • Erlebnis- und Miniaturenpark Elsterwerda - Eine Vielzahl von Modellen, deren originale Vorbilder überall im Elbe-Elsterland stehen, sind in der ansprechend gestalteten Parkanlage zu sehen, die außerdem bei einer Rundfahrt mit der Parkeisenbahn zu besichtigen ist und noch weitere Attraktionen besitzt. Informationen unter www.erlebnis-miniaturenpark-elsterwerda.de.
  • Brikettfabrik Louise - In Domsdorf steht Europas älteste Brikettfabrik, ein technisches Denkmal, in dem regelmäßig Erlebnisführungen veranstaltet werden. Informationen unter www.brikettfabrik-louise.de.
  • Schloss Annaburg - Einst als Jagdschloss für den sächsischen Herzog Friedrich dem Weisen erbaut, besitzt die sehr gut erhaltene Renaissanceanlage mit dem Vorderschloss und dem Hinterschloss sowie mehreren Nebengebäuden ein sehr interessantes Aussehen. Eine kleine Ausstellung informiert im Schloss über die Geschichte der Anlage. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Annaburg.
  • Modellbahn-Anlagen und Puppen im Vereinsheim Neupetershain - Der Modellbahn Modellbau und Puppenverein Neupetershain e.V. präsentiert seine Modellbahn-Anlagen und Puppen / Puppenhäuser in seinen Arbeits- und Ausstellungsräumen. Es ist eigentlich rund um die Uhr jemand da, aber eine tel. Anmeldung ist empfehlenswert: 0177 2445300. Informationen unter www.modellbahn-neupetershain.de. Eingetragen von Modellbahn und Puppenverein Neupetershain e. V..

Hier gibt es noch Ausflugsmöglichkeiten zu den Themen Mittelalter, Renaissance, Barock und weiteren architektonischen Denkmälern.

Zu den Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und Sportmöglichkeiten in der Region von Luckau gehören auch 2020 Sommerausflugsziele und Frühlingsausflugsziele, selbige aber auch für den Winter und für den Herbst. Möglich ist auch ein Erlebnisausflug in der Region, wie z.B. Kegeln oder Bowling, Baden in einem Spaßbad mit Sprungturm und Rutschen, Tauchen mit Tauchausrüstung, Abenteuer im Kletterpark und Hochseilgarten, Touren mit dem Quad, der Besuch eines Erlebnismuseums, geführte Höhlentouren, Offroadfahrten, das Essen im Dunkelrestaurant, geführte Wanderungen und Stadtführungen, Segwaytouren, Abenteuer beim Bungee Jumping oder House- und Wallrunning, Spaß im Maislabyrinth, Schlitten fahren auf einer Sommerrodelbahn, das Skispringen am Seil, das Schießen an einer Schießanlage, Skydiving, das Tandemspringen am Fallschirm, die Beobachtung von Tieren, das Fahren mit dem Bagger oder Panzer, der Besuch eines Spielcasinos oder das Fliegen mit dem Flugzeug, Hubschrauber, Segelflieger oder Gleitschirm bzw. eine Fahrt mit dem Heißluftballon. Möglicherweise muss hierzu auch die Umkreissuche vergrößert werden oder zu den Ausflugszielen in den Bundesländern gegangen werden. Weitere Erlebnisausflugsziele gibt es auch auf den Webseiten von Meventi und von Jochen Schweitzer. Dort können auch Gutscheine für 2020 und für 2021 erworben werden.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile